Zypressenart gesucht

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch (Konifere) in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, tormi, Kiefernspezi

dennedenned
Beiträge: 21
Registriert: 13 Mai 2018, 22:58
Wohnort: Recklinghausen

Re: Zypressenart gesucht

Beitrag von dennedenned » 05 Dez 2018, 15:21

Danke an Euch!
Jetzt bin ich schlauer.

Gruß Dennis

Totto
Beiträge: 39
Registriert: 14 Jan 2018, 21:54
Wohnort: 7b Winterhärte

Re: Zypressenart gesucht

Beitrag von Totto » 16 Feb 2019, 14:57

Jetzt macht ihr mich nachdenklich. Habe auf Malle ein paar Samen mit genommen.
Habe gedacht das sind Cupressus sempervirens....
Könnte alles andere dann auch sein. Zapfen waren ziemlich rund.
2018-12-29 054.jpg
2018-12-29 054.jpg (102.43 KiB) 39 mal betrachtet
Das sind die Samen.


https://green-24.de/forum/green24-bauma ... 9-435.html
Gruß
Totto
Im Mittel haben Pendler 17km Arbeitsweg. Wenn 10 % aller Pendler auf Motorräder umsteigen würde sich 40% der Staus verringern. Da hat es sich dann mit dem Feinstaub. Bei 25 Prozent gäbe es gar keine Staus mehr.

Cryptomeria
Beiträge: 8615
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Zypressenart gesucht

Beitrag von Cryptomeria » 16 Feb 2019, 15:14

Zapfen rund passt doch. In diesem Stadium ist das ja nicht so leicht. Abwarten!
VG wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Palme
Beiträge: 167
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46

Re: Zypressenart gesucht

Beitrag von Palme » 16 Feb 2019, 16:52

Das erste Foto hat mich sofort an meine Jugend erinnert. Da musste ich immer diese blöde Thuja Hecke schneiden. Der Geruch und die feinen Stücke im Kragen waren mir zuwider. Die dickeren Äste sahen genau so aus wie der Stamm auf dem Foto. Für mich ist das ein Thuja Baum wie man sie eigentlich sehr häufig sieht.
:D Martin

Antworten