Die Wellingtonie bei Tuttlingen, Register-Nr.: 6506

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer, JoachimSt

Antworten
franzders
Beiträge: 6
Registriert: 03 Mär 2021, 16:52

Die Wellingtonie bei Tuttlingen, Register-Nr.: 6506

Beitrag von franzders »

Ich bin neu hier im Forum und möchte Fotos von Bäumen beisteuern? Wie geht dies? Welche Größe der Datei oder der Kantenlänge dürfen die Fotos haben? Ich plane das Thema Bäume für meinen Kalender 2022 zu verwenden und werde dieses Jahr einige suchen und fotografieren. Was ich schon hätte, ist die Wellingtonie in Tuttlingen.
Franz
PB070353_raw_xhoch_1200.jpg
PB070353_raw_xhoch_1200.jpg (510.67 KiB) 501 mal betrachtet

MichaS
Beiträge: 300
Registriert: 21 Sep 2020, 08:27

Re: Mammutbaum Tuttlingen Register-Nr. 6506

Beitrag von MichaS »

Hallo Franz,

herzlich willkommen hier im Forum!
Das mit dem Foto hat ja allem Anschein nach geklappt - ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube die Foren-Software schneidet das Bild automatisch zu bzw. verkleinert / paßt das Datenvolumen (die Pixel) an. Neue Mitglieder, die schöne Fotos von Bäumen machen sind hier immer gerne gesehen - vor allem von Register-Bäumen, zu denen noch kein Foto vorhanden ist! Super wäre es darüber hinaus, wenn man ein Maßband dabei hätte, und den aktuellen Umfang des Baumes nennen könnte!!

Liebe Grüße

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 2689
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Harrislee bei Flensburg

Re: Mammutbaum Tuttlingen #6506

Beitrag von JoachimSt »

Herzlich Willkommen Franz!

Dein Foto bereichert jetzt das Register und erfreut die Baumfreunde. Wir freuen uns über jede Ergänzung mit Fotos und Maßen. Die Wellingtonie ist hier bislang nur aus dem Werk von H. J. Fröhlich, 1995, bekannt. Weitere Infos wären prima.

Ist Dein Foto vom 03.03.21? Ich habe das Bilddatum ins Register genommen.

Antworten auf deine Fragen zu den Fotos findest Du im Forum Alte Bäume oben bei den Bekanntmachungen, drittes Thema.

Schöne Grüße, Jo
Ein Baum spiegelt das Sein. Er wandelt sich. Verändert stellt er sich selbst wieder her. Und bleibt immer der gleiche. (Indianische Weisheit)

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 4901
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Re: Die Wellingtonie bei Tuttlingen, Register-Nr.: 6506

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Franz,

auch von mit ein Willkommen bei Baumkunde!

ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube die Foren-Software schneidet das Bild automatisch zu bzw. verkleinert
Die Fotos kannst du unabhängig von den Pixelmaßen bis zu einer max. Größe von 20 MB/ je Foto im Forum hochladen.
Die Forum-Software reduziert sie auf 2.500 Pixel / Längste Seite und behält die Proportionen bei.
Mit dieser Größe werden sie an das Register weitergegeben und dort mit max. 1.800 Pixel / Längste Seite
in der Bildansicht wiedergegeben.
Das ist der aktuelle Kompromiss aus Qualität-Speichergröße-Traffic beim Seitenzugriff.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 10279
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Die Wellingtonie bei Tuttlingen, Register-Nr.: 6506

Beitrag von LCV »

Ich möchte darauf hinweisen, dass Wellingtonia gigantea lediglich ein Synonym
für Sequoiadendron giganteum ist. Es wäre verwirrend, unter diesem Namen
den Anschein zu erwecken, es wäre eine andere Art.

Gruß Frank

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 4901
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Re: Die Wellingtonie bei Tuttlingen, Register-Nr.: 6506

Beitrag von Klaus Heinemann »

Es wäre verwirrend, unter diesem Namen
den Anschein zu erwecken, es wäre eine andere Art.
Hallo Frank,

der Name stammt aus "Wege zu alten Bäumen 12" und soll im Register möglichst so abgebildet werden,
dass man ihn wiederfindet.
Die Gefahr der Art-Verwechslung haben wir nicht, im Registereintrag ist die Baumart korrekt wiedergegeben.
Wellingtonie ist neben Berg-Mammut der zweite Name, der im "Volksmund" verwendet wird.
In manchen Wegekarten-Aushängen am Beginn von Wanderwegen wird er auch verwendet.


Gruß Klaus
Dateianhänge
© Wege zu alten Bäumen 12
© Wege zu alten Bäumen 12
Unbenannt-1.jpg (87.87 KiB) 425 mal betrachtet
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

franzders
Beiträge: 6
Registriert: 03 Mär 2021, 16:52

Re: Die Wellingtonie bei Tuttlingen, Register-Nr.: 6506

Beitrag von franzders »

Den Umfang des Baumes habe ich heute gemessen in ca. 1,30m Höhe und er beträgt 7,70m. Kann es sein, dass der Baum jetzt schon blüht? Habe mal ein Foto dazu angehängt, welches den Ast in ca 4m Höhe abbildet.
P4020020_x_1200.jpg
P4020020_x_1200.jpg (353.7 KiB) 336 mal betrachtet
P4020010_raw_1200.jpg
P4020010_raw_1200.jpg (407.74 KiB) 336 mal betrachtet

Cryptomeria
Beiträge: 10012
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Die Wellingtonie bei Tuttlingen, Register-Nr.: 6506

Beitrag von Cryptomeria »

Ja, der Baum blüht. Auch z.Zt. Cryptomeria , Taxus u.a.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Antworten