Robinien in Strehla Register-Nr.: 1085

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5884
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Robinien in Strehla Register-Nr.: 1085

Beitrag von baumlaeufer » 01 Dez 2019, 01:54

Eine der beiden Robinien in Strehla ist in großen Teilen abgestorben , die andere präsentiert sich aber markant schiefwüchsig und massiv.

Zum Maß : Ich war zweimal dort , zum Jahreswechsel 2014 und nun Ende Oktober 2019 im Rahmen der Elberadtour mit fast 700 cm Stammumfang ..

Da gibt es sicher auch diverse Maßergebnisse ...und mehr Fotos

Unstrittig ist , dass diese Robinie zu den ältesten in Deutschland gehört.

Baumlaeufer
Dateianhänge
StrehlaRobinie02.jpg
StrehlaRobinie02.jpg (154.7 KiB) 79 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

baumjaeger
Beiträge: 104
Registriert: 06 Mär 2009, 22:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Robinien in Strehla Register-Nr.: 1085

Beitrag von baumjaeger » 01 Dez 2019, 08:46

Guten Morgen Spätarbeiter Wolfgang ;-)

Ein Photo geht immer, hier aus Sommer 2018, aber ich verstecke mein Fahrrad nicht verschämt im Hintergrund :mrgreen:
Ist ja neben meiner Frau, mein wichtigster Lebensgefährte.
Zum Messen hatte ich tatsächlich mal keine Lust.

Hast Du eigentlich die Schwarzpappel aus Fröhlich gefunden?
Nicht die wirklich mächtigen vielen Hybridpappeln.

Liebe Grüße
Andreas
Strehla_Robinie2.jpg
Strehla_Robinie2.jpg (409.91 KiB) 69 mal betrachtet
Die schönsten Entdeckungen sind die, die man selbst macht.

www.bemerkenswerte-baeume.de
www.ostdeutsches-baumarchiv.de
www.treehunter.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5884
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Robinien in Strehla Register-Nr.: 1085

Beitrag von baumlaeufer » 01 Dez 2019, 20:30

baumjaeger hat geschrieben:
01 Dez 2019, 08:46
......
Hast Du eigentlich die Schwarzpappel aus Fröhlich gefunden?
Nicht die wirklich mächtigen vielen Hybridpappeln.

Liebe Grüße
Andreas

....

Nein ,
Andreas
Mut zur Lücke.... nach der Schwarzpappel habe ich nicht geschaut :( . Dafür habe ich aber ca 300 weiter nördlich des Schlosses das Baumtelefon gefunden, steht sogar in Google Maps :lol:
Dateianhänge
StrehlaBaumtelefon01.jpg
StrehlaBaumtelefon01.jpg (229.53 KiB) 41 mal betrachtet
StrehlaBaumtelefon02.jpg
StrehlaBaumtelefon02.jpg (181.46 KiB) 41 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

baumjaeger
Beiträge: 104
Registriert: 06 Mär 2009, 22:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Robinien in Strehla Register-Nr.: 1085

Beitrag von baumjaeger » 01 Dez 2019, 20:54

Ne, das Baumtelefon haben wir nicht gesehen.

War ein seeeehr heißer Tag, hatte schon gereicht von der Elbe durch den aufgeheizten Ort und mit all dem Verkehr da hoch zum Schloss zu eiern (und wieder runter) und dann nochmal hoch, weil ich mal wieder vergessen hatte zu zwei Einträgen aus einer ND-Liste von 195x nachzuforschen. Sowas passiert mir immer wieder, bin einfach zu vergesslich oder zu faul während der Touren regelmäßig in meine Listen zu schauen. Marion hatte dann unten gewartet.

Hast Du denn die andere Person gefunden um´s auszuprobieren?

Die Schwarzpappel hatten wir nicht gefunden. Davor 2001 und 2010 auch nicht.
Aber die Hybridpappeln sind ne Wucht. Haben acht von Ihnen vermessen. Umfänge von 5,44 bis 6,79 m.
Woanders gibt´s bei Fröhlich ja immer wieder mal "falsche" Schwarzpappeln, hier hätte ich das jetzt nicht gedacht, bleibt erstmal ein Rätsel.

Liebe Grüße
Andreas
Strehla_Pappeln_DSC_2359.jpg
Hybrid-Pappel-Reihe Strehla Elbradweg
Strehla_Pappeln_DSC_2359.jpg (344.65 KiB) 38 mal betrachtet
Die schönsten Entdeckungen sind die, die man selbst macht.

www.bemerkenswerte-baeume.de
www.ostdeutsches-baumarchiv.de
www.treehunter.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5884
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Robinien in Strehla Register-Nr.: 1085

Beitrag von baumlaeufer » 01 Dez 2019, 21:00

baumjaeger hat geschrieben:
01 Dez 2019, 20:54
Ne, das Baumtelefon haben wir nicht gesehen.

....

zu 1 Hast Du denn die andere Person gefunden um´s auszuprobieren?

....
zu 2 Aber die Hybridpappeln sind ne Wucht. Haben acht von Ihnen vermessen. Umfänge von 5,44 bis 6,79 m.
Woanders gibt´s bei Fröhlich ja immer wieder mal "falsche" Schwarzpappeln, hier hätte ich das jetzt nicht gedacht, bleibt erstmal ein Rätsel.

Liebe Grüße
Andreas


zu 1 Nein, das schmusende jugendliche Pärchen wollte ich nicht entzweien. :)

zu 2 Das kommt davon , wenn man vom Elberadweg abweicht. Da sind mir doch glatt die tollen Pappeln entgangen...
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten