2 mächtige Blutbuchen am Schloss Hanau-Wilhelmsbad, Register-Nr.: 363

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
ElLobo
Beiträge: 701
Registriert: 26 Nov 2014, 11:58
Wohnort: Salmünster

2 mächtige Blutbuchen am Schloss Hanau-Wilhelmsbad, Register-Nr.: 363

Beitrag von ElLobo » 03 Apr 2015, 19:42

Bilder vom Februar 2014
Dateianhänge
bu_0722_fb.JPG
bu_0722_fb.JPG (345.1 KiB) 1555 mal betrachtet
bu_0715_fb.JPG
bu_0715_fb.JPG (265.91 KiB) 1555 mal betrachtet

ElLobo
Beiträge: 701
Registriert: 26 Nov 2014, 11:58
Wohnort: Salmünster

Beitrag von ElLobo » 03 Apr 2015, 19:49


Rainer Lippert
Beiträge: 2296
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert » 03 Apr 2015, 20:01

Hallo,

im Juni 2014 hatte die dickere Blutbuche einen BHU von 4,84 m, die dünnere von 4,30 m. Die Höhen haben 27 m und 23 m betragen.

Viele Grüße,

Rainer

Elli1965
Beiträge: 1
Registriert: 16 Sep 2019, 07:31

Re: 2 mächtige Blutbuchen am Schloss Hanau-Wilhelmsbad, Register-Nr.: 363

Beitrag von Elli1965 » 16 Sep 2019, 07:33

Die eine Buche im Wilhelmsbad sieht aus als ob sie stirbt! :(

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2451
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: 2 mächtige Blutbuchen am Schloss Hanau-Wilhelmsbad, Register-Nr.: 363

Beitrag von Klaus Heinemann » 16 Sep 2019, 08:56

Hallo Elli,

hast du ein aktuelles Bild?

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Rainer Lippert
Beiträge: 2296
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Re: 2 mächtige Blutbuchen am Schloss Hanau-Wilhelmsbad, Register-Nr.: 363

Beitrag von Rainer Lippert » 16 Sep 2019, 16:20

Hallo Klaus,

ich könnte Bilder vom April liefern.

Grüße,

Rainer
Blutbuche, 1.jpg
Blutbuche, 1.jpg (964.89 KiB) 98 mal betrachtet
Blutbuche, 2.jpg
Blutbuche, 2.jpg (952.08 KiB) 98 mal betrachtet

Gabi Paubandt
Beiträge: 1013
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: 2 mächtige Blutbuchen am Schloss Hanau-Wilhelmsbad, Register-Nr.: 363

Beitrag von Gabi Paubandt » 16 Sep 2019, 16:28

Mindestens eine der Blutbuchen hat massiven Pilzbefall. Das wäre schade.
Gruß Gabi

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2451
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: 2 mächtige Blutbuchen am Schloss Hanau-Wilhelmsbad, Register-Nr.: 363

Beitrag von Klaus Heinemann » 16 Sep 2019, 18:00

Hallo Rainer & Gabi,

ich habe die aktuellen Info´s im Register vermerkt.
Pilzbefall und Trockenheit als Ursache für die schüttere Belaubung?

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5452
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: 2 mächtige Blutbuchen am Schloss Hanau-Wilhelmsbad, Register-Nr.: 363

Beitrag von baumlaeufer » 16 Sep 2019, 23:00

Klaus Heinemann hat geschrieben:
16 Sep 2019, 18:00
....
Pilzbefall und Trockenheit als Ursache für die schüttere Belaubung?

Gruß Klaus
Die Trockenheit macht vielen ( alten ) Buchen zu schaffen. Dann kommen noch die Pilze dazu, wenn der Baum erst mal geschädigt ist. :(
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten