Bäume auf dem Pehlitzwerder

Register-Nr.: 1825

Standort, Beschreibung und Links

Die stärkste Stieleiche und Winterlinde und die Elsbeere sind im Register schon beschrieben. Daneben gibt es aber noch viele andere bemerkenswerte Bäume. Weitere Stiel- und Traubeneichen, Linden, Wild- und verwilderte Birnen und Äpfel, Hain- und Rotbuchen (mit sehenswerten Hangwurzeln gleich neben Badestelle 1) und andere. Einige haben sich durch die ständige Beweidung des Pehlitzwerder zu eindrucksvollen Solitärbäumen entwickelt. Die bruchgefährdeten Kronen der Altbäume wurden 1997 mit finanziellen Mitteln des Biosphärenreservats saniert und werden von Zeit zu Zeit weiter gepflegt.

Forum: http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?t=16278

2016-09
© Copyright Wolfgang Sibora
2016-09
© Copyright Wolfgang Sibora
2016-09
© Copyright Wolfgang Sibora
2016-09
© Copyright Wolfgang Sibora
2016-09
© Copyright Wolfgang Sibora

Zuletzt aktualisiert: 29.09.2016