Die Gerstenbuche bei Bermbach

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3511
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Die Gerstenbuche bei Bermbach

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo,

in der Gemarkung Buttlar, im Thüringer Wartburgkreis,
steht in der Nähe des Dorfes Bermbach am Waldrand eine alte Rotbuche
Eine genetische Besonderheit lässt sie 8-10 Tage vor den anderen Buchen
austreiben.
In der Umgebung wird sie Gerstenbuche genannt, wohl vom Gerstengrün
hergeleitet. In den Topografischen Karten ist sie auch unter diesem Namen eingetragen.
In ihrer Rinde haben sich bis in ca. 6-7 Meter Höhe zahlreiche Besucher "verewigt", was sie wie tätowiert erscheinen lässt.


BHU: 5,14 m (schmalste Stelle: 4,52 m)
Höhe: ca. 20 m
Geodaten: N50 45.682 E10 00.454
Besuchsdatum: 00.05.2015

Schöne Grüße
Klaus
Dateianhänge
Gerstenbuche Mai 2015
Gerstenbuche Mai 2015
Gerstenbuche-6.jpg (62.64 KiB) 2350 mal betrachtet
Gerstenbuche Mai 2015
Gerstenbuche Mai 2015
Gerstenbuche-7.jpg (92.23 KiB) 2350 mal betrachtet
Gerstenbuche Mai 2015
Gerstenbuche Mai 2015
Gerstenbuche-5.jpg (109.9 KiB) 2350 mal betrachtet
Gerstenbuche Mai 2015
Gerstenbuche Mai 2015
Gerstenbuche-2.jpg (82.85 KiB) 2350 mal betrachtet
Gerstenbuche Mai 2015
Gerstenbuche Mai 2015
Gerstenbuche-3.jpg (91.27 KiB) 2350 mal betrachtet
Gerstenbuche Mai 2015
Gerstenbuche Mai 2015
Gerstenbuche-1.jpg (91.36 KiB) 2350 mal betrachtet
Gerstenbuche Mai 2015
Gerstenbuche Mai 2015
Gerstenbuche-4.jpg (80.29 KiB) 2350 mal betrachtet
Aufnahme Anfang April, mit freundlicher Genehmigung von Herrn Erwin Reuter, Bermbach
Aufnahme Anfang April, mit freundlicher Genehmigung von Herrn Erwin Reuter, Bermbach
Gerstenbuche.jpg (28.75 KiB) 2293 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Klaus Heinemann am 19 Okt 2015, 18:34, insgesamt 2-mal geändert.

Gabi Paubandt
Beiträge: 1348
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi Paubandt »

In der Nähe von Bermbach in dem Dorf Mariengart steht eine Linde, die mit < 5 m weder das Mindestmaß für dieses Baumregister erfüllt, noch ist sie ein Naturdenkmal. Aber sie steht in den Ruinen des ehemaligen Klosters Mariengart. Beim Vorbeifahren sieht man den mächtigen Baum aus den Mauern ragen.

Der Heimatdichter August Herbart schrieb:
Mariengart mit seinen Mauer
erinnert an die Klosterzeit.
Vier starre Kirchenwände trauern
um alte Mönchesherrlichkeit.
Ein Lindenbaum steigt in die Lüfte
vom Altarplatze breit empor,
und seiner Blüten Weihrauchdüfte,
sie drangen durch das Bogentor.

Gruß Gabi
Dateianhänge
Linde Mariengart klein_9234.jpg
Linde Mariengart klein_9234.jpg (172.3 KiB) 2324 mal betrachtet
Linde Mariengart klein_9219.jpg
Linde Mariengart klein_9219.jpg (178.98 KiB) 2324 mal betrachtet

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3511
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Gabi,

bei dem bin ich auch "hängen geblieben" und habe ihn für meine Sammlung erfasst - und mich gefragt,
ob er wegen dem ganz besonderen Standort nicht auch ins Register gehört?

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7296
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Klaus Heinemann hat geschrieben:Hallo Gabi,

bei dem bin ich auch "hängen geblieben" und habe ihn für meine Sammlung erfasst - und mich gefragt,
ob er wegen dem ganz besonderen Standort nicht auch ins Register gehört?
Ich bin dafür ! Bestimmt sehen das auch andere so, Klaus,
stellst du sie ein , bitte ! Gabi kann ja ihre Fotos dann beitragen !

Der Eintrag mit der Gerstenbuche bei Bermbach kommt doch auch noch ?

Baumläufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3511
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Wolfgang,

die Einträge sind in Arbeit - ich hoffe, bald wieder einiges nacharbeiten zu können.
Habe viel Material gesammelt, aber so wenig Zeit zum Einstellen.
Jetzt sind Renovierungen am Haus und der Garten fast fertig...

Gruß Klaus

Antworten