Die Suche ergab 12 Treffer

von trauermücke
21 Mai 2019, 10:56
Forum: Sonstiges
Thema: Pfropfen über die grenzen der Familie hinweg
Antworten: 13
Zugriffe: 1141

Re: Pfropfen über die grenzen der Familie hinweg

Bei den Veredlungen kann auch einiges daneben gehen. Aus der Praxis, Eichenveredlung, Quercus laurifolia auf Quercus x heterophylla, als Idealart für Roteichenvedlungen. Hat gut funktioniert, jahrelang gehalten, mäßiges Wachstum, Veredlungsstelle schwoll aber immer mehr an, sah aus wie Krebsgeschwür...
von trauermücke
20 Mai 2019, 20:07
Forum: Sonstiges
Thema: Pfropfen über die grenzen der Familie hinweg
Antworten: 13
Zugriffe: 1141

Re: Pfropfen über die grenzen der Familie hinweg

Hallo, ich wäre froh wenn es mit den Veredlungen überhaupt besser funktioniert. Wer hat ein paar praktische Tipps? Versuche immer wieder Quercus, Picea, Pinus Abies und Fraxinus. Leider ist die Ausfallquote hoch, aber es gelingen immer wieder Einzelne. Wenn das besser klappen würde kann sich das loh...
von trauermücke
28 Mär 2019, 09:29
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Exotische Kiefer - aber welche?
Antworten: 10
Zugriffe: 1852

Re: Exotische Kiefer - aber welche?

Im Botanischen Garten Berlin sind im vergangenen Herbst einige Pinus pseudostrobus und Pinus rudis(hatwegiii) gepflanzt worden.
Die Pflanzen sind ca 2,50m hoch und noch recht jung. Diesen Winter haben die schadlos überstanden.
von trauermücke
28 Mär 2019, 09:03
Forum: Sonstiges
Thema: Bilder einstellen
Antworten: 2
Zugriffe: 238

Bilder einstellen

Wer kann mir dabei helfen hier in diesem Forum einen Beitag mit Bildern einzustellen? Die Erklärung zum Bilder einstellern kapier ich nicht, jedensfalls ich bekomme das nicht hin. Es gibt das Symbol Bild einstellen und dann? Kommt in der Erklärung so nicht vor. Womöglich bin ich zu ungeduldig. Gener...
von trauermücke
01 Apr 2018, 15:01
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Rest der Welt
Thema: Von welcher Kiefernart stammen diese Zapfen ---> Pinus roxburghii
Antworten: 67
Zugriffe: 42034

Re: Von welcher Kiefernart stammen diese Zapfen ---> Pinus roxburghii

Sorry, das mit den Bildern einstellen klappt nicht. Bekomme das nicht hin.
von trauermücke
27 Mär 2018, 20:32
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Rest der Welt
Thema: Von welcher Kiefernart stammen diese Zapfen ---> Pinus roxburghii
Antworten: 67
Zugriffe: 42034

Re: Von welcher Kiefernart stammen diese Zapfen ---> Pinus roxburghii

Ja, die größeren haben schon vereinzelt 3er Nadelbündel, manchmal sind es sogar 4. Die Nadeln leuchten in einer einzigartiger Farbe. Habe einige P. muricata und P. attenuata Sämlinge Sind ungefähr 2-3Jahre alt. Leider sind mir die durcheinander geraten. Beide bilden bereits 3er Nadelbünde Kann man d...
von trauermücke
25 Mär 2018, 21:18
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Rest der Welt
Thema: Von welcher Kiefernart stammen diese Zapfen ---> Pinus roxburghii
Antworten: 67
Zugriffe: 42034

Re: Von welcher Kiefernart stammen diese Zapfen ---> Pinus roxburghii

Hallo,
habe einige Sämlinge von Pins roxburghii.
Die Samen habe ich aus Pakistan bekommen.
Die sind jetzt 2jähig und ich behandle die wie Kübelpflanzen, sowie alle exotischen Kiefernarten.
Wenn ich das mal schaffe kann ich mal Bilder reinstellen.
von trauermücke
30 Okt 2017, 10:52
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Seltsame Zypresse
Antworten: 30
Zugriffe: 7459

seltsame Zypresse

Was heisst das jetzt im Schluß? Varietät der Arizona Zypresse oder intergenerische Hybride?
Die Arizona Zypresse sieht man in Berlin hier und da, meist im Kübel
als Hochstamm. Geschmackssache. Größere Exemplare wie hier vorgestellt, nur aus dem Botanischen Garten.
von trauermücke
21 Mai 2017, 09:07
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Seltsame Zypresse
Antworten: 30
Zugriffe: 7459

seltsame Zypresse

Hallo, ja klar die Thuja- oder Scheinzypressenhecke kennt nun jeder. Bis auf das Examplar bei meinen Kumpel in Hermsdorf sind mir keine weiteren C .sempervirens im Berliner Raum bekannt. Ok, man kann sicher nicht überall reinschaun was die Leute so auf ihren Grundstücken und in den Gärten so haben. ...
von trauermücke
19 Mai 2017, 16:29
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Seltsame Zypresse
Antworten: 30
Zugriffe: 7459

seltsame Zypresse

Hallo, Ok, hoffentlich gelingt es dir diese zu vermehren. Ist ja Wahnsinn was da bei euch in Frankfurt so wächst und dann diese Rinde, wie das aussieht. Hier im Berliner Raum gibt es in der Regel keine Zypressen zu bewundern. Ein Freund hat zwar eine echt große auf sein Grundstück , bin mir aber nic...
von trauermücke
30 Apr 2017, 08:46
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Seltsame Zypresse
Antworten: 30
Zugriffe: 7459

seltsame zypresse

Könnte es sich eventuell um Cupressocyparis notabilis oder C. ovensii handeln?
von trauermücke
24 Sep 2014, 08:18
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: weder Catalpa noch Paulownia, sondern ...? ---> Populus lasiocarpa
Antworten: 10
Zugriffe: 3348

Poulus

Populus ja, aber balsamifera? Tippe eher auf eine asiatische Großblattpappel
wie Populus lasiocarpa.