Seite 1 von 1

Blutbuche in Bad Fallingbostel, Register-Nr.: 7433

Verfasst: 04 Okt 2020, 02:06
von MichaS
Auch so ein Ding der Natur, deren Schöpfungskraft mich ab und an in Ehrfurcht erstaunt zurück läßt...

Standort ist ein Privatgrundstück nahe der Ortsdurchfahrt B209 in Bad Fallingbostel, von Norden kommend rechte Hand ca. 30m hinter einer Tankstelle, bei Koordinaten: 52°51'46.2"N 9°41'10.3"E

Ich bin schon gefühlt 1000x an dem Baum vorbeigefahren, letzten Endes hat ihn meine Tochter entdeckt. Das Wohnhaus schätze ich so auf die Jahrhundertwende, also 120 Jahre +/- für die Blutbuche. Ich habe leider niemand antreffen können, daher nur ein Schätzwert für den Umfang, der aber so bei 6m aufwärts liegen sollte.

Liebe Grüße

Re: Blutbuche in Bad Fallingbostel

Verfasst: 05 Okt 2020, 21:48
von JoachimSt
Hallo Micha,

die alten Naturgesellen bringen mich auch immer zum Staunen. Ich würde ein 1001.-mal dorthin und mein Maßband rumlegen. Vielleicht findest Du auch einen Standpunkt für eine Ganzaufnahme? Ich habe nur kurz gegoogelt und nichts über die Buche gefunden, vielleicht findet man doch etwas? Mit >5 und Schätzung 6m wäre sie auf jeden Fall registerwürdig, was meinen die alten Hasen? Oder erstmal messen?

Falls Du dort in der Nähe wohnst, wäre eine Nachforschung nach dieser Linde in Jettebruch vielleicht ein schönes Ziel? Dort ist bislang nur ein Literaturhinweis.

Herzliche Grüße, Jo

Re: Blutbuche in Bad Fallingbostel

Verfasst: 06 Okt 2020, 00:06
von MichaS
Hallo Jo,

zu mal ich dort tatsächlich des öfteren vorbei komme würde ich das Vermessen gerne noch nachholen - zumindest wenn die Besitzer nichts dagegen haben. Eine Ganzaufnahme wird sich wohl wegen der vielen Hindernisse als schwierig erweisen, aber ich denke nicht als unmöglich - vielleicht von dem Parkplatz des Discounters nebenan aus?
Die Linde in Jettebruch kenne ich auch sehr gut, ich bin neulich erst an ihr vorbei gefahren. In dem Gasthaus nebenan war ich des öfteren zu Besuch - von ihr steht leider nur noch der Torso mit Austrieben, was mich dann doch betrübt hat. Die Quasi-Fällung kann noch garnicht so lange her sein, schaut man auf die Ansicht bei Google-Maps sieht man noch ihre Krone und den Schatten, den dieser stattliche Baum geworfen hat. Ich habe dann auch nicht angehalten, nein, leider kein schönes Ziel :(

Liebe Grüße,

Micha

Re: Blutbuche in Bad Fallingbostel

Verfasst: 06 Okt 2020, 00:08
von baumlaeufer
JoachimSt hat geschrieben:
05 Okt 2020, 21:48
Hallo Micha,

.....Mit >5 und Schätzung 6m wäre sie auf jeden Fall registerwürdig, was meinen die alten Hasen? ....

...
Herzliche Grüße, Jo
Erscheint mir deutlich registerwürdig zu sein !
MichaS hat geschrieben:
06 Okt 2020, 00:06
Hallo Jo,

..... Ich habe dann auch nicht angehalten, nein, leider kein schönes Ziel :(

Liebe Grüße,

Micha

Egal, wenn du Zeit und Lust hast, MichaS , wir hätten gerne Belege zur Vervollständigung des Registers

Re: Blutbuche in Bad Fallingbostel

Verfasst: 06 Okt 2020, 06:51
von JoachimSt
ALTE können "schön" sein, auf ihre Weise ... z. B. diese , Hans-Christian-Andersen-Linde, sie war einmal stark.
Grüße, Jo

Re: Blutbuche in Bad Fallingbostel

Verfasst: 07 Okt 2020, 18:20
von Klaus Heinemann
Hallo Jo,
sie war einmal stark
die ist außergewöhnlich, akrobatische Beuge gegen die ewige Siegerin Gravitation.
Man möchte unwillkürlich hinlaufen und ihn helfen.

Gruß Klaus

Re: Blutbuche in Bad Fallingbostel

Verfasst: 24 Okt 2020, 13:38
von MichaS
So, war jetzt tatsächlich ein 1001-Mal dort und habe eine Anwohnerin angetroffen, die mir netterweise Zugang zu der Blutbuche gewährt hat.

Es hat in Strömen geregnet, also nur 2 schnelle Fotos.

Falls sie Einzug ins Register halten sollte noch die wichtigsten Angaben:

Koordinaten sind Start-Post vermerkt, Bad Fallingbostel, Niedersachsen, hat die Plz.: 29683
Zugang: privat und problematisch
Einzelbaum
Zustand scheint vital, eine schöne, ebenmäßige Krone auf einem "fassartigen" Stamm - Alter lt. Anwohnerin etwas älter als 120 Jahre.
Umfang am 23.10.2020 in 130cm Höhe mit 5,57m gemessen - also doch nicht die geschätzten 6m+ erreicht.

Behütet wird diese stattliche und schöne Blutbuche von ihrem "Baumengel", einer kleinen Putte, die inzwischen mit dem Baum verwachsen ist - ich hoffe noch sehr lange.

Liebe Grüße,

Micha

Re: Blutbuche in Bad Fallingbostel, Register-Nr.: 7433

Verfasst: 25 Okt 2020, 17:37
von Klaus Heinemann
Hallo Micha,

da passt ja alles zusammen für einen schönen Registereintrag
dass es mit Zugang und Messen geklappt hat, das schöne Detail mit dem "Baumengel"

Gruß Klaus

Re: Blutbuche in Bad Fallingbostel, Register-Nr.: 7433

Verfasst: 01 Nov 2020, 17:21
von MichaS
Freut mich sehr, dass es die Buche ins Register geschafft hat - vielen Dank @Klaus - und entschuldigt die späte Rückmeldung, ich hatte Ärger mit meinem Rechner...

liebe Grüße,

Micha