Gerichtslinde in Hanau-Steinheim, Register-Nr.: 2450

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Baumradler
Beiträge: 104
Registriert: 27 Jan 2019, 17:18

Gerichtslinde in Hanau-Steinheim, Register-Nr.: 2450

Beitrag von Baumradler » 26 Jul 2019, 16:22

Hallo zusammen,

ich habe vergangene Woche die Gerichtslinde in Hanau-Steinheim besucht und kann dazu jetzt den ersten Beitrag schreiben :wink:
Als Ergänzung zu Gabys Foto kann ich noch mitteilen, dass sie als Naturdenkmal registriert ist.
Sie wird auch Zentlinde genannt und war bis etwa zum Jahr 1900 Teil eines 7-stämmigen Baums.
Sie muss also mal richtig klasse ausgesehen haben!
Gesund wirkt sie, wie man auf den Fotos von 22. Juli sieht, die Ihr natürlich gerne verwenden könnt.

Viele Grüße
Baumradler
Dateianhänge
20190722_120312.jpg
20190722_120312.jpg (855.6 KiB) 134 mal betrachtet
20190722_120321.jpg
20190722_120321.jpg (829.91 KiB) 134 mal betrachtet
20190722_120336.jpg
20190722_120336.jpg (871.58 KiB) 134 mal betrachtet
20190722_120351.jpg
20190722_120351.jpg (1.07 MiB) 134 mal betrachtet

Gabi Paubandt
Beiträge: 1058
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Gerichtslinde in Hanau-Steinheim, Register-Nr.: 2450

Beitrag von Gabi Paubandt » 26 Jul 2019, 18:15

Die alte Linde hatte im September 2009 einen Schutzengel. Das angrenzende Lokal stand in Flammen. Der Baum ist glücklicherweise damals verschont geblieben.
Gruß Gabi

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2559
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Gerichtslinde in Hanau-Steinheim, Register-Nr.: 2450

Beitrag von Klaus Heinemann » 28 Jul 2019, 11:33

Hallo Baumradler,
und kann dazu jetzt den ersten Beitrag schreiben :wink:
immer wieder gern gesehen! Die Beiträge machen die Einträge bekannt und interessant!
war bis etwa zum Jahr 1900 Teil eines 7-stämmigen Baums
Das stimmt nicht ganz: Ein Blitz hat den Baum damals in 7 Teile gespalten, die noch eine Zeit lang eigenständig existiert haben.
Ich habe den Quell-Link von op-online.de im Register mit eingetragen.
Ein uriger Baum, die geraden, glatten, unversehrten geben da nicht so viel her...

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Baumradler
Beiträge: 104
Registriert: 27 Jan 2019, 17:18

Re: Gerichtslinde in Hanau-Steinheim, Register-Nr.: 2450

Beitrag von Baumradler » 28 Jul 2019, 12:43

Danke Klaus, dass Du meine Angabe präsisieren konntest!

Viele Grüße
Baumradler

Antworten