Seite 1 von 2

2 mächtige Blutbuchen am Schloss Hanau-Wilhelmsbad, Register-Nr.: 363

Verfasst: 03 Apr 2015, 19:42
von ElLobo
Bilder vom Februar 2014

Verfasst: 03 Apr 2015, 19:49
von ElLobo

Verfasst: 03 Apr 2015, 20:01
von Rainer Lippert
Hallo,

im Juni 2014 hatte die dickere Blutbuche einen BHU von 4,84 m, die dünnere von 4,30 m. Die Höhen haben 27 m und 23 m betragen.

Viele Grüße,

Rainer

Re: 2 mächtige Blutbuchen am Schloss Hanau-Wilhelmsbad, Register-Nr.: 363

Verfasst: 16 Sep 2019, 07:33
von Elli1965
Die eine Buche im Wilhelmsbad sieht aus als ob sie stirbt! :(

Re: 2 mächtige Blutbuchen am Schloss Hanau-Wilhelmsbad, Register-Nr.: 363

Verfasst: 16 Sep 2019, 08:56
von Klaus Heinemann
Hallo Elli,

hast du ein aktuelles Bild?

Gruß Klaus

Re: 2 mächtige Blutbuchen am Schloss Hanau-Wilhelmsbad, Register-Nr.: 363

Verfasst: 16 Sep 2019, 16:20
von Rainer Lippert
Hallo Klaus,

ich könnte Bilder vom April liefern.

Grüße,

Rainer
Blutbuche, 1.jpg
Blutbuche, 1.jpg (964.89 KiB) 395 mal betrachtet
Blutbuche, 2.jpg
Blutbuche, 2.jpg (952.08 KiB) 395 mal betrachtet

Re: 2 mächtige Blutbuchen am Schloss Hanau-Wilhelmsbad, Register-Nr.: 363

Verfasst: 16 Sep 2019, 16:28
von Gabi Paubandt
Mindestens eine der Blutbuchen hat massiven Pilzbefall. Das wäre schade.
Gruß Gabi

Re: 2 mächtige Blutbuchen am Schloss Hanau-Wilhelmsbad, Register-Nr.: 363

Verfasst: 16 Sep 2019, 18:00
von Klaus Heinemann
Hallo Rainer & Gabi,

ich habe die aktuellen Info´s im Register vermerkt.
Pilzbefall und Trockenheit als Ursache für die schüttere Belaubung?

Gruß Klaus

Re: 2 mächtige Blutbuchen am Schloss Hanau-Wilhelmsbad, Register-Nr.: 363

Verfasst: 16 Sep 2019, 23:00
von baumlaeufer
Klaus Heinemann hat geschrieben:
16 Sep 2019, 18:00
....
Pilzbefall und Trockenheit als Ursache für die schüttere Belaubung?

Gruß Klaus
Die Trockenheit macht vielen ( alten ) Buchen zu schaffen. Dann kommen noch die Pilze dazu, wenn der Baum erst mal geschädigt ist. :(

Re: Friedhofseiche auf dem Waldfriedhof Bad Homburg v.d.H. Regnr. 6068

Verfasst: 14 Feb 2020, 18:44
von Gabi Paubandt
edit- aus Register-Nr. 6068 übernommen

Neben dem Foto mit der umgestürzten Eiche steht überdies, dass eine der Blutbuchen hinter dem Kurhaus Bad Wilhelmsbad umgestürzt ist!!! Da müssen wir mal schauen, welche der beiden Bäume betroffen ist.

Gruß Gabi

Re: † Friedhofseiche auf dem Waldfriedhof Bad Homburg v.d.H. Regnr. 6068

Verfasst: 14 Feb 2020, 19:27
von Rainer Lippert
edit- aus Register-Nr. 6068 übernommen

Hallo Gabi,

hier sieht man, welche der beiden Blutbuchen betroffen ist. Sabine kam der Säge zuvor. Denn hier steht, dass sie ohnehin in ein paar Tagen gefällt worden ist. Das hat ein Gutachten ergeben. Zum Glück kam weder Personen noch Gebäude zu schaden.

Grüße,

Rainer

Re: 2 mächtige Blutbuchen am Schloss Hanau-Wilhelmsbad, Register-Nr.: 363

Verfasst: 14 Feb 2020, 19:30
von Rainer Lippert
Hallo,

dann auch noch hier. Eine der beiden Blutbuchen ist beim Sturm Sabine umgefallen, siehe hier. Sie wäre allerdings ohnehin in ein paar Tagen gefällt worden, weil sie nicht mehr Standsicher genug war, laut Gutachten.

Grüße,

Rainer

Re: 2 mächtige Blutbuchen am Schloss Hanau-Wilhelmsbad, Register-Nr.: 363

Verfasst: 14 Feb 2020, 19:51
von Gabi Paubandt
Ja, Rainer,
der schlechte Zustand dieser Buche war ganz deutlich zu sehen. Schade trotzdem!
Gruß Gabi

Re: 2 mächtige Blutbuchen am Schloss Hanau-Wilhelmsbad, Register-Nr.: 363

Verfasst: 14 Feb 2020, 20:07
von Rainer Lippert
Schade ist es auf jeden Fall, Gabi.

Grüße,

Rainer

Re: 2 mächtige Blutbuchen am Schloss Hanau-Wilhelmsbad, Register-Nr.: 363

Verfasst: 07 Mär 2020, 20:14
von Gabi Paubandt
Ich war heute in der Gegend um Hanau unterwegs. Auf der südlichen Mainseite, circa gegenüber dem Schloß Philippsruhe, das in der Achse zum Schloß Wilhelmsbad liegt, dort, wo die alten Blutbuchen standen, habe ich im Garten eines Holzkünstlers dieses Werk in Arbeit gesehen. Es sollte mich doch wundern, wenn das nicht ein Teil der umgestürzten Buche ist.
Gruß Gabi