Hutebuchen nahe Busenborn

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5962
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Hutebuchen nahe Busenborn

Beitrag von baumlaeufer » 29 Dez 2019, 00:49

Detektivarbeit 1,5 Jahre nach dem Besuchsdatum aus meinen Unterlagen nach dem Baumentdeckertreffen im Mai 2018: Vor allem weil im Register noch ein Baum auftaucht, den ich im Mai 2018 nicht auf dem Schirm hatte :?

Die Hutebuche bei Rudingshain unter der Register-Nr.: 2559 , da war ich nicht..... :?

Die Hutebuche 1 bei Busenborn bei der Register-Nr.: 2561 trägt ihr Kreuzchen mit Fug und Recht: das war`s Rotbuche, der Pilz übernimmt !

Die Hutebuche 2 bei Busenborn mit der Register-Nr.: 2560 zerlegt sich trotz ihres jugendlichen Umgebung, die sie vor Windeinflüssen schützen könnte. Aber das Alter kommt...... Massenhaft Totholz, bei Messen immer den flehenden Blick nach oben in die Krone. Ich trage bei Baumbesuchen keinen Helm....

Baumlaeufer
Dateianhänge
BusenbornHuteBuche101.jpg
BusenbornHuteBuche101.jpg (157.04 KiB) 159 mal betrachtet
BusenbornHuteBuche201.jpg
BusenbornHuteBuche201.jpg (192.58 KiB) 159 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten