Mekka für Baumfreunde: Wienhausen im Kreis Celle / NI

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5586
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Mekka für Baumfreunde: Wienhausen im Kreis Celle / NI

Beitrag von baumlaeufer » 31 Jan 2016, 00:55

folgende Einträge waren im Register

Nr 526 Eiche am Klosterpark, ist aktualisiert , aber wegen der Fotos und der genauen Maße muß noch mal jemand hin.

Fabianeiche im Klosterhof, nr 1089 wie konnte ich bloß den Baum übersehen, sch... Planung ! :roll: Vor lauter Bäumen den Wald nicht gesehen sorry, GPS konkretisieren bitte.


Jetzt aber, neu sind von Ost nach West

Eiche am östlichen Ortseingang Nr 4483, Privatfläche, muß noch mal jemand klingeln und um Zutritt fürs Massnehmen bitten

Eichenallee südlich davon, Nr 4484, lang mit Knick im Verlauf und Blick auf die Auen

Die Eiche 1 in der Allerwiese bei Kloster Wienhausen, die stärkste dort mit 710 cm, neu im Register unter 4489

Die Eiche 3 in der Allerwiese bei Kloster Wienhausen, die mit der tollen Krone, 650 cm stark, neu unter Nr 4490

Die Eichengruppe nördlich des Sportplatzes, nr 4487, Fotos und Maße gefragt

Eiche an der westlichen Zufahrt zum Klosterpark, Nr 4488 und neu hier, die mit der Laterne daneben, nur :wink: 570 cm stark.

reicht das für einen Baum-Besuch? :?:
Wenn nicht, die Ulme in Offensen ist keine 3 km entfernt.

Bilder bitte bei den Einträgen ansehen, hier nur stellvertretend die Baumreihe in der Allerwiese

es grüßt der Wienhausen-Fan
Baumlaeufer
Dateianhänge
EicheKlosterwiese1Wienhausen02.jpg
EicheKlosterwiese1Wienhausen02.jpg (362.23 KiB) 2267 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Rainer Lippert
Beiträge: 2299
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert » 31 Jan 2016, 09:23

Wolfgang,

ist ja Wahnsinn, was du zur Zeit hier für Bäume vorstellst :wink: Und viele Eichen sind dabei, schön. Demnächst bin ich für ein paar Tage in der Region, da verliere ich schon langsam den Überblick, zu welchen Eichen ich überall hin muss.

Also, weiter so :roll:

Viele Grüße,

Rainer

Rainer Lippert
Beiträge: 2299
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert » 11 Apr 2016, 17:58

Hallo,

die Klosteranlage hat eine schöne Eichensammlung. Hier mal ein paar Bilder von der dicksten Eiche auf der Allerwiese.

Wie man allerdings die Fabianeiche mit 6,90 m Umfang im Klosterhof übersehen kann, Wolfgang, ist mir ein Rätsel :roll: 8)

Viele Grüße,

Rainer
Dateianhänge
Wienhausen, 5.jpg
Wienhausen, 5.jpg (321.88 KiB) 2148 mal betrachtet
Wienhausen, 4.jpg
Wienhausen, 4.jpg (303.77 KiB) 2148 mal betrachtet
Wienhausen, 3.jpg
Wienhausen, 3.jpg (308.2 KiB) 2148 mal betrachtet
Wienhausen, 2.jpg
Wienhausen, 2.jpg (283.8 KiB) 2148 mal betrachtet
Wienhausen, 1.jpg
Wienhausen, 1.jpg (305.08 KiB) 2148 mal betrachtet

Rainer Lippert
Beiträge: 2299
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert » 11 Apr 2016, 20:03

Hallo,

nun die Fabianeiche. Sie steht im Innenhof des Klosters, auf Privatgelände, ist aber von außen einsehbar. Laut Schild fand 1991 ein Sicherheitsrückschnitt statt. Auf gut Deutsch, die Eiche wurde gekappt. Fröhlich gibt 2 Jahre später eine Höhe von 11 m an. Das ist quasi die Stelle der Kappung, die auch heute noch zu sehen ist. Die Eiche hat inzwischen wieder eine Höhe von 18 m erreicht. Wie hoch mag die Eiche wohl vor der Kappung gewesen sein? Die Eiche soll 600 Jahre alt sein. Man kann ja mal Träumen :wink: Vielleicht hat sie die 400 Jahre schon erreicht? Ich glaube es aber ehrlich gesagt nicht. Ich gebe ihr 350 Jahre, auf Bewährung. Im Internet gibt es ein Bild, wo ein Schild mit der Aufschrift 1645 zu sehen ist. Ob es die gleiche Eiche ist, bin ich mir nicht sicher. Aber 1645 würde recht gut passen, denke ich. Dann wäre sie 371 Jahre alt.

Der BHU beträgt 6,90 m. Die Taille in knapp 2 m Höhe 6,55 m. Der Stamm ist auf einer Seite stark vom Efeu überwuchert. Das machte die Messung nicht gerade einfacher. Meine Messwerte liegen wohl um bis zu 5 cm zu hoch. Bei der Taillenmessung will ich ja immer so wenig wie möglich messen. So auch hier. Bedingt durch den Efeu habe ich das Bandmaß sehr stark gespannt, um so noch einen Zentimeter weniger herauszukitzeln. Dann ist es passiert. Das Bandmaß ist gerissen. Zum Glück habe ich immer welche als Reserve im Auto. Das ist bei mir nicht ungewöhnlich. Im Jahr brauche ich so etwa 2 bis 3 neue Bandmaße, weil sie reisen. Das ist jetzt in diesem Jahr das erste passiert. Ich liege also noch voll im Soll :roll: Ich habe allerdings in diesem Jahr auch noch nicht so viel gemessen. Diesmal hat es allerdings 5 Monate gehalten, nicht schlecht. Ich habe jetzt allerdings mal wieder die Marke gewechselt, nachdem die alte Marke in 8 Monaten zweimal gerissen ist. Aber wie gesagt, dem Schnitt der letzten 5 Jahre nach liege ich noch voll im Soll :wink:

Viele Grüße,

Rainer
Dateianhänge
Wienhausen, 9.jpg
Wienhausen, 9.jpg (228.29 KiB) 2141 mal betrachtet
Wienhausen, 8.jpg
Wienhausen, 8.jpg (321.9 KiB) 2141 mal betrachtet
Wienhausen, 7.jpg
Wienhausen, 7.jpg (321.75 KiB) 2141 mal betrachtet
Wienhausen, 6.jpg
Wienhausen, 6.jpg (221.03 KiB) 2141 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5586
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 11 Apr 2016, 21:30

Danke , Rainer
für den Nachtrag. Den Link vom Register hierhin hab ´ich schon mal gesetzt. Du hast bestimmt Vollbeschäftigung- so daß die Aktualiserung der Fabianeiche später kommt.
Baumaleufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Rainer Lippert
Beiträge: 2299
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert » 11 Apr 2016, 21:53

Gern geschehen, Wolfgang. Ja, Vollbeschäftigung habe ich :wink: Die Aktualisierung kommt aber noch, versprochen.

Viele Grüße,

Rainer

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5586
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Wienhausen - mein zweiter Besuch

Beitrag von baumlaeufer » 20 Mai 2017, 00:11

Bei der Fabianeiche war ich im Mai 2017, die Lichtverhältnisse waren nicht gerade toll

Die Eichengruppe an der Allerwiese hat einige Frühlingsfotos bekommen

Der Eintrag zur Eiche im Wald hat ein Foto bekommen

Die Sportplatzeichen harren noch der Messung, weil das Gelände verschlossen war. Aber ein Foto gibt`s !

und die Eiche an der Parkplatzzufahrt hat ein Frühlingsfoto bekommen.

Bestimmt komme ich da noch mal hin, aber dann werde ich auch das Kloster von innen besichtigen. Das ist nach Voranmeldung möglich

Baumlaeufer
Dateianhänge
WienhausenZUfahrtEiche01.jpg
WienhausenZUfahrtEiche01.jpg (191.25 KiB) 1353 mal betrachtet
WienhausensportplatzEichen01.jpg
WienhausensportplatzEichen01.jpg (198.35 KiB) 1353 mal betrachtet
WienhausenwaldEiche01.jpg
WienhausenwaldEiche01.jpg (177.45 KiB) 1353 mal betrachtet
WienhausenEichengruppe02.jpg
WienhausenEichengruppe02.jpg (188.76 KiB) 1353 mal betrachtet
WienhausenFabianEiche01.jpg
WienhausenFabianEiche01.jpg (223.47 KiB) 1353 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Gabi Paubandt
Beiträge: 1058
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi Paubandt » 20 Mai 2017, 20:21

Es ist wirklich erstaunlich, welch tolle Eichen in Wienhausen zu finden sind! Schade, dass die Fabianeiche so mit Efeu zugewachsen ist. Daneben habe ich mir auch eine Klosterbesichtigung gegönnt, was natürlich meinen Zeitplan aus dem Ruder gebracht hat. Und als ich dann bei aufziehendem Wetter mit dem Auto schon weiterfahren wollte, hat mich die Eiche an der Ausfahrt auch noch in ihren Bann gezogen!

@Wolfgang: Was machte die Vogelbrut in der hohlen Eiche?

Gruß Gabi
Dateianhänge
Eiche Wienhausen 2017-04_5655 kl.jpg
Eiche Wienhausen 2017-04_5655 kl.jpg (336.27 KiB) 1339 mal betrachtet

Rainer Lippert
Beiträge: 2299
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert » 20 Mai 2017, 21:27

Hallo,

ja, das Kloster ist schon ein Besuch wert. Vor allem das Nonnenchor hat mir besonders gefallen. So einen Raum sieht man nicht oft.

Viele Grüße,

Rainer
Dateianhänge
Wienhausen.jpg
Kloster Wienhausen, Innenhof
Wienhausen.jpg (224.63 KiB) 1335 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5586
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 20 Mai 2017, 22:33

Gabi Paubandt hat geschrieben:....
@Wolfgang: Was machte die Vogelbrut in der hohlen Eiche?

Gruß Gabi

Sorry ,Gabi, ist mir gar nicht aufgefallen :cry: Muß mal Beate fragen, die hat im Baum gestanden :wink:
Dateianhänge
WienhausenEichengruppeBeate01.jpg
WienhausenEichengruppeBeate01.jpg (180.32 KiB) 1327 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5586
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Mekka für Baumfreunde: Wienhausen im Kreis Celle / NI

Beitrag von baumlaeufer » 29 Jun 2019, 23:33

Die Fabianeiche am Kloster Wienhausen habe ich immer noch nicht messen können, weil Klostergrund. :?

Aber es ging ihr im Juni 2019 gut, trotz starkem Efeubefall. Außerdem war ich diesmal wegen einer Besichtigung im Kloster . Selbige kann ich absolut empfehlen, sie war mir bei meinen beiden letzten Besuchen dort nicht möglich gewesen !

Rainer absolut recht:
Rainer Lippert hat geschrieben:
20 Mai 2017, 21:27
Hallo,

..... Vor allem das Nonnenchor hat mir besonders gefallen. So einen Raum sieht man nicht oft.

.....

Rainer
Die Zeit sollte sich jeder Baumfreund gönnen. Allerdings darf man da keine Fotos machen :?

Baumlaeufer
Dateianhänge
Wienhausen2019Fabianeiche01.jpg
Wienhausen2019Fabianeiche01.jpg (233.29 KiB) 138 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten