Stieleiche am ehemaligen Gutshof in Altefeld, Werra-Meißner-Kreis

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3512
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Stieleiche am ehemaligen Gutshof in Altefeld, Werra-Meißner-Kreis

Beitrag von Klaus Heinemann »

"Diese breitkronige Stieleiche unweit des Amtshofes Altefeld ist die größte und schönste Eiche im Kreisgebiet"
Quelle: Thomas Wiegand "Bäume aus dem Werraland" von 1984.
Die breite Krone ist in einem Herbststurm 1988 zur Hälfte abgebrochen.
Trotzdem übt der Anblick der ca. 300 Jahre alten Huteeiche eine fesselnde Wirkung auf den Betrachter aus.
Frei auf einem Feld stehend, wirkt der 6,45 Meter umfassende Stamm (Messung Jan.2015) von niedrigem Gestrüpp verborgen unauffällig.
Erst in der Nähe wird seine Masse sichtbar.

Die Höhe beträgt ca. 13 Meter.
Geodaten: N51 03.289 E10 07.419
Dateianhänge
Detailansicht Januar 2015
Detailansicht Januar 2015
10.1.2015-.jpg (110.66 KiB) 2879 mal betrachtet
Komplettansicht Januar 2015
Komplettansicht Januar 2015
10.01.2015.jpg (82.06 KiB) 2879 mal betrachtet
Winteransicht Januar 2010
Winteransicht Januar 2010
1.1.2010.jpg (72.11 KiB) 2879 mal betrachtet
Der sichtbare Stamm im Größenvergleich, Okt. 2009
Der sichtbare Stamm im Größenvergleich, Okt. 2009
31.10.2009-.jpg (68.53 KiB) 2879 mal betrachtet
Die unversehrte Seite Okt. 2009
Die unversehrte Seite Okt. 2009
31.10.2009.JPG (84.22 KiB) 2879 mal betrachtet
August 1988, wenige Monate bevor die rechte Hälfte der Krone weggebrochen ist
August 1988, wenige Monate bevor die rechte Hälfte der Krone weggebrochen ist
16.8.1988.jpg (63.65 KiB) 2879 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Klaus Heinemann am 27 Okt 2015, 18:52, insgesamt 1-mal geändert.

ElLobo
Beiträge: 707
Registriert: 26 Nov 2014, 11:58
Wohnort: Salmünster

Beitrag von ElLobo »

Hallo Klaus,
ich hab die Eiche eingetragen

http://www.baumkunde.de/baumregister/39 ... _altefeld/

Wolfgang Sibora
Beiträge: 336
Registriert: 02 Feb 2014, 18:43
Wohnort: Fürstenwerder / Nordwestuckermark

Beitrag von Wolfgang Sibora »

Hallo Klaus,

ich war am vergangenen Wochenende auf der Durchreise in der Gegend von Altefeld und habe mir dabei die Esche beim Seniorenwohnheim (alter Amtshof) angesehen. Sie ist leider im Frühjahr vom Blitz gefällt worden. Die Daten ergänze ich nachher. Dabei ist mir aber aufgefallen, dass die schöne Eiche im Freistand nach den GPS-Daten nicht bei Altefeld sondern ca. 1km nördl. Unhausen angezeigt wird. Kannst Du das bitte mal prüfen?
Herzliche Grüße nach Thüringen, wo der Herbst viel schöner und bunter ist, als in Norddeutschland -

Wolfgang (musicussi)

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3512
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Wolfgang,

hab´s korrigiert - im Forumseintrag habe ich auch gleich den Registerlink eingefügt, der hatte auch noch gefehlt.
Schade um die schöne Esche...

Herbstbunte Grüße aus dem Werra-Meißner-Kreis
Klaus

Wolfgang Sibora
Beiträge: 336
Registriert: 02 Feb 2014, 18:43
Wohnort: Fürstenwerder / Nordwestuckermark

Beitrag von Wolfgang Sibora »

... och schade, da war ich ja gleich nebenan!!! Die vom Blitz gefällte Esche ist ja keine 30m entfernt! Ich bin den Weg auf's Feld aber nicht gegangen, weil ich in Eile war (wie fast immer auf meinen Baumtouren). Man könnte ja was verpassen... Die Liste ist immer zu lang... Aber manchmal kommt man dann auch noch bei letztem Licht an, und das sind manchmal ganz besondere Stimmungen für ein besonderes Foto!
Danke für's Berichtigen. Sollte ich mal wieder da sein, werde ich der Eiche bestimmt einen Besuch abstatten.

Wolfgang

Rainer Lippert
Beiträge: 2873
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo Wolfgang,
Wolfgang Sibora hat geschrieben:Ich bin den Weg auf's Feld aber nicht gegangen, weil ich in Eile war (wie fast immer auf meinen Baumtouren). Man könnte ja was verpassen... Die Liste ist immer zu lang... Aber manchmal kommt man dann auch noch bei letztem Licht an, und das sind manchmal ganz besondere Stimmungen für ein besonderes Foto!
das könnte von mir stammen :roll: Wenn ich auf Touren bin, stehe ich auch immer unter Zeitdruck. Wenn ich daheim die Planungen mache, dann kommt noch der Baum rein und noch der Baum. Das klappt schon irgendwie, sage ich mir. Und wenn noch Zeit ist, dann noch dieser Baum, als Bonus quasi. Und Unterwegs merke ich dann, verdammt, das schaffe ich nicht :( Was lasse ich jetzt weg. Immer ein Teufelskreis.

Viele Grüße,

Rainer

Rainer Lippert
Beiträge: 2873
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo,

im Forstbotanischen Merkbuch von Hessen-Nassau ist die Rede von einer Eiche bei Altefeld, auf einer Trift. An anderer Stelle steht auf dem Hofe Altenfeld, Schaftlänge 3 m, Blitzeinschlag von 1900. Sie soll einen Umfang von 5,25 m haben. Das Buch ist von 1905. Kann es sich hier um diese Eiche handeln? Im Frühjahr habe ich 6,50 m gemessen. 1,25 m in 111 Jahren erscheint mir allerdings doch etwas unrealsitisch. Aber von Wiegands Messung bis heute ist der Zuwachs auch weniger als der Durchschnitt.

Viele Grüße,

Rainer

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3512
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Merkbuch Eintrag

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Rainer,

es ist mir nur eine Eiche in der Gegend bekannt.
Es gehört zwar zu Altefeld ein großes Gebiet zu einem Gestüt - das man normalerweise nicht zu Gesicht bekommt.
Aber die momentanen Eigentümer, Familie Graf, sind fotografisch aktiv (Kalender mit Naturmotiven der Gegend)
da hätte man spätestens das Geheimnis einer weiteren Eiche gelüftet.
Die bekannte Eiche hat an der nordwestseite eine alte, tiefe Rinne.
Das könnte der erwähnte Blitzschlag sein, die Schaftlänge käme auch ungefähr hin.

Ich habe Deine 6,50 mal übernommen, meine alte Messung war 6,45 gewesen.
Hab es unter Bemerkungen aufgelistet

Gruß Klaus

Antworten