Eibe in Rantrum Register-Nr.: 6133

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6848
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Eibe in Rantrum Register-Nr.: 6133

Beitrag von baumlaeufer »

Der Standort der Eibe in Rantrum Register-Nr.: 6133 ist nach der Erfassung von Wolf "Verbreitung der Eibe in Deutschland auf Seite 4 " auf Norderende 12 berichtigt !

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 216
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Flensburg-Harrislee

Re: Eibe in Rantrum Register-Nr.: 6133

Beitrag von JoachimSt »

Auf dem Weg von der alten Eiche in Hude nach Husum habe ich die Eibe in Rantrum Reg.-Nr. 6133 gesucht , sie war ziemlich versteckt.

Laut GPS-Daten steht die Eibe vor dem Gebäude, tatsächlich ist sie dahinter versteckt, Luftlinie ca. 50m entfernt. Da ich nichts sah, fragte ich auf der Straße nach dem Baum und hatte zufällig die Dame vor mir, der das Grundstück gehörte. Sie führte mich in ihren Garten hinter das Haus, zeigte vom Garteneingang in eine Richtung, wo der Baum sein sollte und erlaubte mir das Vermessen. So konnte ich ins Dickicht kriechen :wink:

Umfang in 1,30m vom umgebenden Boden gemessen, kurz oberhalb des breiten Wurzelwerks: 2,80m
Höhe mit 2-Punkt-Laser gemessen: 10,50m
Höhe üNN: 5m
GPS: E9°07.1719 / N54°265020
Der Baum ist vital.

Grüße Joachim
Dateianhänge
GPS-Standort vor dem Gebäude - nichts -
GPS-Standort vor dem Gebäude - nichts -
Eibe Rantrum (0).JPG (665.2 KiB) 165 mal betrachtet
Vom Garteneingang fotografiert.
Vom Garteneingang fotografiert.
Eibe Rantrum (1).JPG (624.49 KiB) 165 mal betrachtet
Von Südwesten ansehnlich.
Von Südwesten ansehnlich.
Eibe Rantrum (2).JPG (488.97 KiB) 165 mal betrachtet
Eibe Rantrum (5).JPG
Eibe Rantrum (5).JPG (725.76 KiB) 165 mal betrachtet
Eibe Rantrum (6).JPG
Eibe Rantrum (6).JPG (727.53 KiB) 165 mal betrachtet
Würdig wissen Wald und Fels mit dir zu schweigen. Gleiche wieder dem Baum, den du liebst, dem breitästigen: still und aufhorchend hängt er über dem Meer. (Nietzsche, Also sprach Zarathustra.)

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3315
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Re: Eibe in Rantrum Register-Nr.: 6133

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Joachim,

ein kurioser Eibenstandort ist das!
Als wäre sie auf einem Termitenhügel gekeimt :roll: Weil aber Termiten sich im Norden (noch) nicht wohlfühlen,
muss es eine andere Erklärung geben?

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6848
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Eibe in Rantrum Register-Nr.: 6133

Beitrag von baumlaeufer »

Wenn ich mir die Bilder ansehe, die die Eibe von unten zeigen, spüre ich so den Geruch von modriger Erde in der Nase !
Alles im Register verewigt !

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 216
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Flensburg-Harrislee

Re: Eibe in Rantrum Register-Nr.: 6133

Beitrag von JoachimSt »

Eine Klärung zum Standort und zu Fröhlich's Werk

In "Wege zu alten Bäumen Band 06" ist auf Seite 49 das u. a. Foto. Das Grundstück ist nicht Norderende 12 in Rantrum.

Das Foto zeigt ein Gebäude mit hoher Außenwand und hohen Fenstern. Der Baum steht dicht am (vorm?) Haus. Dagegen hat das Gebäude Norderende 12 niedrigere Wände und kleinere Fenster, und der Baum steht hinter dem Haus im Abstand von 20m (gemessen). Die Änderung der Hausnummer von 2 in 12 (Baumlaeufer, Jan. 2020) ist erklärbar. Auf alten Karten ist Norderende 2 bei der heutigen Nr. 12.

Die heutigen Eigentümer haben das Objekt 1989 billig erworben, es war heruntergekommen. Die schöne Haustür (leider kein Foto) war nicht reparabel. Sie ließen sie vom örtlichen Tischler originalgetreu nachbauen und ersetzten die Holzfenster entsprechend. Die Gebäudesubstanz war gut. Das Aussehen blieb original. Die alte Dame kennt sich botanisch gut aus, sie wusste jeden Halm und jeden Zweig mit Namen und war sich sicher, dass es hier und in der Nähe nur ihre alte Eibe gibt. Zu ihrer Eibe passt Fröhlich's Beschreibung "tiefbeastet", ich habe unten herumgekrochen :wink:. Unter der Eibe auf dem alten Foto könnte ich aufrecht mit Zylinderhut hindurchschreiten.
Zylinder
Zylinder
Zylinder2.jpg (2.41 KiB) 136 mal betrachtet
Die Frage, welche Eibe bei Fröhlich abgebildet ist, bleibt offen :roll:.
Grüße Joachim
Dateianhänge
Fröhlich 06 S.49 Eibe Rantrum Abbildung.jpg
Fröhlich 06 S.49 Eibe Rantrum Abbildung.jpg (69.11 KiB) 136 mal betrachtet
Gebäude Norderende 12
Gebäude Norderende 12
Eibe Rantrum (0).JPG (665.2 KiB) 136 mal betrachtet
Eibe - 20m Abstand vom Gebäude
Eibe - 20m Abstand vom Gebäude
Eibe Rantrum Norderende 12 Google.jpg (31.74 KiB) 136 mal betrachtet
Würdig wissen Wald und Fels mit dir zu schweigen. Gleiche wieder dem Baum, den du liebst, dem breitästigen: still und aufhorchend hängt er über dem Meer. (Nietzsche, Also sprach Zarathustra.)

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 216
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Flensburg-Harrislee

Re: Eibe in Rantrum Register-Nr.: 6133

Beitrag von JoachimSt »

"Die Frage, welche Eibe bei Fröhlich abgebildet ist, bleibt offen :roll:."

Der Kreis hat zwei Eiben auf der Liste der Naturdenkmale, Nr. 23 Eibe in Rantrum und Nr. 25 Eibe auf Nordstrand (hier Reg.-Nr. 6132). Ich vermute, dass das Foto die Eibe auf Nordstand ist. Fröhlich beschreibt zutreffend "vollbekronter Solitär". Irgendwann werde ich auch dort sein. :)

Grüße Joachim
Würdig wissen Wald und Fels mit dir zu schweigen. Gleiche wieder dem Baum, den du liebst, dem breitästigen: still und aufhorchend hängt er über dem Meer. (Nietzsche, Also sprach Zarathustra.)

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 216
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Flensburg-Harrislee

Re: Eibe in Rantrum Register-Nr.: 6133

Beitrag von JoachimSt »

Ein Stückchen weiter ...

In Fröhlich Band 06 ist auf S.49 eine Eibe in Schwarzweiß abgebildet, Bildunterschrift "Eibe in Rantrum" (siehe oben).
Nach S.64 kommen zwei Eiben in Farbe: "Eibe auf der Insel Nordstrand" und "Eibe in Rantrum", die von S.49.
Die Bilder sind vertauscht!
Vergleiche die Fotos mit diesen von der Eibe in Rantrum . Sie ist tiefbeastet und steht auf einem Buckel und weit vom Haus weg, es ist auf dem Bild im Hintergrund zu erkennen.

Ich werde dieses Jahr irgendwann zur Eibe auf Nordstrand fahren.

Grüße Joachim
Dateianhänge
"Eibe in Rantrum"
"Eibe in Rantrum"
Eibe1.jpg (88.53 KiB) 96 mal betrachtet
"Eibe auf der Insel Nordstrand"
"Eibe auf der Insel Nordstrand"
Eibe2.jpg (102.8 KiB) 96 mal betrachtet
Würdig wissen Wald und Fels mit dir zu schweigen. Gleiche wieder dem Baum, den du liebst, dem breitästigen: still und aufhorchend hängt er über dem Meer. (Nietzsche, Also sprach Zarathustra.)

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6848
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Eibe in Rantrum Register-Nr.: 6133

Beitrag von baumlaeufer »

JoachimSt hat geschrieben:
06 Mai 2020, 18:32
Ein Stückchen weiter ...

.....
Vergleiche die Fotos mit diesen von der Eibe in Rantrum . Sie ist tiefbeastet und steht auf einem Buckel und weit vom Haus weg, es ist auf dem Bild im Hintergrund zu erkennen.

...

Grüße Joachim
Passt, Danke Sherlock :wink:
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten