Seite 1 von 1

Um welche Tanne könnte es sich hier handeln?

Verfasst: 13 Dez 2019, 22:18
von Accelerater
Guten Abend,

mir viel in einem Garten dieser relativ schlanke Nadelbaum auf. Ich hoffe jemand von euch hat trotz der mäßigen Handybildqualität durch regennasser Windschutzscheibe bedingt, einen Riecher oder zumindest eine Ahnung.

Gruß
Stefan

Re: Um welche Tanne könnte es sich hier handeln?

Verfasst: 14 Dez 2019, 00:33
von bee
Hallo,
das ist ziemlich "ambitioniert" ... glaube ich.
Aber ich habe gerade wegen dieses verflixten Rätsels Nr. 10 in "Illustrated Trees of Britain and Europe" geblättert.
Wenn man davon ausgeht, dass es eine Tanne ist, dann kommt mir - auch aus eigener Anschauung - Abies pinsapo in den Sinn.
Hatte ich selbst mal angefragt, eine "düstere" Erscheinung, auch ohne Regen und Dezember:
viewtopic.php?f=16&t=4275&hilit=pinsapo
in der Baumliste, ein Habitusbild:
https://www.baumkunde.de/Abies_pinsapo/Bild1/

In dem Buch sieht die Abbildung vom ausgewachsenen Baum auch ziemlich passend aus, ähnlich wäre auch Abies numidica.

Re: Um welche Tanne könnte es sich hier handeln?

Verfasst: 14 Dez 2019, 00:53
von Accelerater
Hallo bee,
danke für Deine Mühe.

Ich nannte vorrangig den Begriff "Tanne" weil ich mich mit "Douglasie" nicht noch lächerlich machen wollte :D

Gruß
Stefan

Re: Um welche Tanne könnte es sich hier handeln?

Verfasst: 14 Dez 2019, 01:21
von bee
Und wenn es einfach eine Fichte ist :oops: :P ?

Re: Um welche Tanne könnte es sich hier handeln?

Verfasst: 14 Dez 2019, 01:39
von JDL
Picea omorika?

Re: Um welche Tanne könnte es sich hier handeln?

Verfasst: 14 Dez 2019, 11:19
von Cryptomeria
Ohne nähere Details ist es nur ein Raten. Vielleicht kannst du irgendwann nochmal hinfahren und bessere Aufnahmen machen, so dass man Nadeldetails, allein die Farbe würde schon helfen , erkennen kann.
VG wolfgang