Kornelkirsche in Waltershausen, Register-Nr.: 2683

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer, JoachimSt

Antworten
Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3530
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Kornelkirsche in Waltershausen, Register-Nr.: 2683

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo,

hier habe ich "Füllmaterial" für einen leeren Fröhlich-Eintrag:
Die bis auf 260 Jahre geschätzte,alte Kornelkirsche
steht sehr versteckt auf dem Gelände des Bodelschwing-Hofes.
Das Gebäude wurde, nach Aussagen von Bewohnern, um den Baum
herum gebaut - in Google Earth kann man es nachvollziehen.
Der ehemalige Hauptstamm dürfte bei 2-3 m Umfang gelegen haben.
Er muß wohl irgendwann abgestorben und abgesägt worden sein -
man schaut jetzt in einen Hohlraum.
Auf der Rückseite sind starke, neue Austriebe entstanden, die eine neue Krone bilden.
Er blüht und trägt Früchte, sagen die Anwohner.

BHU: 2 m
Höhe: ca. 7,50 m
Geodaten: N50 53.739 E10 33.291
Besuchsdatum: 25.10.2015

Schöne Grüße
Klaus
Dateianhänge
Kornelkirsche 8 , Oktober 2015
Kornelkirsche 8 , Oktober 2015
Kornelkirsche-4.jpg (211.34 KiB) 3999 mal betrachtet
Kornelkirsche 7, Oktober 2015
Kornelkirsche 7, Oktober 2015
Kornelkirsche-5.jpg (162.49 KiB) 3999 mal betrachtet
Kornelkirsche 6, Oktober 2015
Kornelkirsche 6, Oktober 2015
Kornelkirsche-2.jpg (156.91 KiB) 3999 mal betrachtet
Kornelkirsche 5, Oktober 2015
Kornelkirsche 5, Oktober 2015
Kornelkirsche-3.jpg (218.29 KiB) 3999 mal betrachtet
Kornelkirsche 4, Oktober 2015
Kornelkirsche 4, Oktober 2015
Kornelkirsche-1.jpg (158.42 KiB) 3999 mal betrachtet
Kornelkirsche 3, Oktober 2015
Kornelkirsche 3, Oktober 2015
Kornelkirsche-6.jpg (192.13 KiB) 3999 mal betrachtet
Kornelkirsche 2, Oktober 2015
Kornelkirsche 2, Oktober 2015
Kornelkirsche-7.jpg (210.98 KiB) 3999 mal betrachtet
Beschilderung
Beschilderung
Kornelkirsche-8.jpg (168.34 KiB) 3999 mal betrachtet

Andreas75
Beiträge: 3978
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Andreas75 »

Wow, sehr toller Fund. Das zeigt doch, dass auch der Blick auf kleine Veteranen überaus lohnend sein kann :D!

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7341
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Die Blüte möchte ich sehen! Schön Klaus !
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

ElLobo
Beiträge: 710
Registriert: 26 Nov 2014, 11:58
Wohnort: Salmünster

Beitrag von ElLobo »

der Baum hat aber schon arg gelitten...

Andreas75
Beiträge: 3978
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Andreas75 »

Naja, für einen Strauch, dessen nur halb so alte Exemplare man in Deutschland fast an zwei Händen abzählen kann, hat der sich doch ganz gut gehalten *find*.

Wenn die auf einem ehemaligen Hofgelände steht, wer weiß, wieviele Generationen Rindviecher und Pferde sich daran schon geschuppert haben. Steht das gute Stück noch in einem anderen Register als unserem?
Mit 2 m Umfang wäre die nämlich neuer Erster der Champions Tree List...

Rainer Lippert
Beiträge: 2879
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo Andreas,
Kiefer hat geschrieben:Steht das gute Stück noch in einem anderen Register als unserem?
Mit 2 m Umfang wäre die nämlich neuer Erster der Champions Tree List...
das Deutsche Baumarchiv hat die Kirsche auch in ihren Büchern als NBB drinnen.

Viele Grüße,

Rainer

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7341
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Rainer Lippert hat geschrieben:....als NBB....

was ist NBB ????

fragt Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Rainer Lippert
Beiträge: 2879
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Sorry, ganz vergessen. NBB bedeutet national bedeutsamer Baum. Hast du keine Bücher vom Deutschen Baumarchiv? Da wird doch das überall verwendet.

Viele Grüße,

Rainer

ElLobo
Beiträge: 710
Registriert: 26 Nov 2014, 11:58
Wohnort: Salmünster

Beitrag von ElLobo »

die Bücher vom Deutschen Baumarchiv kenn ich gar nicht, gibts die noch?

vg Jörg

Rainer Lippert
Beiträge: 2879
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo Jörg,

ja, die gibt es noch alle. Und sind auch alle recht aktuell. Am besten finde ich Deutschlands alte Bäume. Da werden die Bäume recht ausführlich behandelt. Da erfährt man noch so einiges über den einzelnen Baum. Es hat auch einige Historische Bilder von den Bäumen. Dann natürlich Unsere 500 ältesten Bäume. Das umfassenste Buch vom Baumarchiv. Zum Erscheinungstermin 2012 hat es alle NBBs enthalten, die dem Baumarchiv bis dahin bekannt waren. Es hat allerdings nur Taschenbuchformat und die einzelnen Bäume werden nur knapp vorgestellt. Als drittes gibt es dann noch Bäume, die Geschichten erzählen . Da werden auch einige nicht so besonders dicke Bäume vorgestellt. Also einige Bäume, die in den beiden anderen Bäumen nicht enthalten sind. Das Hauptaugenmerk liegt beim Buch auf die bewegte Geschichte der einzelnen Bäume. Das erste und das zweite Buch kann ich uneingeschränkt empfehlen. Kann man bei den genannten Links auch teilweise Probelesen. Das dritte ist schon eher etwas speziell. Hat aber auch etwas für sich.

Viele Grüße,

Rainer

ElLobo
Beiträge: 710
Registriert: 26 Nov 2014, 11:58
Wohnort: Salmünster

Beitrag von ElLobo »

vielen Dank Rainer,
da werde ich am Montag mal zu meinem Buchhändler gehen

vg Jörg

Rainer Lippert
Beiträge: 2879
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Gern geschehen, Jörg.

Du kannst ja dann mal berichten, für was für ein Buch, oder für welche Bücher du dich entschieden hast und wie sie dir gefallen.

Viele Grüße,

Rainer

Gabi Paubandt
Beiträge: 1354
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi Paubandt »

Es ist nicht ganz einfach, alle interessanten Bäume zu dokumentieren. Auch die 500 alten Bäume sind keineswegs vollständig. Dazwischen gibt es einige Unerwähnte. Ich denke, man muß mit mindestens ca. 1500 interessanten Bäumen in Deutschland rechnen.
Gruß Gabi

Rainer Lippert
Beiträge: 2879
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Ja, bei den 500 Bäumen stehen auch nicht alle drinnen, stimmt schon. Liegt aber meistens daran, dass vom Baumarchiv eben nicht bekannt oder selbst noch keiner dort war, oder auf Privatgrund stehend. Ich habe denen wohl auch schon 20 oder 30 NBBs genannt, die dort noch reingehören. Aber da die noch nicht bei allen dort waren, erscheinen auch diese nicht in einer Neuauflage. Mein bisher größter Fund, eine 10-m-Platane, die wird auf jeden Fall im nächsten Buch erscheinen. Das Baumarchiv erwähnt mich auch hier. Da stehst du ja auch übrigens zurecht :wink:

Viele Grüße,

Rainer

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7341
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Rainer Lippert hat geschrieben:Hallo Jörg,

ja, die gibt es noch alle. Und sind auch alle recht aktuell. Am besten finde ich Deutschlands alte Bäume. Da werden die Bäume recht ausführlich behandelt. Da erfährt man noch so einiges über den einzelnen Baum. Es hat auch einige Historische Bilder von den Bäumen. Dann natürlich Unsere 500 ältesten Bäume. Das umfassenste Buch vom Baumarchiv. Zum Erscheinungstermin 2012 hat es alle NBBs enthalten, die dem Baumarchiv bis dahin bekannt waren. Es hat allerdings nur Taschenbuchformat und die einzelnen Bäume werden nur knapp vorgestellt. Als drittes gibt es dann noch Bäume, die Geschichten erzählen .

Rainer
Hinweis zur Aufbesserung des Literaturverzeichnisses stehen auch hier
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten