Die Suche ergab 1123 Treffer

von Yogibaer
03 Feb 2021, 21:18
Forum: Sonstiges
Thema: Giftiger Duft von manchen Pflanzen
Antworten: 18
Zugriffe: 388

Re: Giftiger Duft von manchen Pflanzen

Ob man es darf weiß ich nicht. Nur wird da die Fehlerquote der Orthografie höher. In deinen Text sind etliche Fehler enthalten, die bei der Verwendung der modernen Schriftarten nicht vorkommen würden.
Gruß Yogi
von Yogibaer
02 Feb 2021, 21:31
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Welche Kieferart ist dies?
Antworten: 3
Zugriffe: 119

Re: Welche Kieferart ist dies?

Ich denke da an die Strandkiefer, Pinus pinaster. Ein scharfes Bild von den Zapfen wäre wünschenswert um die Nabel besser zu erkennen. Vergleiche mal mit dieser Seite.
Gruß Yogi
von Yogibaer
02 Feb 2021, 12:46
Forum: Alte Bäume - Baumregister Deutschland
Thema: Rosskastanie an der Kirche in Niebüll, Reg.-Nr. 2679
Antworten: 6
Zugriffe: 160

Re: Rosskastanie an der Kirche in Niebüll, Reg.-Nr. 2679

Jein, ich vermute das, dass äußere helle Gebilde ein abgestorbenes "Krebsgeschwür" ist welches durch Agrobacterium tumefaciens verursacht wurde. Nach dem Absterben wurde dieses dann von Holzwespen, Siricidae , Gattung Tremex besiedelt. Das weiße Gebilde im inneren könnte der Pilz Bjerkandera fumosa ...
von Yogibaer
02 Feb 2021, 07:18
Forum: Alte Bäume - Baumregister "Rest der Welt"
Thema: xxxCDNxxx Red Creek Fir auf Vancouver Island Register-Nr.: 2873
Antworten: 2
Zugriffe: 54

Re: xxxCDNxxx Red Creek Fir auf Vancouver Island Register-Nr.: 2873

Eine Einbeere, Paris quadrifolia, ist es nicht, obwohl nur noch eine Beere am Stiel ist. Ich denke, es ist die Kanadische Maiblume, Maianthemum canadense.
Gruß Yogi
von Yogibaer
01 Feb 2021, 12:53
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Totholzbaum mit sehr großer Spalte
Antworten: 44
Zugriffe: 1222

Re: Totholzbaum mit sehr großer Spalte

Das soll jetzt keine Werbung sein aber wer sich ernsthaft mit den Insekten des Waldes beschäftigen möchte, kann sich diese Bücher zulegen: Adolf Brauns: Taschenbuch der Waldinsekten Wolfgang Rothe: Die Brutbilder der wichtigsten Forstinsekten; Feldbestimmungsschlüssel für Deutschland, Österreich und...
von Yogibaer
01 Feb 2021, 11:55
Forum: Alte Bäume - Baumregister Deutschland
Thema: Ungewöhnlich niedrige Eiche in der Bordelumer Heide
Antworten: 2
Zugriffe: 73

Re: Ungewöhnlich niedrige Eiche in der Bordelumer Heide

Ich würde sagen typische Wuchsform nach ständigen Verbiss in der Jugendphase mit einhergehender phytohormonellen Störung.
Gruß Yogi
von Yogibaer
01 Feb 2021, 10:39
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Totholzbaum mit sehr großer Spalte
Antworten: 44
Zugriffe: 1222

Re: Totholzbaum mit sehr großer Spalte

Bei dem Ameisennest könnte es sich um das Nest der Schwarzglänzenden Holzameise, Lasius fuliginosus , handeln. Diese Ameisenart baut ihre Nester selbst, indem sie wie die Wespen Holzteile abnagen, mit Speichel und/oder Honigtau vermischen und daraus Wände bauen. Zusätzlich wird dann noch ein Pilz, C...
von Yogibaer
31 Jan 2021, 19:07
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Totholzbaum mit sehr großer Spalte
Antworten: 44
Zugriffe: 1222

Re: Totholzbaum mit sehr großer Spalte

Die Schwarze Rossameise, Camponotus herculeanus, z. B. besiedelt auch lebendes Holz.
Insektenfraßgänge sind in manchen Fällen allerdings noch schwieriger zu bestimmen wie Pilze, vor allen wenn das
Holz schon im Zersetzungsprozess ist.
Gruß Yogi
von Yogibaer
31 Jan 2021, 18:01
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Totholzbaum mit sehr großer Spalte
Antworten: 44
Zugriffe: 1222

Re: Totholzbaum mit sehr großer Spalte

Ich versuche mal tabellarisch zu antworten. Totholzbaum: Fraßgänge 2 -> vermag ich nicht zu identifizieren. Hälfte 1 -> könnten Gänge von Ameisen sein. Holz innen 1 -> Schwarze Linien im weißfaulen Holz = Abgrenzungen verschiedener Myzelien. Holz innen 3 -> Radialschnitt/Bruch eines weißfaulen Stamm...
von Yogibaer
30 Jan 2021, 20:21
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Totholzbaum mit sehr großer Spalte
Antworten: 44
Zugriffe: 1222

Re: Totholzbaum mit sehr großer Spalte

Stellen die Fotos Kastanie 1 - 7 und Kastanie 8 - 9 jeweils ein Exemplar dar?
Ich vermute das es sich bei dem letzteren Exemplar um eine Rosskastanie handelt. Dann könnte der schwarze Ausfluss diesmal von keinen Pilz, sondern vom Bakterium Pseudomonas syringae pv. aesculi herrühren.
Gruß Yogi
von Yogibaer
24 Jan 2021, 23:04
Forum: Sonstiges
Thema: Merkwürdige Plakette am Kaminholz gefunden
Antworten: 9
Zugriffe: 201

Re: Merkwürdige Plakette am Kaminholz gefunden

So jetzt hab ich's. DALRU bedeutet "Staatliche Agentur für Forstressourcen der Ukraine" ist vergleichbar mit den Länderforstverwaltungen der BRD. https://www.waldwissen.net/de/lernen-un ... nd-ukraine
Gruß Yogi
von Yogibaer
24 Jan 2021, 22:09
Forum: Sonstiges
Thema: Merkwürdige Plakette am Kaminholz gefunden
Antworten: 9
Zugriffe: 201

Re: Merkwürdige Plakette am Kaminholz gefunden

Nur Google übersetzt das Wort DALRU nicht. Zum Glück ist meine biologische Festplatte in der Partition "russische Sprache" noch nicht vollständig gelöscht, so konnte ich wenigstens von Holz auf Wald schließen.
Gruß Yogi
von Yogibaer
24 Jan 2021, 21:40
Forum: Sonstiges
Thema: Merkwürdige Plakette am Kaminholz gefunden
Antworten: 9
Zugriffe: 201

Re: Merkwürdige Plakette am Kaminholz gefunden

UA steht für Ukraine und ДАЛРУ= DALRU wird eine Abkürzung sein. Das L könnte LES = ЛЕС = Wald bedeuten.
Gruß Yogi

Edit. DALRU ist ein Zertifikat ähnlich dem PEFC.
von Yogibaer
15 Jan 2021, 19:54
Forum: Sonstiges
Thema: Identifizierung von Totholz (oder: Holz+Pilz)
Antworten: 374
Zugriffe: 60246

Re: Identifizierung von Totholz (oder: Holz+Pilz)

Könnte man als Unterscheidungsmerkmal nicht die schwarz-graue Cortexschicht, (diese liegt zwischen der Huthaut und dem Fleisch), heranziehen? Das nächste Mal ein Messer mitnehmen und quer etwas abschneiden dann müsste diese Schicht bei den Schmetterlingstrameten zu sehen sein. Notfalls kann man die ...
von Yogibaer
14 Jan 2021, 12:57
Forum: Sonstiges
Thema: Saatkrähenplage
Antworten: 18
Zugriffe: 505

Re: Saatkrähenplage

Notfalls müsste man (regional begrenzt) die Jäger anweisen, die Bestände zu dezimieren. Was gar nicht so einfach geht. Laut Bundesjagdgesetz sind Saatkrähen keine jagdbaren Tiere. Das Landesjagdrecht steht höher in der Hierarchie aber da müssten die Saatkrähen dann in die Liste der jagdbaren Tiere ...