Baum in der Pinakothek der Moderne in München

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
caoba
Beiträge: 194
Registriert: 28 Feb 2007, 16:01
Wohnort: köln

Baum in der Pinakothek der Moderne in München

Beitrag von caoba » 22 Feb 2015, 16:29

Um welchen kunstbeflissenen (bzw. einen im "Kunstknast" stehenden) Baum könnte es sich hier handeln.
Ich musste mich vehement gegen die Meinung meiner Begleiter - es wäre ein künstliches Gewächs - wehren.

Meine Überlegung war, dass es sich beim Stamm evt. um Totholz handelt, an welchem sich etwas hoch- bzw. runterrankt und als eigener Baum entwicklt, ähnlich einer Würgefeige. An einigen Stellen sah es so aus, an anderen nicht.

Ich konnte ein totes Blatt ergattern, die anderen lagen/hingen nicht in meiner Reichweite (hätte mich auch nicht getraut, in einem Museum einen Baum zu schänden).

Danke im Voraus
Dateianhänge
DSC_6761.JPG
DSC_6761.JPG (212.69 KiB) 1541 mal betrachtet
DSC_6757.JPG
DSC_6757.JPG (193.45 KiB) 1541 mal betrachtet
DSC_6755.jpg
DSC_6755.jpg (278.01 KiB) 1541 mal betrachtet
DSC_6756.JPG
DSC_6756.JPG (259.94 KiB) 1541 mal betrachtet
DSC_6758.JPG
DSC_6758.JPG (292.87 KiB) 1541 mal betrachtet
DSC_6760.jpg
DSC_6760.jpg (218.61 KiB) 1541 mal betrachtet
DSC_6759.JPG
DSC_6759.JPG (305.88 KiB) 1541 mal betrachtet
Caoba

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram » 22 Feb 2015, 17:28

Hallo caoba, das ist eine Würgefeige, ein Ficus.
Viele Grüße, Wolfram

AndreasG.
Beiträge: 2314
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Beitrag von AndreasG. » 22 Feb 2015, 17:44

Dürfte sich um Ficus alii handeln. Die sind gelegentlich auch im Handel zu bekommen.

Spinnich
Beiträge: 2026
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Beitrag von Spinnich » 22 Feb 2015, 20:15

Hallo Andreas

Ficus alii kann es nicht sein, da es eine Sorte der Ficus binnendijkii ist. Also Keine Würgefeige. Die Vertriebsbezeichnungen Ficus alii oder Ficus longifolia sind frei erfunden, wenn schon dann Ficus binnendijkii Alii, zu deutsch auch Oleanderfeige.

Als Saatgut für echte Würgefeigen werden oft indische Banyan-Feige (Ficus benghalensis) angeboten (heiliger Baum in Indien), bzw. Ficus pertusa (Central American banyan).

Gruß Spinnich :roll:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

caoba
Beiträge: 194
Registriert: 28 Feb 2007, 16:01
Wohnort: köln

Baum in der Pinakothek der Moderne in München

Beitrag von caoba » 23 Feb 2015, 15:49

ganz herzlichen Dank
Caoba

Antworten