† Mackensen-Eiche in Worpswede

Register-Nr.: 399

Standort, Beschreibung und Links

Standort: am Fritz-Mackensen-Weg südwestlich des Weyerberges

Worpswede am Teufelsmoor ist durch seine 1889 gegründete Künstlerkolonie, eine Lebens- und Arbeitsgemeinschaft so bedeutender Künstler wie Otto Moderson, Paula Becker, Hans am Ende, Heinrich Vogeler, Fritz Mackensen und anderer berühmt geworden. Fritz Mackensen war es auch, der sich einst für diesen Eichenbaum einsetzte. Es ist der älteste Baum in Worpswede und zugleich einer der schönsten Bäume im Teufelsmoor. ND-OHZ 034. In der fotocommunity gibt es wunderbare Fotos von Maren Arndt zum Baum! Am 05.10.2017 ist die Mackensen-Eiche, die vom Feuerschwamm befallen war und vor ein paar Jahren schon einen starken Kronenhauptast verlor, vom Sturm "Xavier" regelrecht zerfetzt worden.  
Stamm mit Kronenansatz und Astbruchstelle
© Copyright Baumlaeufer
Astbruch im Detail
© Copyright Baumlaeufer
gestützter Bruchast
© Copyright Baumlaeufer
© Copyright musicussi
© Copyright musicussi
© Copyright musicussi
© Copyright musicussi

Zuletzt aktualisiert: 09.10.2017