Deine Suche nach 'Ginkgo' ergab 1 Treffer im Baumkatalog

Baumart
botanischer Name, Gattung, Familie
Blatt
Borke
Blüte
Frucht
Knospe
Habitus
Ginkgo biloba L.
Gattung: Ginkgo, Familie: Ginkgoaceae
Blatt von Ginkgo biloba L.
Borke von Ginkgo biloba L.
Blüten von Ginkgo biloba L.
Früchte von Ginkgo biloba L.
Knospe von Ginkgo biloba L.
Habitus von Ginkgo biloba L.

Deine Suche nach 'Ginkgo' ergab 119 Treffer im Forum

Thema
Forum
Autor
Antw.
Sonstiges
Piru
17
Alte Bäume - Baumregister Deutschland
AndreasG.
39
Sonstiges
Harztroll
7
Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Baumbartus
10
Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Anonymous
0
Sonstiges
baumlaeufer
4
Sonstiges
Palme
7
Sonstiges
biloba
9
Sonstiges
Karola
9
Sonstiges
BenjaminXXL
5
Sonstiges
BenjaminXXL
6
Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
noku
4
Sonstiges
HVGeraDürrenebersdorf
5
Sonstiges
HVGeraDürrenebersdorf
3
Sonstiges
denis
9

Deine Suche nach 'Ginkgo' ergab 74 Treffer im Baumregister

Baumname
Kurzbeschreibung
Land
Bundesland
Kreis
Auf dem Place de la Republique in Straßburg stehen gleich 4 gewaltige Ginkgo-Bäume mit Umfängen zwischen 4,20 und 6,40 m. Letzterer ist somit der stärkste Ginkgo in Europa. Lediglich einer der Bäume macht keinen vitalen Eindruck. Er ist eingezäunt, um ihn vor Besuchern, die das Erdreich verdichten, zu schützen. Die Krone ist eher licht.
Frankreich
Bas-Rhin
Ater Baumbestand mit Ginkgo, Tulpenbaum, Hainbuchen, Platanen, Trauerbuchen, Tannen, Fichten und anderen Arten
Deutschland
Saarland
Merzig-Wadern
Solitär
Deutschland
Hamburg
Hamburg (kreisfreie Stadt)
schlanker, hoch gewachsener Baum
Deutschland
Thüringen
Jena (kreisfreie Stadt)
Mächtiger, typisch für ältere Exemplare, delliger Stamm, zweikernig.
Deutschland
Mecklenburg-Vorpommern
Vorpommern-Rügen
Die Äste nach unten gekrümmt, reichen fast bis auf den Boden. Stamm mit einem Riss auf durch Blitzeinschlag von 1985 entstanden. Vermutlich in den 1860er Jahren von König Georg V. von Hannover geschenkt.
Deutschland
Niedersachsen
Goslar
solitäres Exemplar mit steilem Zwiesel in 6 Meter Höhe, mit deutlich erkennbaren Tsitsis
Deutschland
Nordrhein-Westfalen
Münster (kreisfreie Stadt)
Deutschland
Hessen
Rheingau-Taunus-Kreis
Ältester Ginkgo der Stadt, in der Grünanlage An der Burg
Deutschland
Thüringen
Unstrut-Hainich-Kreis
2 große Ginkgo-Bäume, einer unmittelbar vor dem Super-C der RWTH, der andere einige Meter daneben. Beeindruckende Erscheinung, geschätztes Alter deutlich über 150 Jahre. Der größere Baum hat einen Umfang von 352 cm in Brusthöhe, der andere 320 cm in 90cm (unter einer Verdickung)
Deutschland
Nordrhein-Westfalen
Aachen (StädteRegion)
Deutschland
Baden-Württemberg
Lörrach
starkes, schlankes Exemplar. Mächtiger Stamm
Deutschland
Sachsen-Anhalt
Harz
Schaden mit Astausbruch
Deutschland
Niedersachsen
Hannover (Region Hannover)
solitäres Exemplar, Eingangsbereich, ohne Zutritt zum Park zu bewundern
Deutschland
Niedersachsen
Hannover (Region Hannover)
mit ausladendem unteren Querast
Deutschland
Hessen
Frankfurt am Main (kreisfreie Stadt)
starke Wurzelanläufe, tiefe Krone
Österreich
weiblicher Ginkgo im Ehrenhof der Technischen Hochschule (später Universität) Karlsruhe, vermutlich gepflanzt zwischen 1825 und deutlich vor 1923
Deutschland
Baden-Württemberg
Karlsruhe (kreisfreie Stadt)
Hohe unregelmäßige Krone.
Deutschland
Schleswig-Holstein
Lübeck (kreisfreie Stadt)
gedrungenes Exemplar
Deutschland
Niedersachsen
Göttingen
Ginkgo, ca. 175 Jahre (Entstehung 1846)
Deutschland
Schleswig-Holstein
Herzogtum Lauenburg