Rieseneiche hinter dem Friedhof in Albshausen, Register-Nr.: 1405

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6132
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Rieseneiche hinter dem Friedhof in Albshausen, Register-Nr.: 1405

Beitrag von baumlaeufer »

hier habe ich mal gemerkt, wie wichtig Rainer`s öffentliche Dateien sind.
Danach habe ich diese Stieleiche bei uns im Register auf Grund einer Facebookmeldung gefunden.
Allerdings muß Rainer den Zustand neu beschreiben, ziemlich übel ....

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Rainer Lippert
Beiträge: 2397
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo Wolfgang,

schön zu hören, dass dir meine Seite weitergeholfen hat. Ist der Zustand der Eiche denn noch schlechter wie auf meiner Seite beschrieben? Ich war vor zwei Jahren zuletzt dort.

Viele Grüße,

Rainer

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6132
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Hy Rainer,
Schau selber, sorry, ich vergas die Bilder einzustellen- von Jens H. über FB

Baumlaeufer
Dateianhänge
EicheAlbshausen2016no1.jpg
EicheAlbshausen2016no1.jpg (138.49 KiB) 2581 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Rainer Lippert
Beiträge: 2397
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Ja, sieht nicht gut aus, Wolfgang. Wenn ich das aber richtig sehe, ist das ohnehin der abgestorbene Teil, der da abgebrochen ist. Die tiefer abgehenden dünneren Äste sind noch vorhanden. Die Eiche dürfte also noch leben.

Du bringst immer wieder interessantens von FB. Wo findet man das denn dort? Setze doch bitte mal einen direkten Link dazu?

Viele Grüße,

Rainer

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6132
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Rainer Lippert hat geschrieben:....

Du bringst immer wieder interessantens von FB. Wo findet man das denn dort? Setze doch bitte mal einen direkten Link dazu?

..
Rainer das Thema ist hier verhasst! :shock:

Trotzdem, hier wird`s Zeit, in der Gruppe alte Bäume. Selbst Jeroen Pater schaut da schon mal rein, aber in der weniger interessanten Gruppe "alte liebenswerte Bäume"

freut mich, deine Nachfrage bei den "Traditionalisten in sachen world wide web" hier !

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Rainer Lippert
Beiträge: 2397
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Danke für die Links, Wolfgang. Aber wo finde ich da jetzt die Infos über Albshausen?

Viele Grüße,

Rainer

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6132
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Rainer Lippert
Beiträge: 2397
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Ah, danke Wolfgang. Aber sieht das nicht nach einer Schnittfläche aus, da oben? Wenn der Ast runtergebrochen wäre, würde das da oben doch nicht so glatt und gleichmäßig aussehen? Also eventuell ein Art Pflegeschnitt, um ein runterbrechen zuvor zukommen?

Viele Grüße,

Rainer

Hilmar
Beiträge: 380
Registriert: 10 Sep 2012, 20:07

Beitrag von Hilmar »

Oberhalb des derzeit möglicherweise noch austreibenden Astes waren ursprünglich Reste von zwei starken Ästen vorhanden. Auf älteren Fotos ist sogar noch ein Seil (Kronensicherung) dazwischen vorhanden.
Möglicherweise ist ein Ast ausgebrochen, woraufhin der zweite Ast abgesägt werden musste.

Gruß Hilmar

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2760
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Aktualisierung 2017

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo,

bei unserer Lahntour im Juni 2017 haben wir einen Abstecher zu den Albshäuser Eichen gemacht.
Die Astreste, die neben dem Torso liegen, sind vermutlich aus Sicherheitsgründen abgesägt worden - zumindest lassen die Schnittflächen dies vermuten.
Schön ist es zu sehen, dass der alte Stamm noch neue Austriebe entwickelt!
Die Altersangaben gehen ja auch hier ziemlich weit auseinander: Fröhlich schreibt 1990 "ca. 650 Jahre",
auf der Holztafel vor Ort (Eichenholz?) wurde 1997 ein Alter von 960 Jahren eingraviert.
Ein anderer Experte und Rechercheprofi, dessen Name mit Rainer anfängt und mit Lippert aufhört, schätzt das Pflanzjahr auf 1600 +/- 100Jahre...
Der Umfang hat sich seit Wolfgangs Messung 2012 nicht mehr verändert und liegt bei 8,15 m.
Die aktuelle Höhe schätze ich auf 8,50 m (Die Geodaten habe ich korrigiert)

Schöne Grüße
Klaus
Dateianhänge
Vorderansicht mit Besuchern
Vorderansicht mit Besuchern
Friedhof-3.jpg (92.67 KiB) 1428 mal betrachtet
von der Straße aus, Juni 2017
von der Straße aus, Juni 2017
Friedhof-2.jpg (94.22 KiB) 1428 mal betrachtet
zur Straße hin, Juni 2017
zur Straße hin, Juni 2017
Friedhof-1.jpg (83.75 KiB) 1428 mal betrachtet

Gabi Paubandt
Beiträge: 1167
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi Paubandt »

Ein enormer Überlebenswille! Sogar weiter unten zeigt sich ein kleines Blättersträußchen!
Gruß Gabi

Gabi Paubandt
Beiträge: 1167
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi Paubandt »

Ein enormer Überlebenswille! Sogar weiter unten zeigt sich ein kleines Blättersträußchen!
Gruß Gabi

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6132
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

TOLL, gleicht dem Dötlinger Exemplar ziemlich
meint Baumlaeufer
Dateianhänge
Kreis oldbg 002.jpg
Kreis oldbg 002.jpg (24.88 KiB) 1416 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6132
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Rieseneiche hinter dem Friedhof in Albshausen, Register-Nr.: 1405

Beitrag von baumlaeufer »

Mai 2018 war ich im Anschluß an das von den Kühn-- Brüdern organisierte Baumentdeckertreffen in Albshausen. Die Eiche treibt weiter aus, das bischen Restkrone sieht gut aus.
Das Innere des Stammes - letztes Foto- habe ich exemplarisch schon auf einigen Ausstellungen und Führungen gezeigt, beschreibt es die hohlen und gleichsam standhaften Baumveteranen bestens !

Baumlaeufer
Dateianhänge
AlbshausenRiesenEiche02.jpg
AlbshausenRiesenEiche02.jpg (216.12 KiB) 77 mal betrachtet
AlbshausenRiesenEiche04.jpg
AlbshausenRiesenEiche04.jpg (187.14 KiB) 77 mal betrachtet
AlbshausenRiesenEiche03.jpg
AlbshausenRiesenEiche03.jpg (178.77 KiB) 77 mal betrachtet
AlbshausenRiesenEiche01.jpg
AlbshausenRiesenEiche01.jpg (169.12 KiB) 77 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten