Linden in Berneck, Register-Nr.: 6389

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

biloba
Beiträge: 1630
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Linden in Berneck, Register-Nr.: 6389

Beitrag von biloba » 01 Nov 2019, 20:02

Da es zu diesen Linden noch kein Bildmaterial im Register gibt, war ich mal dort und habe gemessen und geknipst.

Link zum Register

Das kleinere Exemplar hat 4,90m Umfang. Ich habe etwa in nur 1m Höhe gemessen, weil sich in Brusthöhe etliche Knubbel befanden, die das Ergebnis verfälscht hätten.
Die größere Linde misst 5,57m.

Die Bäume sind vital und öffentlich zugänglich.

An den Blättern habe ich unten keinen Pelz festgestellt. Es dürfte sich also um Winterlinden handeln? Zur Sicherheit habe ich mal ein Blatt fotografiert.

Der im Register angegebene Ort ist korrekt.
48°36'11.1"N 8°36'52.9"E
48.603075, 8.614696
Linde_6179.jpg
Linde_6179.jpg (201.78 KiB) 289 mal betrachtet
Linden_6181.jpg
Linden_6181.jpg (238.38 KiB) 289 mal betrachtet
Linden_6183.jpg
Linden_6183.jpg (287.18 KiB) 289 mal betrachtet
Linden_6184.jpg
Linden_6184.jpg (92.98 KiB) 289 mal betrachtet
Linden_6187.jpg
Linden_6187.jpg (296.62 KiB) 289 mal betrachtet
Linden_6191.jpg
Linden_6191.jpg (263.53 KiB) 289 mal betrachtet
Linden_6192.jpg
Linden_6192.jpg (253.55 KiB) 289 mal betrachtet
Linden_6194.jpg
Linden_6194.jpg (160.04 KiB) 289 mal betrachtet
Dateianhänge
Linden_6186.jpg
Linden_6186.jpg (297.33 KiB) 289 mal betrachtet

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2592
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Linden in Berneck, Register-Nr.: 6389

Beitrag von Klaus Heinemann » 02 Nov 2019, 15:05

Hallo biloba,

ein sehr attraktiver Ort! der Registereintrag ist aktualisiert.
An den Blättern habe ich unten keinen Pelz festgestellt. Es dürfte sich also um Winterlinden handeln? Zur Sicherheit habe ich mal ein Blatt fotografiert.
Hast du keine Früchte gefunden? Damit wäre es leichter geworden. Das Blatt allein ist mir zu unsicher.
So lasse ich es erstmal bei Fröhlich´s Aussage Sommerlinden.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

biloba
Beiträge: 1630
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Re: Linden in Berneck, Register-Nr.: 6389

Beitrag von biloba » 05 Nov 2019, 21:13

Hallo Klaus,
Klaus Heinemann hat geschrieben:
02 Nov 2019, 15:05
Hast du keine Früchte gefunden? Damit wäre es leichter geworden.
danach hatte ich gar nicht erst gesucht. Doch inzwischen habe ich noch eine Suche veranlasst.
LindeNuss0082.jpeg
LindeNuss0082.jpeg (69.74 KiB) 237 mal betrachtet
Hoffentlich ist das Foto detailreich genug.


Fleißige Grüße!

JDL
Beiträge: 1799
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Linden in Berneck, Register-Nr.: 6389

Beitrag von JDL » 05 Nov 2019, 21:28

Solche deutlich kantige Früchte schließen Winterlinde aus

Aber Blätter ohne Behaarung? :?

biloba
Beiträge: 1630
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Re: Linden in Berneck, Register-Nr.: 6389

Beitrag von biloba » 05 Nov 2019, 21:31

Wonach soll ich noch suchen lassen?

JDL
Beiträge: 1799
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Linden in Berneck, Register-Nr.: 6389

Beitrag von JDL » 05 Nov 2019, 21:38

Haare +/-senkrecht zur Nervature
Dateianhänge
Tilia_platyphyllos_HGAA20070365A_JDL017548_27JUL2011_05.jpg
Tilia_platyphyllos_HGAA20070365A_JDL017548_27JUL2011_05.jpg (327.24 KiB) 230 mal betrachtet

Hilmar
Beiträge: 338
Registriert: 10 Sep 2012, 20:07

Re: Linden in Berneck, Register-Nr.: 6389

Beitrag von Hilmar » 06 Nov 2019, 11:07

Ich unterscheide die Linden anhand von Früchten und Behaarung der Blattunterseite. Andere Faktoren wie Blattgröße, -farbe und Habitus bleiben dabei nicht unberücksichtigt.
Da die braune Achselbehaarung an der Blattunterseite fehlt und die leicht kantigen, ovalen Nüsse eine markante Spitze besitzen, tippe ich auf Holländische Linde.

Gruß Hilmar

JDL
Beiträge: 1799
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Linden in Berneck, Register-Nr.: 6389

Beitrag von JDL » 06 Nov 2019, 11:16

z.B. Tillia ×europaea
Dateianhänge
Tilia_×europaea (T.cordata × T.platyphyllos)_HWH0000AA278_JDL017523_08JUL2011_02.jpg
Tilia_×europaea (T.cordata × T.platyphyllos)_HWH0000AA278_JDL017523_08JUL2011_02.jpg (174.27 KiB) 210 mal betrachtet
Tilia_×europaea_'Lappen'_(T.platyphyllos × T.cordata)_HGAA20060266A_JDL017570_03.jpg
Tilia_×europaea_'Lappen'_(T.platyphyllos × T.cordata)_HGAA20060266A_JDL017570_03.jpg (348.56 KiB) 210 mal betrachtet
Tilia_×europaea_'Wratislaviensis' (T.cordata × T.platyphyllos)_HGAA20070160A_JDL017600_28JUL2011_03.jpg
Tilia_×europaea_'Wratislaviensis' (T.cordata × T.platyphyllos)_HGAA20070160A_JDL017600_28JUL2011_03.jpg (286.95 KiB) 210 mal betrachtet

Hilmar
Beiträge: 338
Registriert: 10 Sep 2012, 20:07

Re: Linden in Berneck, Register-Nr.: 6389

Beitrag von Hilmar » 06 Nov 2019, 11:59

Die Achselbehaarung verliert sich im Laufe des Jahres, so dass dieses Unterscheidungsmerkmal zum Ende einer Vegetationsperiode nicht zweifelsfrei herangezogen werden kann. Die Detailansicht der Blattunterseite von Tilia x europaea in der Baumliste zeigt eine deutliche Behaarung entlang der Blattadern.
Die Merkmale können jedoch je nach genetischen Anteil der Winter- und Sommerlinde variieren.

Gruß Hilmar

JDL
Beiträge: 1799
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Linden in Berneck, Register-Nr.: 6389

Beitrag von JDL » 06 Nov 2019, 12:24

Donald Pigott sagt zu T. platyphyllos:

Lange einfache Haare senkrecht zur Oberfläche der Venen

https://www.baumkunde.de/Tilia_x_europaea/

Text und Bild sind widersprüchlich :wink:

breit-eiförmig, 6-10 cm lang, kurz zugespitzt
Basis schief-herzförmig bis nahezu gestutzt
Rand scharf gesägt,
oberseits stumpfgrün, kahl,
unterseits graugrün, fast kahl
Achselbärte weißlich bis gelblich

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2592
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Linden in Berneck, Register-Nr.: 6389

Beitrag von Klaus Heinemann » 06 Nov 2019, 13:44

Hallo biloba,
Hoffentlich ist das Foto detailreich genug.
ist es - der Eintrag als Sommerlinde laut Fröhlich kann bleiben.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

biloba
Beiträge: 1630
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Re: Linden in Berneck, Register-Nr.: 6389

Beitrag von biloba » 06 Nov 2019, 13:48

Heute war ich am Bahnhof, es war ein wenig langweilig. Da stand doch eine Sommerlinde herum, die Blätter noch am Baum. Dieses Thema hier im Hinterkopf - da habe ich gleich mal ein Blatt gepflückt, um es zu befühlen.

Die Behaarung war leicht zu spüren, aber nicht so deutlich wie ich es aus von Sommerlinden dem Frühjahr kenne. Das Blatt in Berneck hatte ich vom Boden aufgehoben. Es ist gut möglich, dass sich die Behaarung während der Liegezeit am Boden schon zersetzt hat. Immerhin gab es vor meinem Besuch dort einige Niederschläge.


Rätselnde Grüße!

Hilmar
Beiträge: 338
Registriert: 10 Sep 2012, 20:07

Re: Linden in Berneck, Register-Nr.: 6389

Beitrag von Hilmar » 06 Nov 2019, 14:40

Gegen eine Sommerlinde spricht die Form der Nüsse, oval mit deutlicher Spitze.
Die Früchte können natürlich auch vom Nachbarbaum stammen.

Gruß Hilmar

JDL
Beiträge: 1799
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Linden in Berneck, Register-Nr.: 6389

Beitrag von JDL » 06 Nov 2019, 21:06

Für Interessierte:
Die oben genannten Haare bei T. platyphyllos sind auch bei herabgefallenen Blättern leicht zu erkennen (gegen das Licht einer Lampe) :?

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2592
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Linden in Berneck, Register-Nr.: 6389

Beitrag von Klaus Heinemann » 08 Nov 2019, 18:38

Bei meiner Hunde-Runde komme ich regelmäßig an einer Sommer- und einer Winterlinde vorbei.
Davon habe ich mal einige Samen mitgebracht, die kleinen, weichen der Winterlinde halten sich aber nicht so gut an ihren Stielen...
Die kräftigen Rippen der harten Sommerlinden Früchtchen sind aber recht deutlich zu erkennen.

Gruß Klaus
Dateianhänge
Sommer_Winterlinde 1.jpg
Sommer_Winterlinde 1.jpg (479.06 KiB) 126 mal betrachtet
Sommer_Winterlinde 2.jpg
Sommer_Winterlinde 2.jpg (623.29 KiB) 126 mal betrachtet
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Antworten