Baum aus Herr der Ringe --> Pinus radiata

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi, Kiefernspezi

AndreasG.
Beiträge: 2457
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Baum aus Herr der Ringe --> Pinus radiata

Beitrag von AndreasG. » 06 Okt 2018, 17:12

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... ealand.jpg

Weiß jemand, was für ein Baum das ist und ob der wirklich so gewachsen ist? (Oder wurde da nachgeholfen?)

Er steht jedenfalls in Neuseeland, genauer dort, wo das "Auenland" für die Filmtrilogie nachgebaut wurde.

Cryptomeria
Beiträge: 9037
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Baum aus Herr der Ringe

Beitrag von Cryptomeria » 06 Okt 2018, 17:31

Für mich kann er durchaus so gewachsen sein. Wieso hast du ihn bei Nadelgehölzen eingestellt?
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

AndreasG.
Beiträge: 2457
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Baum aus Herr der Ringe

Beitrag von AndreasG. » 06 Okt 2018, 17:36

Cryptomeria hat geschrieben:
06 Okt 2018, 17:31
Wieso hast du ihn bei Nadelgehölzen eingestellt?
Weil er irgendwie nach Kiefer aussieht. Ich habe leider keine Nahaufnahme gefunden und er taucht auch im Film auf.

Cryptomeria
Beiträge: 9037
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Baum aus Herr der Ringe

Beitrag von Cryptomeria » 06 Okt 2018, 17:39

...und im Film sieht man auch nicht mehr?
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

AndreasG.
Beiträge: 2457
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Baum aus Herr der Ringe

Beitrag von AndreasG. » 06 Okt 2018, 17:40

Cryptomeria hat geschrieben:
06 Okt 2018, 17:39
...und im Film sieht man auch nicht mehr?
VG Wolfgang
Da dient er nur als Kulisse im Hintergrund, soviel ich weiß.

Cryptomeria
Beiträge: 9037
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Baum aus Herr der Ringe

Beitrag von Cryptomeria » 06 Okt 2018, 18:11

Ich weiß noch nicht, wie ich mich dem Baum nähern kann. Vielleicht gibt es hier Neuseelandreisende, die sich an Gegend, Bewuchs usw. oder irgendetwas Hilfreiches erinnern.
VG wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

AndreasG.
Beiträge: 2457
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Baum aus Herr der Ringe

Beitrag von AndreasG. » 06 Okt 2018, 18:35

https://www.youtube.com/watch?v=0rrolf6VM_U

Hier sieht man zumindest, dass es ein Nadelbaum ist. (Kiefernart?)
Aber Lautstärke abschalten, die Mucke ist etwas schmalzig.

Cryptomeria
Beiträge: 9037
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Baum aus Herr der Ringe

Beitrag von Cryptomeria » 06 Okt 2018, 19:23

Ja, das sind Kiefern. Meines Wissens gibt es keine einheimische Kiefernart in Neuseeland, also angepflanzt. Vielleicht weiß André ( Kiefernspezi ) welche Arten dort angepflanzt werden oder wurden, mir ist nur Pinus radiata bekannt. Könnte vom Habitus möglicherweise bei freistehenden Bäumen auch passen, aber ist natürlich nichts Genaues.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

AndreasG.
Beiträge: 2457
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Baum aus Herr der Ringe

Beitrag von AndreasG. » 07 Okt 2018, 09:14

Ja, das könnte gut passen.
Ich habe die Seite mit entsprechenden Bildern gefunden.

https://www.discoverlife.org/mp/20o?sea ... 2:&res=640

Cryptomeria
Beiträge: 9037
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Baum aus Herr der Ringe

Beitrag von Cryptomeria » 07 Okt 2018, 10:33

Das sieht gut aus.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Spinnich
Beiträge: 2279
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Baum aus Herr der Ringe

Beitrag von Spinnich » 08 Okt 2018, 00:33

hallo ihr Detektive
stimme zu, denn Pinus Radiata wurde in Wellington angesiedelt.
Wellington war natürlich einer der Drehorte für den Film "Herr der Ringe"

LG Spinnich :mrgreen:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Cryptomeria
Beiträge: 9037
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Baum aus Herr der Ringe

Beitrag von Cryptomeria » 08 Okt 2018, 10:32

Danke nochmal für deine Bestätigung. Ich hoffte, dass sich vielleicht noch jemand äußert.
VG wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

AndreasG.
Beiträge: 2457
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Baum aus Herr der Ringe

Beitrag von AndreasG. » 08 Okt 2018, 12:38

Ich glaube, "Hobbiton" liegt etwas nördlich von Wellington, aber das wird schon der gesuchte Baum sein. Der scheint von Natur aus in solche märchenhaften Formen hineinzuwachsen, wenn er im Freistand wächst. Jetzt kann ich mich ohne botanische Zweifel dem vollen Filmgenuß hingeben......Obwohl, neben der Kiefer sieht man im oben verlinkten youtube Film noch einen Laubbaum direkt über der Hobbithöhle.....

AndreasG.
Beiträge: 2457
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Baum aus Herr der Ringe

Beitrag von AndreasG. » 08 Okt 2018, 12:50

http://abroad.theaureview.com/features/ ... w-zealand/

Der Laubbaum ist aber wohl aus Plastik, also, Problem gelöst.

PS Danke für die "Startpage" Seite. Habe sie direkt zu meinen Suchmachinen hinzugefügt.

Kiefernspezi
Beiträge: 8409
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Re: Baum aus Herr der Ringe

Beitrag von Kiefernspezi » 23 Okt 2018, 09:29

Für Pinus Radiata ist freistehend diese Wuchsform sogar recht gewöhnlich. Bei Facebook habe ich einige dieser Bäume gepostet.

Antworten