Linde auf dem Tüllinger Berg bei Lörrach, Register-Nr.: 2765

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4055
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Linde auf dem Tüllinger Berg bei Lörrach, Register-Nr.: 2765

Beitrag von bee » 22 Sep 2013, 15:27

Hallo Baumfreunde,
ich habe mal ins Baumregister geschaut, welche Bäume dort für den Landkreis Lörrach gelistet sind.
Teilweise sind diese Bäume auf Stadtplänen und Regionalkarten eingezeichnet.

Linde auf dem Tüllinger Berg bei Lörrach, Register-Nr.: 2765

Zufahrt über Weil-Hauptstraße, in Richtung Tüllingen (Lörracher Str.) abzweigen, den Berg in Serpentinen hochfahren, vor Erreichen der Häuser v. Untertüllingen scharf links abbiegen (Hinweisschild), der Wanderparkplatz Obertüllingen ist ausgeschildert.

http://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCllingen
http://de.geoview.info/tuellingen_linde ... 913361031n

Erster Eindruck (bei gutem bis mittel-gutem Wetter): AUSSICHT zur Linken
Dateianhänge
Obertüllinger Höhe03_Lörrach_09-2013_Aussicht NNW.jpg
Obertüllinger Höhe03_Lörrach_09-2013_Aussicht NNW.jpg (78.85 KiB) 4624 mal betrachtet
Obertüllinger Höhe02_Lörrach_09-2013_Aussicht W-NW.jpg
Obertüllinger Höhe02_Lörrach_09-2013_Aussicht W-NW.jpg (44.71 KiB) 4624 mal betrachtet
Obertüllinger Höhe01_Lörrach_09-2013_Aussicht SW-W.jpg
Obertüllinger Höhe01_Lörrach_09-2013_Aussicht SW-W.jpg (37.51 KiB) 4624 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4055
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee » 22 Sep 2013, 15:32

Wo ist DIE Linde (es gibt nämlich dort viele Linden...)?
Die Linde befindet sich unterhalb des Lindenplatzes in direkter Nähe des Mobilfunkturms, sie ist die mittlere Linde in einer Gruppe.

Zugang: öffentlich, Geodaten s.o. Link
Art: Tilia × europaea (relativ kleine Blätter, unterseits etwas heller grün, bräunliche Achselbärte, kleine, schwach kantige zerdrückbare Früchte)
Stammumfang: gemessen ca. 350 cm (also eher eine "dünne" dicke Linde)
Höhe: ? geschätzt 15-18 m
Breite: ausladende Krone mit in ca. 2,50 m Höhe horizontalen und schräg aufstrebenden Seitenästen
Alter: ?
Gesamteindruck: relativ vital (ringsherum gleich), eine hohle Stelle scheint aufgefüllt worden zu sein.
Besuch: September 2013
(geeignete Fotos können in das Baumregister übernommen werden)
Dateianhänge
Obertüllinger Höhe08_Lörrach_09-2013_Lindengruppe neben Mobilfunkmast.jpg
Gruppe neben Mobilfunkturm
Obertüllinger Höhe08_Lörrach_09-2013_Lindengruppe neben Mobilfunkmast.jpg (24.47 KiB) 4623 mal betrachtet
Obertüllinger Höhe07_Lörrach_09-2013_Lindenplatz.jpg
Weitere kleinere Linden auf dem Lindenplatz
Obertüllinger Höhe07_Lörrach_09-2013_Lindenplatz.jpg (90.52 KiB) 4623 mal betrachtet
Obertüllinger Höhe06_Lörrach_09-2013_Dickste Linde.jpg
Aufgefüllte Löcher
Mistelbewuchs
Obertüllinger Höhe06_Lörrach_09-2013_Dickste Linde.jpg (71.6 KiB) 4623 mal betrachtet
Obertüllinger Höhe05_Lörrach_09-2013_Dickste Linde 350cm.jpg
Obertüllinger Höhe05_Lörrach_09-2013_Dickste Linde 350cm.jpg (82.71 KiB) 4623 mal betrachtet
Obertüllinger Höhe04_Lörrach_09-2013_Lindengruppe.jpg
Der dicke Stamm, 2. von links ist gemeint
Obertüllinger Höhe04_Lörrach_09-2013_Lindengruppe.jpg (128.13 KiB) 4623 mal betrachtet
Zuletzt geändert von bee am 24 Sep 2013, 20:32, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4055
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee » 22 Sep 2013, 15:36

Es gibt ein Hinweisschild zu den Besonderheiten des Ortes, da ist die Linde mit keinem Wort erwähnt.

Hervorgehoben werden die landschaftlichen Besonderheiten (Streuobstwiesen mit selteneren Obstarten, Magerrasen, Wald, Aussicht etc.)
Diese Aussichten möchte ich euch dann auch zeigen, dafür lohnt es sich, einen Abstecher zu machen, falls man in der Gegend ist.
Das Wetter war extrem windig an dem Tag, eine steife Brise verbreitete Nordsee-Feeling, die ersten "Herbstlich-Gestimmten" ließen schon Drachen steigen, der sonnige Eindruck wechselte rasch mit dunklen Wolken.
Die Vogesen waren fast unsichtbar, sie sind sonst aus dieser Entfernung oft zu sehen. In Richtung SW liegen die Ausläufer des Schweizer Jura.
In Hinweisen wird auch "Alpenblick" erwähnt, möglicherweise bei extrem klaren (föhnigen) Tagen.
Aber mir ist nicht klar, durch welche "Lücke" das möglich sein soll. Ich kenne den Blick von St. Chrischona (liegt noch 80 m höher), von dort aus kann man manchmal in kleinen Bereichen die Viertausender "blitzen" sehen.
Dateianhänge
Obertüllinger Höhe16_Lörrach_09-2013_Aussicht SW_Auf Basel.jpg
Obertüllinger Höhe16_Lörrach_09-2013_Aussicht SW_Auf Basel.jpg (36.76 KiB) 4622 mal betrachtet
Obertüllinger Höhe15_Lörrach_09-2013_Aussicht W auf Weil-Friedlingen bis Euroairport Bale-Mulhouse.jpg
Obertüllinger Höhe15_Lörrach_09-2013_Aussicht W auf Weil-Friedlingen bis Euroairport Bale-Mulhouse.jpg (49.28 KiB) 4622 mal betrachtet
Obertüllinger Höhe14_Lörrach_09-2013_Aussicht NNW_Aussicht auf Weil-Haltingen bis Isteiner Klotz.jpg
Obertüllinger Höhe14_Lörrach_09-2013_Aussicht NNW_Aussicht auf Weil-Haltingen bis Isteiner Klotz.jpg (37.14 KiB) 4622 mal betrachtet
Obertüllinger Höhe13_Lörrach_09-2013_Aussicht NNO_Wiesental.jpg
Obertüllinger Höhe13_Lörrach_09-2013_Aussicht NNO_Wiesental.jpg (32.24 KiB) 4622 mal betrachtet
Obertüllinger Höhe12_Lörrach_09-2013_Aussicht NO auf Lörrach.jpg
Obertüllinger Höhe12_Lörrach_09-2013_Aussicht NO auf Lörrach.jpg (41.26 KiB) 4622 mal betrachtet
Obertüllinger Höhe11_Lörrach_09-2013_Aussicht O auf Lörrach.jpg
Obertüllinger Höhe11_Lörrach_09-2013_Aussicht O auf Lörrach.jpg (45.29 KiB) 4622 mal betrachtet
Obertüllinger Höhe10_Lörrach_09-2013_Aussicht SS0 auf Fernsehturm Chrischona.jpg
Obertüllinger Höhe10_Lörrach_09-2013_Aussicht SS0 auf Fernsehturm Chrischona.jpg (50.12 KiB) 4622 mal betrachtet
Obertüllinger Höhe09_Lörrach_09-2013_Wegweiser Lindenplatz.jpg
Obertüllinger Höhe09_Lörrach_09-2013_Wegweiser Lindenplatz.jpg (92.68 KiB) 4622 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5661
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 23 Sep 2013, 00:50

Hy Bee

ich hatte im letzten Thread was zu der Kartenansicht geschrieben

viewtopic.php?t=11652

hier mußte ich im Trüben fischen: ist der Baum richtig drin ?

http://www.baumkunde.de/baumregister/27 ... _loerrach/

Gruß vom Baumlaeufer aus der norddeutschen Fläche
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4055
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee » 23 Sep 2013, 23:13

Hallo Baumläufer, nicht ganz, morgen mehr!
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8461
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 23 Sep 2013, 23:46

Hallo Bee,

3,50 m Durchmesser? Das wäre ja sehr viel. Ich denke, Du meintest Umfang (BHU) - oder?

Gruß Frank

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4055
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee » 24 Sep 2013, 20:34

Hallo,
natürlich Umfang, nicht Durchmesser, jetzt ist mir dieser blöde Fehler auch passiert, und zwar überall, muss ich noch verbessern.

Koordinaten des Baumes lt. Google-Map
Tülligen, Lindenplatz südliche Spitze, südlich vom Hindenburg-Denkmal (Am Mobilfunkturm, am Informationsschild)
47.601244,7.639765 --- N47° 36.07463 E7° 38.3859
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4055
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee » 24 Sep 2013, 21:36

Jetzt habe ich die OpenstreetMap benutzt, um hier die Linde einzuzeichnen.

Im Fall "Tüllingen" ist diese Karte deutlich detailreicher. Ich hatte mich schon gewundert, warum da bei Google die ganzen Wege nicht benannt sind.
Dateianhänge
Tüllingen.jpg
Quelle OpenStreetMap
Tüllingen.jpg (47.14 KiB) 4569 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4055
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee » 28 Sep 2013, 19:21

Hallo,

hier ist der Koordinaten-Link aber noch nicht korrigiert worden, oder?
Als Kreis wäre auch Lörrach anzugeben, nicht Freiburg.

Wie ich gerade sehe, sind die beiden Eichen von Lörrach ja schon abgehakt :wink: , die Kreuzeiche kenne ich auch, habe aber nicht so ausführliche Fotos wie Frank.
Die Brombacher große Eiche steht wohl eher mitten im Wald, die kenne ich noch nicht (wenn Wald, dann brauche ich nur 3 Min. von der Haustür aus, da muss ich nicht nach Lörrach fahren.)

Lohnt sich die Brombacher Eiche das Anschauen?
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5742
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » 28 Sep 2013, 20:35

Hallo bee,
jetzt sollte auch die Linde stimmen ;-)

Übrigens: die Genauigkeit von openstreetmap hängt vom Engagement der Beteiligten ab - das ist offenbar in Deutschland sehr groß - in anderen Ländern (Italien, Portugal) habe ich erheblich schlechtere Erfahrungen gemacht.
Bei google-maps kann man seit einiger Zeit auch Korrekturen anbringen - ob das allerdings soweit reicht, jeden einzelnen Feldweg zu benennen weiß ich nicht, aber die sind sich der Konkurrenz vielleicht bewußt geworden.
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5661
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 28 Sep 2013, 21:02

bee hat geschrieben:
Lohnt sich die Brombacher Eiche das Anschauen?

besser zur Laublosen Zeit........

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Babs
Beiträge: 256
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: Linde auf dem Tüllinger Berg bei Lörrach, Register-Nr.: 2765

Beitrag von Babs » 07 Nov 2019, 21:02

Hallo zusammen,

Ich war heute Nachmittag mit dem Dackelchen oben auf dem Tüllinger und da habe ich doch gleich mal die
alte, inzwischen sehr gebeutelte Linde besucht.

Tüllinger Linde 2_11_2019.jpg
Tüllinger Linde 2_11_2019.jpg (339.58 KiB) 176 mal betrachtet

Schwer gestutzt.
Tüllinger Linde 11_2019.jpg
Tüllinger Linde 11_2019.jpg (310.23 KiB) 176 mal betrachtet
Tüllinger Linde 3_11_2019.jpg
Tüllinger Linde 3_11_2019.jpg (1.01 MiB) 176 mal betrachtet
BHU habe ich mit 4.05m gemessen. Allerdings ist der Baum ziemlich "wellig", sodass das Maßband nicht rundherum anliegt.
Der tatsächliche BHU dürft also kleiner sein.
Die Höhe braucht man nicht mehr messen, die ist nicht mehr vorhanden.

Ich habe mal gesucht, aber keinen Artikel oder Hinweis gefunden,
wann und warum die Maßnahme durchgeführt wurde.

Und hier noch der hier bekannte und an Silvester sehr beliebte Lindenplatz auf dem Tüllinger Berg.
Tüllinger Lindenplatz.jpg
Tüllinger Lindenplatz.jpg (1.44 MiB) 176 mal betrachtet
einige alte, aber "dünne" Linden sind darunter.
Dateianhänge
Tüllinger Lindenplatz 2.jpg
Tüllinger Lindenplatz 2.jpg (1.41 MiB) 176 mal betrachtet
LG Babs

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5661
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Linde auf dem Tüllinger Berg bei Lörrach, Register-Nr.: 2765

Beitrag von baumlaeufer » 07 Nov 2019, 23:31

Babs, da kannst du dich gleich mal als Editorin versuchen , um Bilder und Daten ergänzen. Bald wäre ich dir aus Versehen zuvorgekommen, aber du bist ja dabei !!
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Babs
Beiträge: 256
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: Linde auf dem Tüllinger Berg bei Lörrach, Register-Nr.: 2765

Beitrag von Babs » 08 Nov 2019, 07:12

Das mach ich!
LG Babs

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2589
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Linde auf dem Tüllinger Berg bei Lörrach, Register-Nr.: 2765

Beitrag von Klaus Heinemann » 09 Nov 2019, 16:56

Hallo zusammen,

im Fröhlich Band 12 finde ich die Linde auf dem Tüllinger Berg nicht.

Bei Tüllingen sind 53 Winterlinden als Naturdenkmal eingetragen - wenn ich raten sollte, würde ich auf den Lindenbestand am Tüllinger Berg tippen.
Art: Tilia × europaea (relativ kleine Blätter, unterseits etwas heller grün, bräunliche Achselbärte, kleine, schwach kantige zerdrückbare Früchte)
Momentan steht noch Bee´s Einschätzung als Holländische Linde?


Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Antworten