Linde in Schenklengsfeld

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Ener
Beiträge: 47
Registriert: 08 Mai 2017, 14:14

Linde in Schenklengsfeld

Beitrag von Ener »

Leider darf ich den Eintrag im Register als Neu-User nicht verlinken.

Ein Thema zum Baum scheint bislang zu fehlen. Es gibt ja unzählige 1000 Jährige Bäume, und solche, die schon seit tausenden Jahren als 1000 Jährige Bäume gebrandmarkt werden.

Wie steht man hier dazu? Wirklich der älteste Baum in Deutschland? Oder ist es gar nicht nur ein einzelner Baum?

Anbei noch aktuelle Bilder vom Mai '17, wie üblich mit Nachwuchs.

Gruß Ener
Dateianhänge
Schenklengsfelder Linde 9.JPG
Schenklengsfelder Linde 9.JPG (292.45 KiB) 1893 mal betrachtet
Schenklengsfelder Linde 8.JPG
Schenklengsfelder Linde 8.JPG (279.28 KiB) 1893 mal betrachtet
Schenklengsfelder Linde 4.JPG
Schenklengsfelder Linde 4.JPG (267.82 KiB) 1893 mal betrachtet

Rainer Lippert
Beiträge: 2397
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo Ener,

ich meine, es gab schon einmal eine Untersuchung, ob es ein Baum wäre. Irgendwie vom Deutschen Baumarchiv beauftragt. Und ja, es hat glaube ich ergeben, es wäre ein Baum. Die kann durchaus schon über 1000 Jahre alt sein. Eventuell stimmt die Angabe auf dem Stein.

Viele Grüße,

Rainer
Dateianhänge
Schenklensfeld.jpg
Schenklensfeld.jpg (403.07 KiB) 1887 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6132
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Hy Ener
ich übernehme mal die Verlinkung, tatsächlich gibt`s von der vermeintlich ältesten Linde / dem ältesten Baum in Deutschland hier im Forum bislang keinen Beitrag.

Das war schon mal EIN Baum, eine geleitete Linde. In der Mitte fehlt einiges, deswegen ist die genaue Altersbestimmung auch so schwierig. Kühn und Ullrich hatten mal in der filmischen Vorstellung der alte Bäume in Deutschland sich hierzu ausgelassen. Mir scheint das einigermaßen zu passen mit 1250 Jahren. Ob nun 250 zu viel dabei sind, das macht den Kohl hier auch nicht fett.

Baumlaeufer

p.S @ Ener , mich freut dein Interesse an alten Bäumen und die Art, sie vorzustellen
P.S , @ Rainer, hat sich gekreuzt mit deinem Beitrag
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

ElLobo
Beiträge: 701
Registriert: 26 Nov 2014, 11:58
Wohnort: Salmünster

Re: Linde in Schenklengsfeld

Beitrag von ElLobo »

ich habe mal wieder die alte Dorflinde am 06.04.2018 besucht und ein paar Bilder mitgebracht:
li-6125.JPG
li-6125.JPG (139.34 KiB) 1459 mal betrachtet
li-6127.JPG
li-6127.JPG (177.44 KiB) 1459 mal betrachtet
li-6128.JPG
li-6128.JPG (173.7 KiB) 1459 mal betrachtet
li-6130.JPG
li-6130.JPG (172.6 KiB) 1459 mal betrachtet
li-6131.JPG
li-6131.JPG (183.03 KiB) 1459 mal betrachtet
li-6132.JPG
li-6132.JPG (175.13 KiB) 1459 mal betrachtet
li-6133.JPG
li-6133.JPG (169.59 KiB) 1459 mal betrachtet
li-6134.JPG
li-6134.JPG (170.27 KiB) 1459 mal betrachtet
li-6135.JPG
li-6135.JPG (138.21 KiB) 1459 mal betrachtet
li-6137.JPG
li-6137.JPG (142.22 KiB) 1459 mal betrachtet

ElLobo
Beiträge: 701
Registriert: 26 Nov 2014, 11:58
Wohnort: Salmünster

Re: Linde in Schenklengsfeld

Beitrag von ElLobo »

li-6136.JPG
li-6136.JPG (140.27 KiB) 1459 mal betrachtet
li-6138.JPG
li-6138.JPG (159.78 KiB) 1459 mal betrachtet
li-6141.JPG
li-6141.JPG (138.85 KiB) 1459 mal betrachtet
li-6144.JPG
li-6144.JPG (92.86 KiB) 1459 mal betrachtet
li-6150.JPG
li-6150.JPG (144.45 KiB) 1459 mal betrachtet
li-6151.JPG
li-6151.JPG (142.35 KiB) 1459 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6132
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Linde in Schenklengsfeld

Beitrag von baumlaeufer »

ElLobo hat geschrieben:
13 Apr 2018, 22:25
ich habe mal wieder die alte Dorflinde am 06.04.2018 besucht und ein paar Bilder mitgebracht:

...
Würdest du bitte einge davon ins Register einstellen, El Lobo. Bitte !
es Grüsst
Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

ElLobo
Beiträge: 701
Registriert: 26 Nov 2014, 11:58
Wohnort: Salmünster

Re: Linde in Schenklengsfeld

Beitrag von ElLobo »

baumlaeufer hat geschrieben:
14 Apr 2018, 01:35
ElLobo hat geschrieben:
13 Apr 2018, 22:25
ich habe mal wieder die alte Dorflinde am 06.04.2018 besucht und ein paar Bilder mitgebracht:

...
Würdest du bitte einge davon ins Register einstellen, El Lobo. Bitte !
es Grüsst
Baumlaeufer
wieso, Wolfgang?
der Forenlink ist mit dem Register verlinkt und ehrlich gesagt gefallen mir die Bilder mit dem kleinen Jungen und der frisch ausgeschlagenen Linde besser.
Und welches Bild sollte ich den nehmen?
Ich bin der Meinung wir lassen das so.

viele grüße Jörg

Gabi Paubandt
Beiträge: 1167
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Linde in Schenklengsfeld

Beitrag von Gabi Paubandt »

Zwischen den einzelnen Stammfragmenten standen einstmals einladende Bänke, wie auf diesem Foto hier zu sehen. Die Bretterzäune degegen verunzieren eher den alten Baum.

Gruß Gabi
Dateianhänge
Linde Schenklengsfeld 025.jpg
Linde Schenklengsfeld 025.jpg (518.58 KiB) 1422 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6132
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Linde in Schenklengsfeld

Beitrag von baumlaeufer »

ElLobo hat geschrieben:
14 Apr 2018, 09:59
......
Ich bin der Meinung wir lassen das so.

viele grüße Jörg
Okay, du entscheidest,Jörg! Sind ja deine Bilder
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Gabi Paubandt
Beiträge: 1167
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Linde in Schenklengsfeld

Beitrag von Gabi Paubandt »


Rainer Lippert
Beiträge: 2397
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Re: Linde in Schenklengsfeld

Beitrag von Rainer Lippert »

Wie es der Zufall will. In der aktuellen Fernsehwoche ist ein Bericht über die Linde drinnen. Da sind auch zufällig zwei Bilder von mir dabei :roll:

Gruß,

Rainer

EDIT Baumlaeufer 13.07. Da der Link nur auf Werbung verweist, habe ich ihn rausgenommen. Rainer L hat das trotz Bitte per PN nicht gemacht.

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2760
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Linde in Schenklengsfeld

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Gabi,
Wasser Marsch!
eine super Aktion! Theoretisch müsste das in vielen Orten ähnlich laufen, von manchen hört man.
So etwa in ganz in meiner Nähe, Orferode, einem Ortsteil von Bad Sooden - Allendorf, die ihrer alten Kriegereiche, heute Friedenseiche helfen.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6132
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Linde in Schenklengsfeld

Beitrag von baumlaeufer »

Rainer Lippert hat geschrieben:
11 Jul 2018, 18:46
Wie es der Zufall will. In der aktuellen Fernsehwoche ist ein Bericht über die Linde drinnen.......

Gruß,

Rainer

Der Link verweist NUR auf Werbung,ich werde ihn rausnehmen, wenn er nicht berichtigt wird.
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

quellfelder
Beiträge: 4305
Registriert: 29 Dez 2010, 16:46
Wohnort: 23936 Grevesmühlen

Re: Linde in Schenklengsfeld

Beitrag von quellfelder »

Hallo,

hätte gern die Bilder und den Bericht gesehen; doch leider kann man nur ein paar Seiten zur Probe lesen.


Viele Grüße

quellfelder

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6132
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Linde in Schenklengsfeld

Beitrag von baumlaeufer »

quellfelder hat geschrieben:
12 Jul 2018, 11:38
Hallo,

hätte gern die Bilder und den Bericht gesehen; doch leider kann man nur ein paar Seiten zur Probe lesen.


Viele Grüße

quellfelder
siehe oben, der Link ist gelöscht...
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten