Mauereiche in Hornoldendorf, Register-Nr.: 1522

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Rainer Lippert
Beiträge: 2651
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Mauereiche in Hornoldendorf, Register-Nr.: 1522

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo,

bei der Mauereiche in Hornoldendorf handelt es sich um ein ungewöhnlicher Baum. Der Stamm steckt regelrecht in einer Mauer. Leider kam es da im Oktober 2012 zu Brandstiftung, wobei die Eiche stark gelitten hat. Der Umfang lässt sich wegen der Mauer nicht in der üblichen Höhe von 1,3 m messen. Tiefster vertretbarer Messpunkt ist etwa 1,5 m hoch. Der Umfang hat da im Oktober 2014 9,85 m betragen. Die Höhe beträgt 20 m.

Viele Grüße,

Rainer
Dateianhänge
Eiche Hornoldendorf, 4.jpg
Eiche Hornoldendorf, 4.jpg (270.71 KiB) 4069 mal betrachtet
Eiche Hornoldendorf, 3.jpg
Eiche Hornoldendorf, 3.jpg (283.66 KiB) 4069 mal betrachtet
Eiche Hornoldendorf, 2.jpg
Eiche Hornoldendorf, 2.jpg (264.77 KiB) 4069 mal betrachtet
Eiche Hornoldendorf, 1.jpg
Eiche Hornoldendorf, 1.jpg (232.94 KiB) 4069 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6724
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

auf einen Bericht von dem "Mauerblümchen" nach dem Brand 2012 habe ich schon gewartet.
Danke Rainer,
hast du ein Anzeichen von Vitalität gesehen ? Die Herbstblätter sind doch aus 2014 ? Wie beurteilst du den Zustand. Rückschnitte oder pflegerische Massnahmen nach dem Brand hat`s anscheinend nicht gegeben .

der besorgte Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Rainer Lippert
Beiträge: 2651
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo Wolfgang,

die Eiche lebt auf jeden Fall noch. Im Internet gibt es irgendwo Bilder vom letzten Jahr. Da hat sie sich noch nicht so grün gezeigt wie dieses Jahr. Ich glaube also, sie erholt sich langsam wieder. Man kann also hoffen, dass sie sich halbwegs regeneriert. Ein Ast wurde in der Krone abgesägt, ansonsten scheint da nichts gemacht worden zu sein.

Hoffende Grüße,

Rainer

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6724
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

ich war am 01.05.2015 mit El Lobo u.a an der Eiche. Knospen deuten darauf hin , es ist noch Leben im Baum . Übrigens kann man jetzt ins Innere des Baumes sehen.... und verstehen, daß der Baum "nicht über die Mauer gewachsen ist ". die Mauer endet im Baum .

Der Park ist Privateigentum , hat schöne Bäume, u.a eine stattliche Eibe. Mögliche Anfragen an können gerichtet werden an Jürgen Parbs, zu erreichen über Währentruper Str. 59-61, 33813 Oerlinghausen, Deutschland- ohne Garantie auf Richtigkeit-

Baumlaeufer
Dateianhänge
Hornoldendorf brandschaden.jpg
Hornoldendorf brandschaden.jpg (94.21 KiB) 3957 mal betrachtet
Hornoldendorf brandschaden002.jpg
Hornoldendorf brandschaden002.jpg (112.91 KiB) 3957 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

ElLobo
Beiträge: 702
Registriert: 26 Nov 2014, 11:58
Wohnort: Salmünster

Beitrag von ElLobo »

Ich habe die Befürchtung das über kurz oder lang die Mauereiche es nicht mehr schaffen wird.
Die Knospen der Mauereiche waren weit zurück, im Vergleich zu anderen Eichen in der unmittelbaren Umgebung.

Übrigens war es ein toller Tag mit Wolfgang & seiner Frau den Kreis Lippe unsicher zu machen :wink:

Leider konnte ich gehandicapt durch einen Hexenschuß den ich mir im Silberbachtal zugezogen hatte, nicht so wie ich gerne wollte.
Wolfgang mußte sozusagen mit `nem alten Waldschrat zurechtkommen :D

aber ein paar Bilder habe ich auch von der Mauereiche gemacht, dem Ausgangspunkt unserer Baumtour.
Dateianhänge
mauereiche_01.JPG
mauereiche_01.JPG (163.82 KiB) 3954 mal betrachtet
mauereiche_07.JPG
mauereiche_07.JPG (164 KiB) 3953 mal betrachtet
mauereiche_06.JPG
mauereiche_06.JPG (156.08 KiB) 3953 mal betrachtet
mauereiche_05.JPG
mauereiche_05.JPG (147.2 KiB) 3953 mal betrachtet
mauereiche_04.JPG
mauereiche_04.JPG (149.46 KiB) 3953 mal betrachtet
mauereiche_03.JPG
mauereiche_03.JPG (169.57 KiB) 3953 mal betrachtet
mauereiche_02.JPG
mauereiche_02.JPG (171.91 KiB) 3953 mal betrachtet

ElLobo
Beiträge: 702
Registriert: 26 Nov 2014, 11:58
Wohnort: Salmünster

Beitrag von ElLobo »

hier noch ein Foto, ich hab nur eines gemacht, von der Eibe die Wolfgang angesprochen hat
Dateianhänge
Eibe.jpg
Eibe.jpg (303.86 KiB) 3952 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6724
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Der Zustand der Eiche nach dem Brand ließ mir doch keine Ruhe und so fragte im mal nach den geplanten Massnahmen beim Kreis Lippe.

Fazit: Warten wir`s mal ab !
Dateianhänge
Zustand Mauereiche.jpg
Zustand Mauereiche.jpg (45.23 KiB) 3566 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Rainer Lippert
Beiträge: 2651
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Tja, nicht erfreulich. Vor allem die Bemerkung, „teilweise oder vollständige Einkürzung von Kronenteilen“ gibt zu Denken.

ElLobo
Beiträge: 702
Registriert: 26 Nov 2014, 11:58
Wohnort: Salmünster

Beitrag von ElLobo »

Rainer Lippert hat geschrieben:Tja, nicht erfreulich. Vor allem die Bemerkung, „teilweise oder vollständige Einkürzung von Kronenteilen“ gibt zu Denken.
da gebe ich Dir Recht, Rainer :? :(

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6724
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Rainer Lippert hat geschrieben:Tja, nicht erfreulich. Vor allem die Bemerkung, „teilweise oder vollständige Einkürzung von Kronenteilen“ gibt zu Denken.
Ich glaube, Kürzungen von Kronenteilen wird man nicht vermeiden können !

es gibt zwei schlimmere Alternativen

ein abbrechender Ast reißt den Baum auseinander

oder

die Säge wird am Mauerfuß angesetzt

realitätsnah meint das der Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

ElLobo
Beiträge: 702
Registriert: 26 Nov 2014, 11:58
Wohnort: Salmünster

Beitrag von ElLobo »

ich hoffe mal, du übertreibst, Wolfgang...

*grübel*

Kiefernspezi
Beiträge: 8470
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Ja, der Kamerad - so imposant der ist - sieht doch sehr angeschlagen aus.

Viele Grüße

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6724
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Mauereiche in Hornoldendorf, Register-Nr.: 1522

Beitrag von baumlaeufer »

Laut Heinz Braun ist in 2019 noch Leben in der Minimalkrone der Mauereiche gewesen. Ich darf sein Foto verwenden. War eigentlich seit 2015 keiner mehr dort ?
Dateianhänge
76697241_2318329981627065_7970408614936444928_n.jpg
76697241_2318329981627065_7970408614936444928_n.jpg (118.26 KiB) 421 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

rad-mt
Beiträge: 101
Registriert: 02 Jan 2020, 13:35
Wohnort: Nordlippisches Bergland

Re: Mauereiche in Hornoldendorf, Register-Nr.: 1522

Beitrag von rad-mt »

Hallo und ein frohes neues Jahr aus dem lippischen Norden!
Meine Neujahrs-Radtour führte mich auch an der Mauereiche entlang, anbei gibt's ein paar aktuelle Fotos.
Dateianhänge
p1110766.jpg
p1110766.jpg (287.72 KiB) 280 mal betrachtet
p1110767.jpg
p1110767.jpg (203.63 KiB) 280 mal betrachtet
p1110769.jpg
p1110769.jpg (251.15 KiB) 280 mal betrachtet
p1110771.jpg
p1110771.jpg (278.14 KiB) 280 mal betrachtet
p1110772.jpg
p1110772.jpg (324.67 KiB) 280 mal betrachtet
p1110773.jpg
p1110773.jpg (252.63 KiB) 280 mal betrachtet
Gruß aus dem Lippischen Norden
Matthias

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6724
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Mauereiche in Hornoldendorf, Register-Nr.: 1522

Beitrag von baumlaeufer »

Danke
rad-mt
für deine Bilder. Der Haupttrieb scheint nur noch "am seidenen Faden" zu hängen. Auf jeden Fall ohne Leben. Das hat aber der auf das Grundstück zeigende Ast noch. Irgendwann wird das Verhältnis statisch nicht mehr passen. Das werden die zuständigen Baumpfleger vermutlich auch wissen... Und handeln müssen

Baumlaeufer

P. S Ich hätte dir einen positiveren Einstand gegönnt, rad-mt
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten