Tanzlinde in Wichsenstein, Reg.-Nr. 1080

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Gabi Paubandt
Beiträge: 1337
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Tanzlinde in Wichsenstein, Reg.-Nr. 1080

Beitrag von Gabi Paubandt »

Ich hab mal wieder einen Doppeleintrag überschrieben. Bei den "großen Bäumen" in Deutschland sollten die Editoren erst einmal davon ausgehen, dass sie schon irgendwie hier im Register angelegt wurden. Eventuell kann man das auch über die Standortkarte überprüfen.

Vorstellen möchte ich eine wenig bekannte Tanzlinde im fränkischen Wichsenstein. Michel Brunner hat sie in seinem Buch "Bedeutende Linden" beschrieben. Er beziffert sie auf ein Alter von ca. 400 Jahren, während sie im Internet, wenn überhaupt, als 1000jährig bezeichnet wird. Ihr Umfang beträgt ca. 6,20 m. Nachgemessen habe ich nicht.


https://www.baumkunde.de/baumregister/1 ... hsenstein/
Linde Wichsenstein 2015-05_1394.jpg
Linde Wichsenstein 2015-05_1394.jpg (168.87 KiB) 576 mal betrachtet
Linde Wichsenstein 2015-05_1409.jpg
Linde Wichsenstein 2015-05_1409.jpg (201.94 KiB) 576 mal betrachtet
Gruß Gabi

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7086
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Tanzlinde in Wichsenstein, Reg.-Nr. 1080

Beitrag von baumlaeufer »

Wieder ein Musterbeispiel von Tanzlinde und so schön "unperfekt" eingezäunt/ gestützt !
Danke, Gabi
Gruß vom Baumlaeufer

P.S einen Wunsch für die Zukunft habe ich ,verlinke bitte demnchst auch vom Register nach hier hin. Hier hab' ich' s noch mal gemacht :D
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3418
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Re: Tanzlinde in Wichsenstein, Reg.-Nr. 1080

Beitrag von Klaus Heinemann »

optisch gibt das alte Holzgestell dem Ganzen eine besondere Note.
Das passt meiner Meinung nach auch besser als z.B. grün lackierte Eisenrohr-Konstruktionen, die man auch ab und zu sehen kann.
In Mapsource ist sie unter dem Namen "Wirtslinde" eingetragen.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3418
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Re: Tanzlinde in Wichsenstein, Reg.-Nr. 1080

Beitrag von Klaus Heinemann »

in Deutschland sollten die Editoren erst einmal davon ausgehen, dass sie schon irgendwie hier im Register angelegt wurden. Eventuell kann man das auch über die Standortkarte überprüfen.
Radio Eriwan würde sagen...im Prinzip ja!
Aber es gibt noch etliche Lücken in der Erfassung (die gerade nach-und nach geschlossen werden)
und die Standortkarte zeigt nur Einträge mit Geodaten, und die noch zahlreichen Platzhalter-Einträge ohne Fotos haben meist keine.
Besser ist es, nach Landkreis zu filtern und dort die Liste nach "Verdächtigen" durchzusehen.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Arius
Beiträge: 137
Registriert: 28 Feb 2016, 09:47
Wohnort: München

Re: Tanzlinde in Wichsenstein, Reg.-Nr. 1080

Beitrag von Arius »

Fotos vom 7.Juni 2007 mit Blüten-Höhepunkt und Stammdetail
Dateianhänge
PIC_0134 (2).JPG
PIC_0134 (2).JPG (411.42 KiB) 345 mal betrachtet
PIC_0141 (2).JPG
PIC_0141 (2).JPG (360.8 KiB) 345 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7086
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Tanzlinde in Wichsenstein, Reg.-Nr. 1080

Beitrag von baumlaeufer »

Arius hat geschrieben:
21 Jan 2020, 20:57
Fotos vom 7.Juni 2007 mit Blüten-Höhepunkt und Stammdetail

von Oben ? 2007 waren Drohnen noch nicht präsent
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

baumjaeger
Beiträge: 173
Registriert: 06 Mär 2009, 22:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tanzlinde in Wichsenstein, Reg.-Nr. 1080

Beitrag von baumjaeger »

Hallo Wolfgang,

die Baumleidenschaft verleiht manchmal Flügel :mrgreen: (2010)

Liebe Grüße
Andreas
Wichsenstein.jpg
Wichsenstein.jpg (383.61 KiB) 327 mal betrachtet
Die schönsten Entdeckungen sind die, die man selbst macht.

www.bemerkenswerte-baeume.de
www.ostdeutsches-baumarchiv.de
www.treehunter.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7086
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Tanzlinde in Wichsenstein, Reg.-Nr. 1080

Beitrag von baumlaeufer »

Wie war das noch früher, warum denn in die Luft gehen ? Greife lieber zur HB--- Heißluftballon war doch damit gemeint :wink:
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
Klaus P. Weiss
Beiträge: 64
Registriert: 07 Dez 2017, 03:14
Wohnort: 91207 Lauf a.d. Pegnitz

Re: Tanzlinde in Wichsenstein, Reg.-Nr. 1080

Beitrag von Klaus P. Weiss »

Hallo Andreas,

das Foto (Luftbild) aus 2010 - hast Du das vom Aussichtsfelsen (Wichsenstein) aus aufgenommen? Das auf Deinem Foto rechts neben der Linde zu sehende alte, graue Haus wurde inzwischen abgerissen...

Vor kurzem wurde die Tanz- und/oder auch Wirtslinde saniert, dabei der komplette Unterbau samt Stützen erneuert und eine Infotafel aufgestellt, die zum Zeitpunkt meines Fotos noch gesichert, d.h. wohl noch nicht fest verankert war. Panorama-Foto aus 2 Einzel-Aufnahmen vom 31.08.2020.

Viele Grüße,
Klaus

Alte Tanzlinde nordöstlich der Kirche St. Erhard in Wichsenstein, Markt Gößweinstein, Lkrs. Forchheim, Oberfranken, Bayern. Foto vom 31.08.2020
Alte Tanzlinde nordöstlich der Kirche St. Erhard in Wichsenstein, Markt Gößweinstein, Lkrs. Forchheim, Oberfranken, Bayern. Foto vom 31.08.2020
Wichsenstein-IMG_5658-IMG_5659-31.08.2020-Web-900x600.jpg (159.74 KiB) 155 mal betrachtet

haderer1999
Beiträge: 425
Registriert: 05 Jan 2018, 16:25
Wohnort: München

Re: Tanzlinde in Wichsenstein, Reg.-Nr. 1080

Beitrag von haderer1999 »

Ja die „Franggen „ kümmern sich hald um ihre „Bamm“! :lol:

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3418
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Re: Tanzlinde in Wichsenstein, Reg.-Nr. 1080

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Klaus,

das aktuelle Foto ist im Register.
Es stand nicht gut um die alte Linde, hier wir darüber berichtet.
Auch auf Franken.de bekommt man Infos.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Antworten