Die Suche ergab 9398 Treffer

von Cryptomeria
25 Nov 2020, 14:24
Forum: Alte Bäume - Baumregister Deutschland
Thema: Cryptomeria japonica Spiralis - Japanische Sicheltanne Spiralis
Antworten: 6
Zugriffe: 318

Re: Cryptomeria japonica Spiralis - Japanische Sicheltanne Spiralis

Man muss hier aber unterscheiden zwischen der Art und dieser Sorte. Die Art Cryptomeria japonica findet man in Bot.Gärten, Sammlungen usw. recht häufig, auch große und alte Exemplare( z.B. Villa Taranto ). Dagegen ist mir keine weiteres Exemplar dieser Größe von Cryptomeria japonica ' Spiralis ' in ...
von Cryptomeria
18 Nov 2020, 18:34
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Hilfe im Erlenwald
Antworten: 6
Zugriffe: 93

Re: Hilfe im Erlenwald

Bei mir säen sich Erlen extrem aus. Ich würde da doch mal warten oder schauen, ob nicht im Frühjahr doch viele Erlenschösslinge zu finden sind. Pflanzen braucht man dann doch nicht.
VG Wolfgang
von Cryptomeria
13 Nov 2020, 15:25
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Schon wieder eine Frage aus Breslau --> ×Chitalpa tashkentensis
Antworten: 10
Zugriffe: 178

Re: Schon wieder eine Frage aus Breslau --> ×Chitalpa tashkentensis

Die Bambusstangen können die Bäume bei Sturm nicht halten. Die werden mit umgedrückt. Für mich sehr erstaunlich, wie sie dastehen.
Aber wenn's funktioniert, prima!
VG Wolfgang
von Cryptomeria
13 Nov 2020, 11:54
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Schon wieder eine Frage aus Breslau --> ×Chitalpa tashkentensis
Antworten: 10
Zugriffe: 178

Re: Schon wieder eine Frage aus Breslau --> ×Chitalpa tashkentensis

Es scheint kein Wind zu wehen, sonst stünden sie schräg oder lägen um.
VG Wolfgang
von Cryptomeria
11 Nov 2020, 20:23
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Hilfe bei Baumbestimmung --> Clerodendrum trichotomum
Antworten: 6
Zugriffe: 110

Re: Hilfe bei Baumbestimmung

Hallo Gartenliesl,
das ist Clerodendrum trichotomum.
VG Wolfgang
von Cryptomeria
10 Nov 2020, 21:24
Forum: Sonstiges
Thema: Zufallssteckling
Antworten: 3
Zugriffe: 120

Re: Zufallssteckling

Sollte es nicht klappen, nimm dünne , ca. 20 cm lange Risslinge und stecke nochmal und immer in gespannter Luft. Stecke gut 10-15 cm tief und entferne alles Grüne im Erdreich, so dass nur etwa 1/3 oben herausschaut. Oder lass mal abmoosen. Das kann auch klappen.
Viel Erfolg
Wolfgang
von Cryptomeria
09 Nov 2020, 12:01
Forum: Sonstiges
Thema: Zufallssteckling
Antworten: 3
Zugriffe: 120

Re: Zufallssteckling

Lass ihn auf jeden Fall draußen und so wie er jetzt steht. Abdecken kannst du später , wenn Frost gemeldet wird. Wenn du jetzt ausgräbst zerstörst du vielleicht erste feine Wurzelbildungen.
So würde ich das machen.
VG wolfgang
von Cryptomeria
08 Nov 2020, 18:40
Forum: Alte Bäume - Baumregister Deutschland
Thema: Südbuche Süderstraße Harrislee, Register-Nr.: 7444
Antworten: 4
Zugriffe: 103

Re: Südbuche Süderstraße Harrislee, Register-Nr.: 7444

Tatsächlich sieht man Nothofagus antarctica recht häufig im Straßenbegleitgrün, in Parks und Bot. Gärten. Aber wahrscheinlich sind diese meist kleinen, etwas unscheinbaren Bäume wenig auffällig, zumal auch immer Einzelexemplare. Aber das kann sich ja ändern. Der Anfang ist gemacht :wink: In SH siche...
von Cryptomeria
08 Nov 2020, 09:45
Forum: Sonstiges
Thema: Bäume schützen, aber richtig?
Antworten: 2
Zugriffe: 88

Re: Bäume schützen, aber richtig?

Wenn keine Sonne auf die Abdeckung scheint, ist das kein Problem. Bei Sonne erwärmt sich unter der Abdeckung die Luft, die Pflanzen beginnen Saft zu ziehen und können im Winter und im Frühjahr bei Spätfrösten massive Probleme bekommen. Deswegen in Sonne erst abdecken, wenn es wirklich extrem kalt we...
von Cryptomeria
07 Nov 2020, 20:52
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Kennt jemand diesen Zierapfel?
Antworten: 6
Zugriffe: 180

Re: Kennt jemand diesen Zierapfel?

Zur Sorte kann ich nichts sagen, es gibt zu viele. Aber es kann natürlich durchaus sein, dass sich an die Stelle ein Samen verirrt hat und gekeimt ist. Die Großeltern müssen nichts gepflanzt haben. Vielleicht kann sich jemand noch ganz dunkel erinnern, wie es mit dem Baum losging, denn das Bäumchen ...
von Cryptomeria
07 Nov 2020, 10:41
Forum: Sonstiges
Thema: Was plagt meine Weihrauchzeder
Antworten: 6
Zugriffe: 123

Re: Was plagt meine Weihrauchzeder

Könnten es nicht auch Schildläuse sein? Die Behandlung ist da aber genauso.
Irgendwann auspflanzen, da winterhart. Dann verliert sich wahrscheinlich der Befall.
VG wolfgang
von Cryptomeria
06 Nov 2020, 17:47
Forum: Sonstiges
Thema: Säuleneiche aus Eicheln?
Antworten: 5
Zugriffe: 129

Re: Säuleneiche aus Eicheln?

Bei vielen Sämlingen z.B. bei Eiben, wo auch immer säulenförmige auftreten, siehst du recht früh schon Unterschiede. Wie es genau bei Eichen ist, weiß ich nicht, vermute aber, dass du Unterschiede auch bald siehst. Allerdings bilden Eichen erst ein starkes Wurzelwerk aus und wachsen dann nach oben. ...
von Cryptomeria
06 Nov 2020, 10:54
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Welcher Baum war das?
Antworten: 7
Zugriffe: 112

Re: Welcher Baum war das?

Alles passt zu Goldregen.
VG Wolfgang
von Cryptomeria
04 Nov 2020, 10:23
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Wer kennt diese Baumart? ---> Taxodium distichum
Antworten: 9
Zugriffe: 211

Re: Wer kennt diese Baumart?

Sie sind sicher gepflanzt. Man kann sie wunderbar ins Wasser pflanzen. In ihrer Heimat bilden sie in lichte Wälder im Mississippi. Aber - wie bee sagt - sie gedeihen auch gut auf dem Trockenen, brauchen aber im Untergrund Wasserversorgung, sonst kümmern sie stark oder gehen ein.
VG Wolfgang