Küstentanne am Lehrpfad "Seeholz" bei Murchin

Register-Nr.: 6887

Standort, Beschreibung und Links

Standort: Station 24 des Lehrpfades

Die ersten „Fremdländer” wurden hier nach dem Deutsch-Französischen Krieg 1871 gepflanzt und sind damit bereits über 140 Jahre alt. Die Küstentanne wurde 1917 gepflanzt - ein sehr wüchsiger Baum mit Verlichtung im oberen Kronenbereich. Die Geodaten zeigen nur den Anfang des Lehrpfades!

Link: https://www.ostdeutsches-baumarchiv.de/content/nr-104-murchin/

keine Fotos vorhanden

Zuletzt aktualisiert: 07.04.2021