Chinesischer Blauregen, Glyzine (Wisteria sinensis)

Steckbrief - Chinesischer Blauregen, Glyzine

wissenschaftlicher NameWisteria sinensis

Giftpflanze 
deutscher Name Chinesischer Blauregen, Glyzine
alternative Bezeichnungen Glyzinie
   
Familie Hülsenfrüchtler
(Fabaceae)
Gattung Wisteria
Art sinensis
Herkunft Asien
Giftigkeit giftig (Details »)
   
Wuchshöhe [?] 10 m
Fruchtart Hülsenfrüchte
   
Geschlecht
Häusigkeit
Bestäubung Fremdbestäubung
Tierbestäubung
   
Blattanordnung   gegenständig
Blattaufbau zusammengesetzt
Blattform gefiedert
Blattrand glattrandig
   
Blütezeit  
J F M A M J J A S O N D
Fruchtreife  
J F M A M J J A S O N D

Fotos / Bilder - Chinesischer Blauregen, Glyzine

Blatt von Wisteria sinensis Chinesischer Blauregen, Glyzine

Blatt / Blattoberseite

Blattrückseite von Chinesischer Blauregen, Glyzine

Blatt / Blattunterseite

Herbstfärbung von Chinesischer Blauregen, Glyzine

Herbstfärbung

Borke von Chinesischer Blauregen, Glyzine

Borke

Blüten von Wisteria sinensis

Blüten

Früchte von Wisteria sinensis

Früchte

Habitus/ Gestalt / Äußere Form von Wisteria sinensis

Habitus

Knospe von Wisteria sinensis

Knospe

Zweig von Wisteria sinensis

Zweig

Samen Wisteria sinensis

Samen

Früchte Wisteria sinensis

Früchte

Beschreibung - Chinesischer Blauregen, Glyzine

Beheimatet in China, um 1815 nach Europa eingeführt.

8 - 10 m hohe Schlingpflanze,
linkswindend (vgl. Bild der Borke!)

nur als Strauchsommergrün

25-30 cm lang
unpaarig gefiedert, mit 7 - 13 eilänglichen Teilblättchen,
Blättchen 5-8 cm lang, plötzlich zugespitzt, Basis meist breit keilförmig
anfangs angedrückt behaart, später kahl

blauviolette oder weisse Schmetterlingsblüten in dichten, 15 - 30 cm langen, dichten Trauben,
etwa gleichzeitig aufblühend

braune Hülsenfrüchte mit giftigem Samen

giftig: Wurzel, Zweige, Rinde, Früchte, besonders die (rohen) Samen

Giftig für: Mensch

beliebte Zierpflanze

vegetativ, da Sämlingspflanzen schlechter blühen

Wisteria sinensis, die ursprünglich aus China stammt, ist linkswindend. Wisteria floribunda, stammt aus Japan, besitzt längere Blütenstände und mehr Fiederblättchen, ist rechtswindend!

- Quellenangaben und verwendete Literatur

Chinesischer Blauregen, Glyzine: Detailmerkmale Baum Bestimmung
(Wisteria sinensis Baum Details, 0337)