Eiben-Art ?!?

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, tormi, Kiefernspezi

Antworten
e.t.212
Beiträge: 5
Registriert: 24 Jul 2017, 08:07

Eiben-Art ?!?

Beitrag von e.t.212 » 16 Feb 2019, 07:08

Hallo!

Ich habe in meinem Garten ein paar Eiben stehen, von denen ich gerne wüsste, um welche Art es sich handelt.
Die meisten davon sich aus einer Baumschule (dortige Aussage war leider „sind halt Eiben - da gibts 100erte“).

Hier mal ein paar Bilder zu einem Exemplar...vielleicht kennt ja jemand die Art?!
80667B00-59A9-4331-8DC0-9083B2B7CAF3.jpeg
„Normaler Ast“
80667B00-59A9-4331-8DC0-9083B2B7CAF3.jpeg (214.52 KiB) 377 mal betrachtet
FCDCD939-0960-46A7-8644-098871FAC5AF.jpeg
„Stamm - Borke“
FCDCD939-0960-46A7-8644-098871FAC5AF.jpeg (193.4 KiB) 377 mal betrachtet
BBCF1E97-197A-477A-817B-FA8AAFB863E2.jpeg
„Vorjahres Austrieb“
BBCF1E97-197A-477A-817B-FA8AAFB863E2.jpeg (181.58 KiB) 377 mal betrachtet
Falls jemand eine Ahnung oder einen Tipp hat, würde ich mich freuen!
Wenn ich noch andere Bilder hinzufügen soll kein Problem (steht ja quasi vor der Tür).

Vorab! Vielen Dank an Alle die sich Gedanken machen!

Beste Grüße

Cryptomeria
Beiträge: 8744
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Eiben-Art ?!?

Beitrag von Cryptomeria » 16 Feb 2019, 10:49

Wenn die Nadeln nicht dornspitzig sind ist es Taxus baccata, die einheimische Eibe.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Re: Eiben-Art ?!?

Beitrag von tormi » 04 Mär 2019, 08:17

Hallo,

das ist meiner Einschätzung nach eine normale Eibe (Taxus baccata) die als Formgehölz geschnitten wurde und jetzt einen Schnitt verlangt um wieder "chic" auszusehen :D
LG Nalis

Antworten