Tausendjährige Eiche in Bad Brückenau, Register-Nr.: 1127

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Rainer Lippert
Beiträge: 2784
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Re: Tausendjährige Eiche in Bad Brückenau, Register-Nr.: 1127

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo,

heute gibt es über der Eiche einen ganzseitigen Bericht in meiner Tageszeitung. Es geht ihr nicht so schlecht, wie man denken sollte. Seit dem Rekordsommer 2003 geht es mit der Eiche bergab. In Facebook würde das Gerücht rumgehen, so laut Bericht, dass die Eiche nicht mehr bewässert wird. Dem ist aber nicht so. Vom Frühjahr bis Spätsommer wird die Eiche zweimal täglich für eine Stunde gewässert. Da dies im September nicht mehr geschieht, denken nun die Leute, dass der Eiche das Wasser abgedreht worden ist. Das stimmt aber nicht. Seit September wird die Eiche nun automatisch nachts bewässert. Sie bekommt also noch immer ihr Wasser. Seit zwei Jahren ist die Eiche eingezäunt. Von den Gärtnern wird der Boden aufgelockert. Im Herbst wird das Laub um den Stamm zusammengerecht, damit die Eiche zusätzliche Nährstoffe bekommt. Der Eiche scheint das alles gut zu bekommen. Am Stamm wächst seit diesem Sommer an zwei Stellen neues grün. Da haben sich also zwei junge Äste gebildet. Im August wurden einige Experten zu Rade gezogen, wie es mit der Eiche weitergehen soll. Es wurde angedacht, die abgestorbenen Äste zu entfernen. Der Experte hat sich aber dagegen ausgesprochen. Der Baum soll so erhalten bleiben, wie er jetzt ist. Also keine Stutzung oder so. Finde ich gut. Hoffen wir mal, dass wir und noch ein paar Jahre an dieser Geschichtsträchtigen Eiche ergötzen können.

Grüße,

Rainer

haderer1999
Beiträge: 410
Registriert: 05 Jan 2018, 16:25
Wohnort: München

Re: Tausendjährige Eiche in Bad Brückenau, Register-Nr.: 1127

Beitrag von haderer1999 »

Schön dass man sich um den altenBaum so bemüht! Leider ist das nicht zu oft der Fall.
Grüße
Hans der haderer😣

Antworten