Das Birkenwunder von Fretterode

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3418
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Das Birkenwunder von Fretterode

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo,

ich möchte hier ein Kuriosum aus dem Thüringischen Eichsfeld vorstellen:
(und fragen, ob er fürs Register taugt)
"Das Birkenwunder von Fretterode", das sich seinen Namen aus vermutlich vielen erstaunten Gesichtern herauslesen ließ...
Zum Beispiel den Schulklassen, die in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts dort hin geführt worden sind.
2013 hat die Verbindung einer Hängebirke mit einem Kopfweidenstumpf ihren wahrscheinlich 100ten Geburtstag gefeiert,
und zählt damit zu den ältesten Birken auf einem Wirtsbaum.
Mit einem BHU von 2,44 m auch zu den mächtigsten Birken Thüringens.
Der BHU besteht übrigens seit einer Messung im Jahr 2000 unverändert -
letzter Besuch und Messung März 2015.

BHU: 2,44
Höhe ca. 20 m
Geodaten: N51 18.800 E10 01.005

Info
hier

hier

Bitte klickehier

Schöne Grüße
Klaus
Dateianhänge
Gesamtansicht Oktober 2011
Gesamtansicht Oktober 2011
Birkenwunder-01.jpg (95.28 KiB) 2485 mal betrachtet
Die knorrige Vorderseite der Verbindung Oktober 2011
Die knorrige Vorderseite der Verbindung Oktober 2011
Birkenwunder-02.jpg (108.65 KiB) 2485 mal betrachtet
Detail: Luftwurzeln 2015
Detail: Luftwurzeln 2015
Birkenwunder-03.jpg (97.26 KiB) 2485 mal betrachtet
Die Verbindungsstelle 2015
Die Verbindungsstelle 2015
Birkenwunder-04.jpg (122.46 KiB) 2485 mal betrachtet
Die "Rückseite" vom Bach her 2015
Die "Rückseite" vom Bach her 2015
Birkenwunder-05.jpg (89.23 KiB) 2485 mal betrachtet
offene Flanke März 2015
offene Flanke März 2015
Birkenwunder-06.jpg (66.26 KiB) 2485 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Klaus Heinemann am 30 Mär 2015, 18:52, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7085
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Na klar ab ins Register mit dem Kuriosum , Klaus.

ich habe den Baum im September 2014 bei meinem Besuch im Eichsfeld nicht gefunden. Schön, daß er nun erfasst ist !!!!


Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

ElLobo
Beiträge: 707
Registriert: 26 Nov 2014, 11:58
Wohnort: Salmünster

Beitrag von ElLobo »

so starke Birken findet man nicht oft, interessant

biloba
Beiträge: 1748
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Beitrag von biloba »

Welche Lebenserwartung hat denn eine solche Birke noch? Gibt es da Erfahrungen, wann Birken die Segel streichen?


Grüße!

ElLobo
Beiträge: 707
Registriert: 26 Nov 2014, 11:58
Wohnort: Salmünster

Beitrag von ElLobo »

es soll Birken geben die 160 Jahre alt geworden sind, belegen kann ich das aber nicht

vielleicht wirst du hier fündig:

http://www.monumentaltrees.com/de/baeum ... a/rekorde/

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7085
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

biloba hat geschrieben:Welche Lebenserwartung hat denn eine solche Birke noch? Gibt es da Erfahrungen, wann Birken die Segel streichen?


Grüße!
das Exemplar werde ich mir merken, da komme ich im Sommer vorbei:

Boek; Hänge-Birke auf dem Gelände des Campingplatzes Bolter Ufer


Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten