Die Suche ergab 10 Treffer

von bay-berlin
21 Apr 2008, 17:33
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Kiefer oder doch eine Fichte? ---> Pseudotsuga menziesii
Antworten: 14
Zugriffe: 7580

Vielleicht eine abies nordmanniana?

Hallo Wolfgang, nun wenn es eine Abies ist, aber dann welche? Nordmanns Tanne oder Weißtanne? Die Nadeln stechen nicht. Auf der Unterseite sind zwei weißliche Streifen. Dichter radial angeordneter Nadelbewuchs. Viele Knospen. Die Äste wachsen leicht nach oben. Wenn ich es recht sehe, dann hängen die...
von bay-berlin
12 Apr 2008, 23:39
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Kiefer oder doch eine Fichte? ---> Pseudotsuga menziesii
Antworten: 14
Zugriffe: 7580

Endlich ein Zweig

Ich habe heute einen Zweig gefunden und kann endlich Details liefern.
Ich bin gespannt.

Gruß
Reinhard
von bay-berlin
06 Apr 2008, 21:29
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Kiefer oder doch eine Fichte? ---> Pseudotsuga menziesii
Antworten: 14
Zugriffe: 7580

Abies

Abies meint eine Abies alba? Die würde ich wegen der rundherum angeordneten Nadeln ausschließen. Und hat die nicht einen glatten Stamm? (So jedenfalls hier unter "Baumbestimmung" die Beschreibung der Abies alba.) Im Augenblick war kein Sturm. Ich will sehen, wie ich zu einer Detailansicht der Nadeln...
von bay-berlin
06 Apr 2008, 18:43
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Kiefer oder doch eine Fichte? ---> Pseudotsuga menziesii
Antworten: 14
Zugriffe: 7580

Abies alba ist es nicht

Das ist wahrscheinlich Picea abies. (Außschließen kann ich Abies alba auch nicht). Also, wenn für eine Abies alba die flache Benadelung kennzeichnend ist, dann ist es keine. Die Nadeln stehen im Kreis. (Ich hoffte, man könnte das auf dem Foto sehen. Ich komme leider nicht näher ran und habe schon e...
von bay-berlin
06 Apr 2008, 18:26
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Kiefer oder doch eine Fichte? ---> Pseudotsuga menziesii
Antworten: 14
Zugriffe: 7580

Kiefer oder doch eine Fichte? ---> Pseudotsuga menziesii

Der Baum steht mitten in Berlin. Ihm wird bei jedem größeren Sturm etwas abgerissen. Bisher waren es nur die unteren weit ausreichenden Äste. Kyrill hat ihm die Krone geraubt. Deshalb vom Habitus ein älteres Foto. Die damalige Höhe schätze ich auf 20 m. Eine Bestimmung über die Rinde gelingt mir sel...
von bay-berlin
30 Mär 2008, 09:52
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Tieflandkiefer? ---> Pinus sylvestris
Antworten: 3
Zugriffe: 3180

Verblüffender Wuchs

Ich stimme zu. Ganz gut an den silbriggraublaugrünen Nadeln zu erkennen, im Gegensatz zur Österreichischen Schwarzkiefer, die fast schwarzgrüne und längere Nadeln hat. Viele Grüße Wolfgang Hallo Wolfgang, ich war ein wenig von Bäumen abgelenkt, deshalb die späte Antwort. Dass es sich bei dieser Kie...
von bay-berlin
30 Mär 2008, 09:41
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Baum im Park Sans souci ---> Taxodium distichum
Antworten: 21
Zugriffe: 11044

Standort

Tut mir leid, ich habe die weiteren Schreiben nicht mitbekommen. Anscheinend war die eMail-Benachrichtigung nicht aktiviert. Zum Standort. Der Baum steht in der Nähe des Neuen Palais und in der Nähe des "Freundschaftstempels". Also nicht auf dem Berg wie das Schloss Sans souci, sondern im Park selbs...
von bay-berlin
16 Mär 2008, 10:58
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Tieflandkiefer? ---> Pinus sylvestris
Antworten: 3
Zugriffe: 3180

Tieflandkiefer? ---> Pinus sylvestris

Ich habe da eine Kiefer, die vor Ort "Tieflandkiefer" genannt wird. Der Baum steht in der Nähe des Waldnaabtals und von Falkenberg in der Oberpfalz. Weil der Baum doch etwas ungewöhnlich ist, würde mich interessieren, was es genau ist.
Gruß
Reinhard
von bay-berlin
16 Mär 2008, 09:36
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Baum im Park Sans souci ---> Taxodium distichum
Antworten: 21
Zugriffe: 11044

Dank

Ich danke für die Unterstützung und schnelle Bestimmung.

Gruß Reinhard
von bay-berlin
15 Mär 2008, 21:30
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Baum im Park Sans souci ---> Taxodium distichum
Antworten: 21
Zugriffe: 11044

Baum im Park Sans souci ---> Taxodium distichum

Ich habe heute diesen Baum im Schlosspark Sans souci gesehen. Er hat diese auffälligen freiliegenden Wurzeln (siehe Foto), die kreisförmig um den Stamm angesiedelt sind. Der Stamm erinnert eher an eine Zeder, allerdings ist es ein Laubbaum, der im Winter die Blätter abwirft. Der Fruchtstand erinnert...