Kopfulme in der Beerlage...

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5597
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Kopfulme in der Beerlage...

Beitrag von baumlaeufer » 13 Jun 2017, 14:42

Die Ulme im Kreis Coesfeld ist schon mehrfach hier erwähnt worden: zuletzt als Siegerfoto in dem Fotowettbewerb " alte Riesen ".
Der markante Kopfbaum mit 545 cm Stammumfang ist unter Nr 3375 im Register eingetragen.

Nun ist die Krone aber aus meiner Sicht baumstatisch nicht mehr zufriedenstellen gesichert, ein Ast liegt schon ausgebrochen und vertrocknet obenauf. Ich werde mit der zuständigen ND Behörde Kreis Coesfeld Kontakt aufnehmen, damit die Zukunft des Baumes- übrigens meines Lieblingsbaumes in der direkten Umgebung- gesichert sein wird.
Dateianhänge
2005_1221 170 klein.jpg
2005_1221 170 klein.jpg (205.66 KiB) 1095 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2563
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Ich werde mit der zuständigen ND Behörde Kreis Coesfeld Kontakt aufnehmen

Beitrag von Klaus Heinemann » 13 Jun 2017, 17:42

Hallo Wolfgang,

bin ja mal gespannt, ob Du bei der UNB Erfolg haben wirst - drücke die Daumen!
Schließlich geht es um ein wirklich nicht alltägliches Exemplar.

Gruß Klaus

Gabi Paubandt
Beiträge: 1058
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi Paubandt » 13 Jun 2017, 18:27

Die Ulme in Oestrich-Winkel macht mir auch keinen gesunden Eindruck. Offensichtlich ist ihr auch ein Ast ausgebrochen, und man hat ihr an den Kronenspitzen herumgeschnippelt. Inwieweit das licht Laub dem kalten Frühjahr zu schulden ist, habe ich leider in der letzten Zeit nicht feststellen können. Sicherlich demnächst!
Gruß Gabi

Rainer Lippert
Beiträge: 2299
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert » 13 Jun 2017, 19:29

Hallo Gabi,

um die Ulme in Oestrich wäre es schade. Schließlich handelt es sich um ein Championtree. Erst vor zwei Jahren haben wir die dickste Bergulme Europas, die in Ilmenau, verloren, und jetzt die dickste Feldulme?

Viele Grüße,

Rainer

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5597
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 13 Jun 2017, 23:47

die Beiträge zu Oestrich- Winkel habe ich hierhin kopiert.
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5597
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Ich werde mit der zuständigen ND Behörde Kreis Coesfeld Kontakt aufnehmen

Beitrag von baumlaeufer » 20 Jan 2018, 22:37

Klaus Heinemann hat geschrieben:
13 Jun 2017, 17:42
Hallo Wolfgang,

bin ja mal gespannt, ob Du bei der UNB Erfolg haben wirst - drücke die Daumen!
Schließlich geht es um ein wirklich nicht alltägliches Exemplar.

Gruß Klaus
Ich bin zwar häufig dort, zuletzt im November 2017. Aber ob Friederike die sanierungsbedürtige Ulme verschont hat. Der Kreis kommt jedenfalls nicht in die Gänge, die kennen mich da schon... :shock:
Dateianhänge
IMG_20171123_141746.jpg
IMG_20171123_141746.jpg (1.43 MiB) 733 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5597
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Kopfulme in der Beerlage... pflegebedürftig !

Beitrag von baumlaeufer » 19 Feb 2018, 12:38

Alles klar für die Kopfulme, sie ist nach Angaben meines Bekannten zurückgeschnitten worden und hat Friederike überlebt!
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5597
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Kopfulme in der Beerlage...

Beitrag von baumlaeufer » 17 Apr 2018, 17:03

Nach dem Pflegeschnitt im ersten Austrieb 2018: Sieht gut aus, das fanden auch die Mitradler !
Baumlaeufer

P.S im Hintergrund das Monster-Windrad von über 200 Metern Höhe
Dateianhänge
HavixbeckKopfulmenachPflege01.jpg
HavixbeckKopfulmenachPflege01.jpg (197.74 KiB) 557 mal betrachtet
HavixbeckKopfulmenachPflege02.jpg
HavixbeckKopfulmenachPflege02.jpg (156.09 KiB) 557 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 774
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Zufälliger Besuch der Kopfulme in der Beerlage

Beitrag von Palme » 28 Jun 2019, 09:43

Hallo Baumfreunde,
dieser Besuch war nicht geplant und ich wusste erst Zuhause was ich da entdeckt habe. Diese Ulme ist einer der schönsten Bäume im Münsterland. Und dazu auch noch preisgekrönt durch den Baumläufer Wolfgang. Viele Fotos, Beiträge und Anerkennung gibt es zu diesem Baum. Diese zufällige Begegnung hat richtig Spaß gemacht. Da radel ich mit Sicherheit nochmal hin.
Natürlich habe ich auch ein paar Fotos gemacht und auch gemessen. MeIn Messergebnis vom Umfang ist 5,55m auf der Position Lat 52.03190 Lon 7.41939
Und ich bin mir etwas unsicher ob es eine Flatterulme ist. Die Blätter fühlen sich verdächtig rauh an. Wenn ich nochmals hinfahre schaue ich genauer hin.
:) Martin
2019-06-27 19.47.58.jpg
2019-06-27 19.47.58.jpg (873.85 KiB) 160 mal betrachtet
2019-06-27 19.47.12.jpg
2019-06-27 19.47.12.jpg (1001.25 KiB) 160 mal betrachtet
2019-06-27 19.46.47.jpg
2019-06-27 19.46.47.jpg (1.03 MiB) 160 mal betrachtet
2019-06-27 19.46.10.jpg
2019-06-27 19.46.10.jpg (1 MiB) 160 mal betrachtet
:) Martin

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5597
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Kopfulme in der Beerlage...

Beitrag von baumlaeufer » 08 Jul 2019, 01:44

Widerspruch, Euer Ehren

eindeutig Flatterulme.
Könnte denn die Kreisverwaltung Coesfeld irren unter BI 02 1 ? NEIN, vermutlich nicht ! Die haben sich bei der ND Erklärung schon dendrologisch abgesichert .

Abgesehen davon : Mich hat es einige Telefonate und Mails gekostet, bis das besondere Baumexemplar vom Kreis Coesfeld entsprechend gewürdig und als ND eingestuft wurde . :o

Das wichtigste ist aber bei solch einem Kopfbaum die ständige Pflege, die liegt jetzt vermutlich in sicheren Händen. Sag ich mal, weil ich den inzwischen verstorbenen Besitzer der Ländereien um den Baum auch noch kennenlernen durfte. Die Pflege konnte er in seinen letzten Lebensjahren nicht mehr leisten...

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten