Die Suche ergab 51 Treffer

von ArmandsPinus
11 Feb 2018, 14:35
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Frage zu einem Obstbaum ---> Pyrus communis
Antworten: 8
Zugriffe: 1529

Re: Frage zu einem Obstbaum

Hallo allesamt, kann als alte Birne bestätigen, keine Auskunft zur Sorte geben. Wahrscheinlich eine alte "Mostbirne" was aber keine definierte Sorte bedeutet.
LG, Erwin
von ArmandsPinus
11 Feb 2018, 12:21
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Seltsame Zypresse
Antworten: 30
Zugriffe: 7915

Re: Seltsame Zypresse

Andrè, noch habe ich keine Antwort bekommen, du könntest die Zypresse aber auf MT berichten, dann könnte dort die Bestimmung erfolgen. Eventuell auch über Karl-Heinz als Mittler, falls du dich dort nicht eintragen willst? Bitte zu bedenken dass C. glabra, arizonica var. glabra sehr lange die kennzei...
von ArmandsPinus
11 Feb 2018, 11:34
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: wie heisst der papa? ---> Pinus strobus 'Nana'
Antworten: 8
Zugriffe: 4650

Re: wie heisst der papa? ---> Pinus strobus 'Nana'

Hallo, der Zapfen ist ein Grenzfall hinsichtlich der relativen Breite und Krümmung der Schuppen, P. strobus ist darin ja auch etwas variabel. Mit nur 8cm Länge ist er aber auch für P. peuce ungewöhnlich klein, das spricht dann doch für P. strobus 'Nana', stimme dem zu. Wie üblich sollten möglichst v...
von ArmandsPinus
11 Feb 2018, 11:11
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Pinus-Zapfen ? --> Pinus contorta
Antworten: 6
Zugriffe: 1415

Re: Pinus-Zapfen ?

Stimmt, abgebrochene Spitzen sprechen für die Drehkiefer, die in meiner Umgebung kaum gepflanzt wird, selten in Parks etwa. Das ist an der See freilich anders, wird dort wahrscheinlich zur Dünenbesfestigung verwendet? Bei genauerer Betrachtung sieht es wirklich nach abgebrochenen Mucri (spitze Nabel...
von ArmandsPinus
11 Feb 2018, 10:44
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Wer kennt diesen Baum? ---> Pachira aquatica
Antworten: 4
Zugriffe: 872

Re: Wer kennt diesen Baum?

Hallo, angeblich wird im Handel haupstsächlich Pachira glabra geführt, weiss nicht ob und wo P. aquatica angeboten wird, und wie man die beiden unterscheiden kann, vor allem in diesem Zustand. Habe unlängst im Glashaus des BG Zürich unter einem als P. aquatica beschilderten Baum eine Vielzahl an Kei...
von ArmandsPinus
11 Feb 2018, 10:34
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Eukalyptus in Portugal?
Antworten: 12
Zugriffe: 2201

Re: Eukalyptus in Portugal?

Hallo allesamt, ich nehme anhand des Bildes ebenfalls an, dass es eine Acacia mit Phyllodien ist, aber nicht mit gefiederten Blättern. Das Foto gibt nicht alle nötigen Details wieder für eine sichere Bestimmung des Baumes, wie allzu oft genügt ein schnell gemachtes nicht. Mir gefällt der im üppigen ...
von ArmandsPinus
11 Feb 2018, 10:01
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Ist das Cornus sanguinea? ---> Cornus sanguinea
Antworten: 7
Zugriffe: 1408

Re: Ist das Cornus sanguinea?

Hallo, also für mich als gelernten Botaniker und Gärtner stimmen die entsorgten Sträucher ganz mit dem Blutroten Hartriegel überein, zumindest sehe ich keine Abweichungen dazu. Der westamerikanische Seidige Hartriegel sieht auch im Winterzustand etwas anders aus, das kann ich aber schwer in Worten b...
von ArmandsPinus
10 Feb 2018, 12:11
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Treibholz ---> Pinus sylvestris (?)
Antworten: 8
Zugriffe: 1314

Re: Treibholz

Hallo "Quellfelder", ja, noch weitere dt. Namen für Pinus sylvestris, womöglich in DL weniger gebräuchlich :?: weiss ich nicht. Die Art wird auch als Rotkiefer, oder Rötföhre benannt (mit oder ohne -), letztere Bezeichnung auch in der Wikipedia. Du kennst sicher die auffällig orange gefärbte Borke d...
von ArmandsPinus
10 Feb 2018, 11:25
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Treibholz ---> Pinus sylvestris (?)
Antworten: 8
Zugriffe: 1314

Re: Treibholz

Hallo Nico, willkommen hier, bin selbst auch erst seit gestern, 09.02.18 eingetragen. Schon wieder Holzbestimmung, könnte ich sagen, ist oft nicht sicher bestimmbar ohne weitere Merkmale. Hier nehme ich an ein gebleichter Ast einer heimischen Waldkiefer = Gemeine K., Rotkiefer, Pinus sylvestris. Ein...
von ArmandsPinus
10 Feb 2018, 10:44
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Pinus-Zapfen ? --> Pinus contorta
Antworten: 6
Zugriffe: 1415

Re: Pinus-Zapfen ?

Hallo Falke, ich gehe von Pinus sylvestris aus, die kann so einen asymmetrischen Zapfengrund, und einseitig verlängerte Schilder haben, ähnlich der Hakenkiefer P. mugo ssp. uncinata, syn. P. uncinata. Zapfengrösse mit ca. 5-5,5 cm Länge passt auch zur Waldkiefer, erscheint mir für P. mugo einschlies...
von ArmandsPinus
10 Feb 2018, 10:30
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Welche Baumart ist das ---> Juniperus virginiana oder scopulorum
Antworten: 25
Zugriffe: 6554

Re: Welche Baumart ist das

Nochmals zur Chamaecyparis thyoides, Atlantische Scheinzypresse: Wäre gut zu vergleichen, ob so stark rotes Kernholz kennzeichnend ist. Ich sehe keine Schwierigkeit mit Winterhärte, im nördlichen Teil der natürlichen Verbreitung nahe am Atlantik wird es oft kälter als in ME. Sicher wird es noch weit...
von ArmandsPinus
09 Feb 2018, 22:18
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Welche Baumart ist das ---> Juniperus virginiana oder scopulorum
Antworten: 25
Zugriffe: 6554

Re: Welche Baumart ist das

Da hast du dir doch einige Mühe gegeben, so viele Seiten zu vergleichen, beachtlich, Danke auch für die links! Ja das stark rote Kernholz des Stammes hier entspricht klar besser dem Holz von C. thyoides als dem von C. lawsoniana, sofern nicht ein uns unbekannter Einfluss diese starke Rotfärbung bewi...
von ArmandsPinus
09 Feb 2018, 20:35
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Was ist das für eine Zypresse (Wacholder) ? ---> Juniperus virginiana
Antworten: 8
Zugriffe: 2137

Re: Was ist das für eine Zypresse (Wacholder) ? ---> Juniperus virginiana

Ein Kultivar von Juniperus chinensis scheint mir hier wahrscheinlicher, sollte man mit 'Keteleeri' und anderen genauer abgleichen. Ist aber verzwickt mit Unterscheidung dieser Wacholder, kann mir deshalb nicht sicher sein. Die Grösse der Beerenzapfen ist schwer einzuschätzen anhand der Fotos, im Ver...
von ArmandsPinus
09 Feb 2018, 19:31
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Zapfen mit Untermieter; Pinus strobus (?) --> Pinus strobiformis
Antworten: 8
Zugriffe: 2262

Re: Zapfen mit Untermieter; Pinus strobus (?) --> Pinus strobiformis

Gänzlich zugestimmt, spätestens bei den knolligen Amaniten hört sich der Probierspass auf, die sind eben nicht zum Scherzen gemacht. Selber koste ich kaum Pilze, sammle auch nicht in irgendeiner Form. Aber ein paar Giftpflanzen habe ich schon gekostet, Tollkirschen auch gegessen, ein paar sind noch ...