Götterbaum in Frankfurt/M-Heddernheim, Register-Nr.: 6812

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Baumradler
Beiträge: 101
Registriert: 27 Jan 2019, 17:18

Götterbaum in Frankfurt/M-Heddernheim, Register-Nr.: 6812

Beitrag von Baumradler » 04 Sep 2019, 20:28

Hallo zusammen,

wenn man mal nicht auf dem Hauptweg radelt...
Auf dem Parallelweg zum Niddaradweg habe ich in Frankfurt-Heddernheim diesen schönen Götterbaum entdeckt.
Die Fotos sind von heute, 4. September.
Er steht in der Herborner Strasse, auf der Wiese gegenüber des Spielplatzes.
Die Koordinaten sind: 50°09'28.7"N 8°39'01.7"E
Laut Baumkataster Frankfurt wurde er im Jahr 1850 gepflanzt - und ich habe einen BHU von 4,16 m gemessen.
Der ist doch was für das Register. oder?

Viele Grüße
Baumradler
Dateianhänge
20190904_160924.jpg
20190904_160924.jpg (1.03 MiB) 221 mal betrachtet
20190904_160947.jpg
20190904_160947.jpg (1.03 MiB) 221 mal betrachtet
20190904_160955.jpg
20190904_160955.jpg (1.27 MiB) 221 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5444
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Götterbaum in Frankfurt/M-Heddernheim

Beitrag von baumlaeufer » 05 Sep 2019, 01:21

Na klar, mache ich dem nächst ...
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Chelterrar
Beiträge: 210
Registriert: 01 Aug 2017, 00:00
Wohnort: WHV 8a

Re: Götterbaum in Frankfurt/M-Heddernheim

Beitrag von Chelterrar » 05 Sep 2019, 10:56

Dafür dass das durschnittliche Alter eines Götterbaumes bei ca. 100 Jahren liegen soll, wäre er mit 169 Jahren ein echter Methusalem seiner Art, oder :D ? Und sehr gesund ist er ja auch noch. Habe selten so große Götterbäume gesehen, die meisten waren eher Büsche, von daher ein bestimmt seltenerer Fund.

LG Chelterrar

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2448
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Götterbaum in Frankfurt/M-Heddernheim

Beitrag von Klaus Heinemann » 05 Sep 2019, 12:51

Hallo Baumradler,

das könnte der älteste seiner Art in Deutschland sein, wenn er 1850 gepflanzt worden ist, kann man ihn auf ca. 175 Jahre schätzen.
Auch der Umfang ist rekordverdächtig!

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5444
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Götterbaum in Frankfurt/M-Heddernheim

Beitrag von baumlaeufer » 05 Sep 2019, 22:09

Hy Baumradler,

dein Fund ist unter 6812 im Register verewigt. Nach Abgleich mit den Championtrees DDG gibt es nur einen stärkeren in Deutschland- in Bremen- Schwachhausen -, der hat schlappe 4 cm Umfang mehr. Also eine Grandiose Entdeckung, die ChampionTree Liste der DDg hat noch eine weiteren in Frankfurt mit 370 cm Umfang an Waldschmidtstraße, ehemaliges Werksgelände Naxos-Werke .

Soweit, so gut. Jetzt kommen meine Fragen und Bemerkungen

- Der Niddaradweg mit 10 Exemplaren im Register ist wohl sehr geeignet für Baumbesuche.

- Kannst du mal den Baumkataster hier verlinken bitte .

- Ist der Baum ein Naturdenkmal ?

- Sind die Koordinaten richtig, ich habe nach der Umrechnung so meine Bedenken ? :o

- natürlich habe ich in unserem Verzeichnis nach gleichartigen Bäumen gesucht und einen gefunden. ABER, das Frankfurter Exemplar erscheint über die Suche nach der Baumart nicht. Merkwürdig, ein Systemfehler ?

es grüßt der Baumlaeufer den Baumradler
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Rainer Lippert
Beiträge: 2294
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Re: Götterbaum in Frankfurt/M-Heddernheim

Beitrag von Rainer Lippert » 05 Sep 2019, 22:20

Hallo,

ein toller Fund. Der Götterbaum in Würzburg dürfte heute etwa den gleichen Umfang haben.

Grüße,

Rainer

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2448
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Götterbaum in Frankfurt/M-Heddernheim, Register-Nr.: 6812

Beitrag von Klaus Heinemann » 06 Sep 2019, 09:33

ABER, das Frankfurter Exemplar erscheint über die Suche nach der Baumart nicht. Merkwürdig, ein Systemfehler ?
nein, zum Glück nicht, jetzt erscheint er bei der Suche - habe dir eine PN dazu geschickt, Wolfgang.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Baumradler
Beiträge: 101
Registriert: 27 Jan 2019, 17:18

Re: Götterbaum in Frankfurt/M-Heddernheim, Register-Nr.: 6812

Beitrag von Baumradler » 06 Sep 2019, 19:29

Hallo Baumläufer,

erst mal Danke für den Registereintrag :D

zu Deinen Fragen:

- Der Niddaradweg in Frankfurt hat echt viele interessante Bäume zu bieten. Zum Einen ist er auf beiden Seiten von Parks, Grün- und Kleingartenanlagen umgeben. Zum Anderen gibt es noch zahlreiche Altarme (teilweise naturbelassen), an denen sich eine tolle Flora und Fauna ausgebreitet hat. Ich habe, neben allem was ich bislang hier vorgestellt habe, z.B. noch eine weitere Platane von 5,50 m und eine Schwarzpappel von 5,80 m gemessen.

- Das Baumkataster Frankfurt gibt es hier: https://geoinfo.frankfurt.de/mapbender/ ... umkataster

- Der Götterbaum ist (noch) kein Naturdenkmal

- Bei den Koordinaten habe ich mich etwas vertan. Sorry! Richtig ist: 50°09'28.8"N 8°39'00.2"E

...und den Götterbaum in der Waldschmidtstrasse merke ich mir mal :wink:

Viele Grüße
Baumradler

Antworten