Die Suche ergab 498 Treffer

von Hilmar
29 Jun 2021, 20:09
Forum: Alte Bäume - Baumregister Deutschland
Thema: Friedhofslinde in Kittlitz - Reg.-Nr. 5759
Antworten: 6
Zugriffe: 349

Re: Friedhofslinde in Kittlitz - Reg.-Nr. 5759

Hallo,

ich habe damals auch nur in 1,00 m Höhe gemessen. Die Gründe sind heute nicht mehr nachvollziehbar, zumal meinerseits im Normalfall in 1,00 m und 1,30 m Höhe gemessen wird. Die Höhe der Messebenen sind irgendwo "historisch" belegt.

Gruß Hilmar
von Hilmar
25 Jun 2021, 11:36
Forum: Alte Bäume - Baumregister Deutschland
Thema: Erle bei Jänkendorf Register-Nr.: 2292
Antworten: 8
Zugriffe: 158

Re: Erle bei Jänkendorf Register-Nr.: 2292

Obwohl ich schon in Teilen dieses Parks unterwegs war, fehlte mir bislang die Zeit, um mich auf eine ausgedehnte Suche nach der Erle zu begeben. Dabei hatte ich mir schon Teile der Karte aus dem Register ausgedruckt. Neben den beiden Gärtnereien soll man ja auch den Lauf des Schwarzen Schöps geänder...
von Hilmar
04 Jun 2021, 15:44
Forum: Sonstiges
Thema: Gesundheitszustand städtische Bäume
Antworten: 5
Zugriffe: 262

Re: Gesundheitszustand städtische Bäume

Die Schäden entstanden entweder durch Frost (Frostplatten) oder Sonne (Sonnenbrand). Ein Anstrich mit Stammschutzfarbe hätte diese Schäden vermieden. Hätte auch nur geringe Mehrkosten bei Pflanzung der Bäume verursacht. So gehen Kosten in Höhe von mehreren Hundert Euro pro Baum verloren. Leider gewi...
von Hilmar
29 Mai 2021, 20:17
Forum: Sonstiges
Thema: Löcher im Baumstamm
Antworten: 2
Zugriffe: 161

Re: Löcher im Baumstamm

Diese Löcher deuten auf den Weidenbohrer (Cossus cossus) hin. Die Larven des nachtaktiven Schmetterlings leben im Holz von Weiden und Eichen.
Fichten zählen nicht zu den Wirtsbäumen und Weiden kommen erstaunlich gut mit den Bohrlöchern der Larven zurecht.

Gruß Hilmar
von Hilmar
03 Mai 2021, 18:06
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Quercus - aber welche? ---> Quercus ×turneri 'Pseudoturneri'
Antworten: 6
Zugriffe: 409

Re: Quercus - aber welche?

Euch allen sei herzlich gedankt.

Ich habe bin nach R/B auch bei Q. x turneri 'Pseudoturneri' gelandet, hatte jedoch wegen dem Begriff "wintergrün" gezweifelt. Aber nun bin ich schlauer, sowohl was Q. x turneri 'Pseudoturneri' als auch "wintergrün" betrifft. Nochmals vielen Dank.

Gruß Hilmar
von Hilmar
02 Mai 2021, 19:30
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Quercus - aber welche? ---> Quercus ×turneri 'Pseudoturneri'
Antworten: 6
Zugriffe: 409

Quercus - aber welche? ---> Quercus ×turneri 'Pseudoturneri'

Hallo, bislang bin ich bei drei Eichen in einem Parkfriedhof immer von Stein-Eichen (Quercus ilex) ausgegangen. Unlängst habe ich jedoch mal ein paar Blätter fotografiert und die passen m. E. gar nicht zu dieser Baumart. Die Bäume möchte ich als immergrün bezeichnen, darauf weisen auch die im April ...
von Hilmar
27 Apr 2021, 20:01
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Typ eines Holzscheites anhand der Borke bestimmen
Antworten: 8
Zugriffe: 477

Re: Typ eines Holzscheites anhand der Borke bestimmen

Hallo, zum Räuchern wird gern Erle verwendet. Ich möchte diese Baumart nicht ausschließen. Die typische Rotfärbung nach der Fällung verschwindet bei Lagerung. Es ist jedoch nur eine Vermutung. Meine letzte Bestimmung der Holzart anhand von Holzklötzen ist 40 Jahre her, wenn auch mit durchaus zufried...
von Hilmar
26 Apr 2021, 18:51
Forum: Sonstiges
Thema: Was fehlt unserem Wacholder?
Antworten: 7
Zugriffe: 367

Re: Was fehlt unserem Wacholder?

Wieder ein Opfer des Klimawandels und des weltweiten Pflanzenhandels? Seit wenigen Jahren breiten sich in Deutschland drei Käferarten aus, welche den Schaden verursachen können. Das wären der Zweifarbige Wacholder-Borkenkäfer (Phloeosinus aubei), der Thuja-Splintkäfer (Phloeosinus thujae) oder der J...
von Hilmar
19 Apr 2021, 07:50
Forum: Sonstiges
Thema: Baumkrankheit - aber welche?
Antworten: 11
Zugriffe: 536

Re: Baumkrankheit - aber welche?

Die weißen Flecken auf dem Laub kommen von der Weißfleckigkeit, ein Pilzbefall auf den Blättern des Berg-Ahorn.
Ein starker Befall kann zu vorzeitigem Blattverlust führen. Der Pilz überwintern am Falllaub.

Gruß Hilmar
von Hilmar
19 Apr 2021, 07:39
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Was ist das für ein Baum?
Antworten: 8
Zugriffe: 487

Re: Was ist das für ein Baum?

Gegen Populus x berolinensis sprechen die herabhängenden Zweige. Diese besitzt nur Populus simonii.

Gruß Hilmar
von Hilmar
04 Apr 2021, 17:08
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: interessante Eiche ---> Quercus petraea Mespilifolia Group
Antworten: 8
Zugriffe: 575

Re: interessante Eiche

Ein ca. 100 Jahre altes Exemplar von Q. petraea 'Mespilifolia' steht im Schlosspark von Kirchheimbolanden. Leider habe ich irgendwann sämtliche Bilder aus dem Park gelöscht. Irgendwie ist mir eine nachlassende Vitalität in Erinnerung geblieben. Die Daten hatte ich notiert: Höhe 27 m , Kronendurchmes...
von Hilmar
04 Apr 2021, 13:36
Forum: Sonstiges
Thema: Radikal Rückschnitt einer Birke
Antworten: 3
Zugriffe: 322

Re: Radikal Rückschnitt einer Birke

Da kann ich Andreas75 nur zustimmen. Leider wissen die wenigsten, dass in solchen Fällen ein Anspruch auf Schadenersatz besteht. Da fallen schnell mal mehrere Tausend Euro an. Und falls eine Baumschutzsatzung besteht und ein ambitionierter Mitarbeiter der jeweiligen Stadt- oder Gemeindeverwaltung de...
von Hilmar
15 Mär 2021, 18:20
Forum: Alte Bäume - Baumregister Deutschland
Thema: Kanada-Pappel bei Gerasmühle / Nürnberg, Register-Nr.: 1813
Antworten: 18
Zugriffe: 822

Re: Unbekannter Baum bei Gerasmühle bei Nürnberg

Also ich gebe der Lütten recht.
Die Seitenknospen der Esche sind deutlich runder und die Endknospe größer wie die Seitenknospen.
Auf den Fotos sind aber alle Knospen annähernd gleich groß und an Kurztrieben stehen drei Knospen zusammen.

Gruß Hilmar
von Hilmar
13 Mär 2021, 19:21
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Knallrote Knospen, kreuzgegenständig, kein Hartriegel? -> Cercidiphyllum japonicum ?
Antworten: 7
Zugriffe: 587

Re: Knallrote Knospen, kreuzgegenständig, kein Hartriegel?

Für Schlangenhaut-Ahorn spricht nur ein Teil der Borke. Ohnehin werde ich aus dem Detailbild des Stammes nicht schlau. Es scheinen zwei unterschiedliche Arten zusammen gewachsen zu sein oder stehen so ungünstig, dass vom zweiten Stamm nur ein Teil zu sehen ist. Die grün-weiße Borke mit dem Rautenmus...
von Hilmar
09 Mär 2021, 16:49
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Wirrwarrbaum, entwirrt mir das Rätsel? ---> Parrotia persica
Antworten: 5
Zugriffe: 424

Re: Wirrwarrbaum, entwirrt mir das Rätsel?

Hallo Ute,

Parrotia persica, zu deutsch Eisenholzbaum, stimmt sowohl mit Wuchsform wie auch mit der Blüte überein.

Gruß Hilmar