'Wüste Eiche' bei der 'Wüste Kirche Domherrenhagen', Reg.-Nr. 6968

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer, JoachimSt

Antworten
Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 810
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Harrislee bei Flensburg

'Wüste Eiche' bei der 'Wüste Kirche Domherrenhagen', Reg.-Nr. 6968

Beitrag von JoachimSt »

Vorweg, ich habe die "Wüste Eiche" nicht aufgesucht, weil mir die Zeit davonlief.

Von Ulrichshusen kommend in Richtung Rambow stehen rechts an der Straße die "Neun Eichen", heute (11.10.2020) noch acht.

Kurz vor der ersten dieser acht Eichen geht ein Weg nach links ab in Richtung "Kirchenruine" (ausgeschildert). Gemeint ist die "Wüste Kirche Domherrenhagen", einer Ortswüstung mit dem letzten baulichen Überrest eines Dorfes, das dort vom 13. bis zum 15. Jahrhundert bestand (aus Wikipedia). Laut Fröhlich's Standortbeschreibung soll man dem Wegweiser "Kirchenruine" folgen. Die Wüste-Eiche steht am Waldrand, ca. 10m vom Weg. Dem entsprechend habe ich die Geo-Koordinaten neu eingeschätzt. Sie zeigten vorher einen Punkt gegenüber der achten Eiche an der Straße Richtung Rambow, was nicht passte.

Es besteht also weiterhin die Chance auf einen Erstbesuch!

Grüße, Jo
Ein Baum spiegelt das Sein. Er wandelt sich. Verändert stellt er sich selbst wieder her. Und bleibt immer der gleiche. (Indianische Weisheit)

Antworten