Große Linde bei Teuchatz, Register-Nr.: 1378

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2926
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Große Linde bei Teuchatz, Register-Nr.: 1378

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo,

"aus gegebenem Anlass" wie es im Amtsdeutsch heißt,
habe ich den Eintrag der Großen Linde ergänzt.
Gabi Pauband hatte schon den Anfang mit einem Winterfoto und einigen Daten gemacht,
den Rest habe ich jetzt ergänzt, weil die Linde vor kurzem für die Wahl zum Baum der Bayern nominiert worden ist -
als Nachfolger für die Bavariabuche bei Ponndorf.


Schöne Grüße
Klaus
Dateianhänge
Sommeransicht 28.6.2013
Sommeransicht 28.6.2013
Teuchatz-1.jpg (81.34 KiB) 2043 mal betrachtet
Wunde nach Unfall am 9.6.2013
Wunde nach Unfall am 9.6.2013
Teuchatz-2.jpg (103.68 KiB) 2043 mal betrachtet
Seitenansicht
Seitenansicht
Teuchatz-große-Linde.jpg (123.84 KiB) 2043 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6475
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

das war mein persönlicher Favorit bei der Wahl !
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Rainer Lippert
Beiträge: 2498
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo,

die Teuchatzer Linde ist eine meiner Lieblingsbäume. Jedesmal wenn ich in der Fränkischen Schweiz bin, mache ich einen Abstecher zur Linde. Zuletzt habe ich einen BHU von 8,00 m und eine Höhe von 22 m gemessen.

Viele Grüße,

Rainer
Dateianhänge
Teuchatz, 6.jpg
Teuchatz, 6.jpg (238.24 KiB) 1241 mal betrachtet
Teuchatz, 5.jpg
Teuchatz, 5.jpg (224.46 KiB) 1241 mal betrachtet
Teuchatz, 4.jpg
Teuchatz, 4.jpg (232.8 KiB) 1241 mal betrachtet
Teuchatz, 3.jpg
Teuchatz, 3.jpg (173.98 KiB) 1241 mal betrachtet
Teuchatz, 2.jpg
Teuchatz, 2.jpg (174.73 KiB) 1241 mal betrachtet
Teuchatz, 1.jpg
Teuchatz, 1.jpg (162.6 KiB) 1241 mal betrachtet

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2926
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

eine Höhe von 22 m

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Rainer,
ich habe gleich mal die Höhe übernommen, ein Bild der verwundeten Stelle ebenso.
Bei deinem BHU 8,00 m - ist das evtl. die Taille kurz über 1,3 m?


Gruß Klaus

Rainer Lippert
Beiträge: 2498
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo Klaus,

nein, das ist nicht die Taille. In der Taille habe ich 7,90 m gemessen. Der Stamm ist so unregelmäßig, das Gelände zur Straße hin auch leicht abfallend, da hat man gleich kleine Differenzen.

Viele Grüße,

Rainer

Benutzeravatar
Klaus P. Weiss
Beiträge: 60
Registriert: 07 Dez 2017, 03:14
Wohnort: 91207 Lauf a.d. Pegnitz

Beitrag von Klaus P. Weiss »

Hallo,

zum (fast) Jahresende habe ich hier noch 2 aktuelle Fotos der "Großen Linde von Teuchatz", einer meiner Lieblingsbäume, die ich immer wieder gerne und oft besuche. Fotografiert Gestern Spätnachmittags bei Regen und Nebel...

Viele Grüße und allen hier ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes, neues Jahr 2018,
Klaus
Dateianhänge
"Große Linde von Teuchatz" an der Straße (St 2188) östlich von Teuchatz, Lkrs. Bamberg, Oberfranken, Bayern nach Burggrub. Blick in Richtung Westen nach Teuchatz. Foto vom 21.12.2017 (gleiches Foto, nur anderer Beschnitt)
"Große Linde von Teuchatz" an der Straße (St 2188) östlich von Teuchatz, Lkrs. Bamberg, Oberfranken, Bayern nach Burggrub. Blick in Richtung Westen nach Teuchatz. Foto vom 21.12.2017 (gleiches Foto, nur anderer Beschnitt)
IMG_4095-Teuchatz-21.12.2017-Web-800x640.jpg (209.95 KiB) 881 mal betrachtet
"Große Linde von Teuchatz" an der Straße (St 2188) östlich von Teuchatz, Lkrs. Bamberg, Oberfranken, Bayern nach Burggrub. Blick in Richtung Westen nach Teuchatz. Foto vom 21.12.2017
"Große Linde von Teuchatz" an der Straße (St 2188) östlich von Teuchatz, Lkrs. Bamberg, Oberfranken, Bayern nach Burggrub. Blick in Richtung Westen nach Teuchatz. Foto vom 21.12.2017
IMG_4095-Teuchatz-21.12.2017-Web-640x800.jpg (230.75 KiB) 881 mal betrachtet

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2926
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Klaus,

...seltsam, im Nebel zu wandern...
eine besondere Stimmung an diesen dunklen Tagen.

Den Weihnachtsgrüßen und dem Wunsch nach einem guten Jahr 2018 möchte ich mich anschließen!

Besinnung und Entspannung wünscht
Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

haderer1999
Beiträge: 333
Registriert: 05 Jan 2018, 16:25
Wohnort: München

Re: Große Linde bei Teuchatz, Register-Nr.: 1378

Beitrag von haderer1999 »

Da wächst zusammen,was zusammengehört!
Da wächst zusammen,was zusammengehört!
IMG_1229.JPG (1.38 MiB) 448 mal betrachtet
Nachdem seit längerem nichts mehr über diese prächtige Linde berichtet wurde, hier ein paar Fotos vom 20.07.2019.
Die Linde ist in sehr gutem Zustand , auch die Verletzung verheilt gut. Den BHU habe ich mit 7,97m gemessen.
Grüße an die Baumfreunde-Gemeinde
Hans
Dateianhänge
Linde östl.Teuchatz.JPG
Linde östl.Teuchatz.JPG (1.47 MiB) 448 mal betrachtet
IMG_1232.JPG
IMG_1232.JPG (1.39 MiB) 448 mal betrachtet

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2926
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Große Linde bei Teuchatz, Register-Nr.: 1378

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Martin,

schön, dass sich die alte Dame erholt! Für die Messwerte habe ich mit mir gerungen:
Wir haben jetzt inc. Wikipedia ein halbes Dutzend unterschiedliche Messungen, die nur einen Schluss zulassen -
deine 7,97 m sind zwischen Taille und BHU. Der Baum ist echt schwer zu messen...
Rainer Lippert hat sie auch in diesem Jahr gemessen und ist auf unverändert 8,00 m seit 2017 gekommen. Die Taille ist von 7,90 auf 7,92 gewachsen.
In Würdigung Rainers Messgenauigkeit und Akribie habe ich es von ihm so übernommen, den Rest intern für das Register notiert.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

haderer1999
Beiträge: 333
Registriert: 05 Jan 2018, 16:25
Wohnort: München

Re: Große Linde bei Teuchatz, Register-Nr.: 1378

Beitrag von haderer1999 »

Hallo! Dann war Martin zur gleichen Zeit vor Ort und wir haben uns nicht gesehen :mrgreen: =Fehlerteufel chen . Ja und dasMessen bleibt ein Thema :wink: Gruß Hans,der Haderer

Rainer Lippert
Beiträge: 2498
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Re: Große Linde bei Teuchatz, Register-Nr.: 1378

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo Klaus,
Klaus Heinemann hat geschrieben:
29 Jul 2019, 18:29
Wir haben jetzt inc. Wikipedia ein halbes Dutzend unterschiedliche Messungen, die nur einen Schluss zulassen -
deine 7,97 m sind zwischen Taille und BHU. Der Baum ist echt schwer zu messen...
der Messwert in Wikipedia, wie auch der ganze Artikel dort, stammt auch von mir. Das war zu Zeiten, als ich in Wikipedia noch aktiv war. Bevor man mich dort "vertrieben" hat. Was dann letztendlich der Auslöser für die Erstellung meiner Webseite war. Ja, der Stammumfang ist schwierig zu messen. Die Wucherung zur Straße hin macht es nicht gerade einfach.

Gruß,

Rainer

Arius
Beiträge: 112
Registriert: 28 Feb 2016, 09:47
Wohnort: München

Re: Große Linde bei Teuchatz, Register-Nr.: 1378

Beitrag von Arius »

hier eine Gesamtansicht von 2007
Dateianhänge
PIC_0067 (2).JPG
PIC_0067 (2).JPG (235.18 KiB) 128 mal betrachtet

Spinnich
Beiträge: 2473
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Große Linde bei Teuchatz, Register-Nr.: 1378

Beitrag von Spinnich »

Einfach gigantisch dieser Baum und wenn er sein grünes Kleid anlegt, scheint er vor Leben nur so zu strotzen. :o
Das wäre bei passender Gelegenheit mal einen Abstecher wert. 8)

LG Spinnich (mit etwas Neid auf alle, die schon mal dort waren) :roll:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Antworten