Nadelbäume ----> Taxus baccata, Pseudotsuga menziesii, Picea omorika, ...

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch (Konifere) in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi, Kiefernspezi

Antworten
Melanie
Beiträge: 73
Registriert: 13 Okt 2008, 10:38

Nadelbäume ----> Taxus baccata, Pseudotsuga menziesii, Picea omorika, ...

Beitrag von Melanie »

Hie kommen verschiedene Nadelbäume, vielleicht könnt ihr mir bei der Bestimmung helfen?
Dateianhänge
Kiefer, evtl. Strandkiefer?
Kiefer, evtl. Strandkiefer?
Nadelb_5.JPG (96.34 KiB) 6250 mal betrachtet
Lärche?
Lärche?
Nadelb_4.JPG (93.4 KiB) 6250 mal betrachtet
Nadelb_3.JPG
Nadelb_3.JPG (102.7 KiB) 6250 mal betrachtet
Nadelb_2.JPG
Nadelb_2.JPG (118.01 KiB) 6250 mal betrachtet
Eibe?
Eibe?
Nadelb_1.JPG (134.56 KiB) 6250 mal betrachtet
Grüße
Melanie

JDL
Beiträge: 3389
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

1 Taxus baccata
2 Picea?
3 Picea?
4 Cedrus atlantica
5 Pinus (leaves per two or more?) not Strandkiefer - Pinus pinaster?, to short

the shiny surface (hairspray) covers a lot of details

how long are the leaves - can you put a scale on your images???

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo Melanie,
Nr 2 müßte Pseudotsuga menziesii, Douglasie, sein.

Es ist leichter, wenn man Zweige zum Bestimmen vorgelegt bekommt, die nicht schon durch Pressen zweidimmensional geworden sind. Man muß die Farbe und Oberfläche der Zweige erkennen konnen, den Nadelfuß, bei Kiefern die Anzahl der Nadeln im Büschel. Vielleicht kannst Du das bei nächsten Anfagen berücksichtigen. Bei Nr. 3 würde ich Picea abies sagen, wenn ich den Zweig genauer erkennen könnte.
Viele Grüße, Wolfram

JDL
Beiträge: 3389
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

Wolfram

the needles of Pseudotsuga are
-arranged in different way
-longer
-more blue
-have an other scar, once fallen of
-other bud

see enclosed picture:

JDL
Beiträge: 3389
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Pseudotsuga

Beitrag von JDL »

reverse

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo Jan,
Du hast recht. Aber auf Deinen Bildern kann man das auch zweifelsfrei sehen.

@Melanie
Ich korrigiere nun meine erste Meinung und sage: Picea omorika.
Viele Grüße, Wolfram

JDL
Beiträge: 3389
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

I can follow you with Picea omorika, quite possible (colour and shine are misleading)

Also Picea abies for 3 is a good possibility

now alone the Kiefer

size of needles
number per bundle

Perhaps Pinus mugo

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

nr5 ist eindeutig zweinadlig. Die stark harzige Knospe spräche für mugo.
Viele Grüße, Wolfram

Melanie
Beiträge: 73
Registriert: 13 Okt 2008, 10:38

Danke!

Beitrag von Melanie »

Vielen Dank für eure Hilfe.
Verliert die Zeder ihre Nadeln im Herbst?
:?:
Grüße
Melanie

JDL
Beiträge: 3389
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

Cedrus is evergreen.

Melanie
Beiträge: 73
Registriert: 13 Okt 2008, 10:38

Nr. 4

Beitrag von Melanie »

Könnte die Nr. 4 eventuell auch eine Lärche sein? Ich glaube nämlich, dass wir den Zweig von einem Baum haben, der gerde seine Nadeln verliert.
Grüße
Melanie

JDL
Beiträge: 3389
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

IT is quite possible

IF the tree is NOT wintergreen, but healty
it is LARIX

excuse me, but the hairspray is confusing!

grts

Jan

Melanie
Beiträge: 73
Registriert: 13 Okt 2008, 10:38

Thank you

Beitrag von Melanie »

Danke Jan.

Es würde sicher auch mehr Sinn machen, die Nadelbäume im Frühling zu sammeln, aber meine Tochter muss gerade für die Schule ein Herbarium machen und desshalb können wir nicht bis zum Frühling warten.
Das mit dem Haarspray habe ich nur gemacht, weil sonst die Nadeln abfallen.
Grüße
Melanie

JDL
Beiträge: 3389
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL »

You also can collect Conifers
that are evergreen

like I told you here:
viewtopic.php?t=4119

Nadelbäume im Frühling zu sammeln

This does NOT help for
Larix, Picea, Tsuga and Abies in part

Cryptomeria
Beiträge: 9458
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Melanie,

eine ganz große Hilfe ist immer auch für uns, wenn du den ganzen Baum fotografierst ( und den Standort dazu angibst) von dem du die Zweige entnimmst. Am Habitus und am Standort lässt sich dann vieles auschließen und die Bestimmung der Art( Picea abies, P. omorica, Pinus mugho)) oder zumindest der Gattung (z.B. Larix,Cedrus) wird viel einfacher, meist eindeutig. Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an ( Taxus,Picea omorika möglich - man bräuchte die Nadelunterseite, Picea abies, Larix, Pinus mugho auch möglich)

Viele Grüße

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Antworten