Seite 1 von 1

Friedenslinde in Mehrstetten, Reg.-Nr. 2031

Verfasst: 20 Sep 2020, 17:41
von JoachimSt
https://www.baumkunde.de/baumregister/2 ... hrstetten/

Mehrstetten, 15.09.2020

Im Register stand "Dorflinde". Als ich sie einem älteren Mehrstettener Bürger gesprächsweise so bezeichnete, belehrte er mich leicht entrüstet, dass sie "Friedenslinde" heißt und erzählte mir, dass sie aus dem 30-jährigen Krieg stammt. Wenn's stimmt, was ich annehme, dann wäre sie 370 Jahre alt.
Vor 70 Jahren stand der Baum vom Blitz gespalten in Flammen und wurde gelöscht. Das erklärt das Aussehen des Stammes, der aus einer bestimmten Perspektive wie zwei Stämme aussieht. Als ich vorsichtig fragte, ob er den Brand als Kind erlebt habe, sagte er, dass bereits 22 Jahre alt war und sich gut daran erinnern kann.

Auf der Landkarte ist ganz in der Nähe noch eine "Peterstanne" eingezeichnet. Dazu berichtete der nette Mann, dass sie außergewöhnlich hoch war und vor einigen Jahren gefällt werden musste.

Daten:
Umfang auf 1,30 gemessen: 7,70m
Höhe mit Laser gemessen: 12m

Schöne Grüße, Jo

Re: Friedenslinde in Mehrstetten, Reg.-Nr. 2031

Verfasst: 23 Sep 2020, 14:47
von Klaus Heinemann
Eine außergewöhnliche Linde, die viel erlebt und sich immer wieder erholt hat!
Das Alter im Register habe ich von 400-500 Jahre (laut Fröhlich) auf 380 Jahre geändert.
Wenn sie 1648 als kleines Bäumchen gepflanzt worden ist, sollte das ungefähr passen.

Gruß Klaus