Baum im Garten bestimmen ---> Thuja sp.

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch (Konifere) in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi, Kiefernspezi

Antworten
Ikaria
Beiträge: 1
Registriert: 26 Jun 2019, 18:34

Baum im Garten bestimmen ---> Thuja sp.

Beitrag von Ikaria » 26 Jun 2019, 18:44

Hallo
Ich bin neu hier und auch zum Thema Bäume nicht sehr erfahren. In dem Garten, der zu meinem Miethaus gehört, steht ein Baum (siehe Fotos, gemeint ist der Baum in der Mitte) der zur Sonnenseite kaum noch grün ist. Ich gieße jeden Abend aber immer nur so ca 1 min mit dem Schlauch. Der Vermieter meinte ich solle den Baum bei so heißen Temperatur und ohne Niederschlag jeden Abend 15 min bewässern. Ich wüsste gerne um welche Baumart es sich handelt denn ich vermute diese Art verträgt einfach nicht so viel Hitze. Die von der Sonne abgewandte Seite ist grün. Bin für jede Art von Tipps dankbar. Vielleicht der Lebensbaum? Hat ggf Schädinge
Danke!
Dateianhänge
20190626_181354.jpg
20190626_181354.jpg (93.66 KiB) 237 mal betrachtet
20190625_183709.jpg
20190625_183709.jpg (305.55 KiB) 237 mal betrachtet
20190625_183705.jpg
20190625_183705.jpg (262.17 KiB) 237 mal betrachtet
20190625_183635.jpg
20190625_183635.jpg (270.49 KiB) 237 mal betrachtet

Cryptomeria
Beiträge: 9037
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Baum im Garten bestimmen

Beitrag von Cryptomeria » 26 Jun 2019, 22:46

Hallo Ikaria,
ich kann leider nur sehr wenig erkennen, was zur Artbestimmung beitragen kann. Was du in der Hand hältst, könnte auf Thuja hindeuten. Was ich aber sehe , dieser Baum steht viel zu dicht eingewachsen von wasserschluckenden Birken. Diese und vielleicht noch andere wie die Kiefer im Bild werden deinem Nadelbaum das Wasser wegnehmen. Das letzte Jahr war vielleicht trocken, der Winter vielleicht auch. So jedenfalls bei uns im Norden. Da es nicht dein Garten ist, kann ich dir kaum etwas empfehlen. Wäre es mein Garten würde ich zunächst entscheiden, welche Bäume ich erhalten möchte. ( Ein halber Lebensbaum ist auch keine Schönheit). Diese würde ich dann freistellen, d.h. ringsum die Konkurrenz weg sägen. Jeden Tag 15 min wässern würde ich nur machen, wenn ich sonst nichts zu tun hätte und das Wasser nichts kostet. Wahrscheinlich werden die Birken das meiste schlucken. Auf Dauer erholt sich dein Baum nicht mit der Konkurrenz.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Antworten