Beamtendeutsch - Kasberger Linde, Register-Nr.: 1417

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Gabi Paubandt
Beiträge: 1056
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beamtendeutsch - Kasberger Linde, Register-Nr.: 1417

Beitrag von Gabi Paubandt » 04 Mai 2015, 22:22

Weiß nicht, ob das Schild schon war - jedenfalls steht jetzt an der Kasberger Linde - auch noch dem Baumfotografen im Weg - ein Schild, das die doch immer wieder austreibende Linde als Totholzbiotop bezeichnet. Ist das jetzt das Beamtendeutsch für Baumveteran? Nur weil es sich um ein letztes Fragment eines alten Baumes handelt, kann man ihn doch nicht gleich als Totholz bezeichnen. Da hat einer so gar keine Ahnung.
Gruß Gabi

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5550
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 04 Mai 2015, 22:35

Hy Gabi
Bestimmt hast du ein Foto-- auch von der Linde - für das Register.
Da ist noch keines drin.
Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Rainer Lippert
Beiträge: 2299
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert » 04 Mai 2015, 22:53

Hallo Wolfgang,

demnächst kann ich ja mal ein Update über die Linde machen. Zusätzlich zu Bildern von Gabi. Denn der Umfang im Register passt auch nicht. Letztes Jahr habe ich nur 4,88 m gemessen.

Viele Grüße,

Rainer

Gabi Paubandt
Beiträge: 1056
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi Paubandt » 04 Mai 2015, 22:54

Bitte warten, bitte warten. Muß meine Fotos noch runterladen.
Gruß Gabi

ElLobo
Beiträge: 701
Registriert: 26 Nov 2014, 11:58
Wohnort: Salmünster

Beitrag von ElLobo » 04 Mai 2015, 23:23

erst die Jungs heiß machen und dann warten lassen :)

Du hast Humor Gabi :lol:

Hilmar
Beiträge: 336
Registriert: 10 Sep 2012, 20:07

Beitrag von Hilmar » 05 Mai 2015, 15:06

Hallo,

die Kennzeichnung als Totholzbiotop beinhaltet einen Schutzstatus nach § 39, evtl. auch § 44 Bundesnaturschutzgesetz. Damit besitzt diese Linde als Lebens- und Fortpflanzungsstätte holzbewohnender Insekten einen gehobenen Schutzstatus. Viele Arten der holzbewohnenden Käfer sind ebenso selten wie die dazugehörigen Altbäume. Oftmals beschränkt sich deren lokales Vorkommen auf nur noch einen Baum.
Der bekannteste Käfer dieser Spezies ist der Eremit (da war mal was mit einem Bahnhof in Stuttgart), dabei zählt dieser Käfer deutschlandweit nicht zu den seltensten Arten.
Das Schild ist ein Hinweis auf eine neue Art praktizierter Artenschutz, hat also mit Beamtendeutsch und Ahnungslosigkeit nicht das Geringste zu tun.

Gruß Hilmar

Gabi Paubandt
Beiträge: 1056
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi Paubandt » 05 Mai 2015, 21:13

Danke für die Abklärung. Naja, dann stehen unsere Bäume bald in einem Schilderwald. Kein ND- oder sonstiges Schild wird jemanden davon abhalten, den Baum zu besteigen oder gar zu zündeln.

Also hier dann Fotos des Totholzbiotops in Kasberg.

Gruß Gabi
Dateianhänge
Linde Kasberg 2015-05_1423x.jpg
Linde Kasberg 2015-05_1423x.jpg (177.64 KiB) 2517 mal betrachtet
Linde Kasberg 2015-05_1417x.jpg
Linde Kasberg 2015-05_1417x.jpg (195.71 KiB) 2517 mal betrachtet
Linde Kasberg 2015-05_1438.jpg
Linde Kasberg 2015-05_1438.jpg (142.11 KiB) 2516 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5550
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 06 Mai 2015, 00:37

Gabi ,
sieh das doch nicht so schwarz, bitte... und stelle die Fotos ein, danke !

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5550
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 19 Mai 2015, 17:29

ich habe festgestellt auch die Kasberger Linde war doppelt im Register. Dieser Eintrag blieb übrig

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

haderer1999
Beiträge: 256
Registriert: 05 Jan 2018, 16:25
Wohnort: München

Re: Beamtendeutsch/Kasberger Linde

Beitrag von haderer1999 » 25 Jul 2019, 18:56

Hallo zusammen!
Am 20.7.2019 war ich bei der Kasberger Linde,oder besser bei der Lindenfamilie.Es sind deren drei auf dem schönen kleinen Anger und Parkmöglichkeiten gibt es auch.
Der etwas gebrechliche Großvater um den es hier geht, bemüht sich nach Kräften weiterhin mitzuhalten.
Siehe Fotos.
Grüße an die fleisigen Moderatoren und alle Baumfreunde,
Hans
Dateianhänge
IMG_1266.JPG
IMG_1266.JPG (1.02 MiB) 248 mal betrachtet
IMG_1245.JPG
IMG_1245.JPG (1.04 MiB) 248 mal betrachtet
IMG_1251.JPG
IMG_1251.JPG (1.29 MiB) 248 mal betrachtet
IMG_1253.JPG
IMG_1253.JPG (1.47 MiB) 248 mal betrachtet
IMG_1259.JPG
IMG_1259.JPG (1.43 MiB) 248 mal betrachtet
IMG_1263.JPG
IMG_1263.JPG (889.46 KiB) 248 mal betrachtet

Gabi Paubandt
Beiträge: 1056
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Beamtendeutsch - Kasberger Linde, Register-Nr.: 1417

Beitrag von Gabi Paubandt » 25 Jul 2019, 22:43

Kaum zu glauben, wie sich der alte Baumveteran, wenn auch mit Hilfe von Menschenhand, durchgekämpft und entwickelt hat.
Gruß Gabi

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2545
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Beamtendeutsch - Kasberger Linde, Register-Nr.: 1417

Beitrag von Klaus Heinemann » 26 Jul 2019, 17:44

Der etwas gebrechliche Großvater um den es hier geht, bemüht sich nach Kräften weiterhin mitzuhalten.
Ein fast unglaublicher Baum, mögen die Stützen nicht schlapp machen :!:
So etwas kann man sich eine Zeit lang anschauen, ohne dass es langweilig wird.

Der Eintrag ist aktualisiert.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Antworten