Ess-Kastanie (Castanea sativa)

Steckbrief - Ess-Kastanie

wissenschaftlicher NameCastanea sativa

deutscher Name Ess-Kastanie
alternative Bezeichnungen Marone
   
Familie Buchengewächse
(Fagaceae)
Gattung Castanea
Art sativa
Herkunft einheimisch
   
Wuchshöhe [?] 5-20-30
Fruchtart Kapselfrüchte
Wurzelsystem Tiefwurzler
Gartenwert [?] 2,3
Frosthärte [?] –20°C
Holzwert [?] 1,2,3
   
Geschlecht eingeschlechtlich
Häusigkeit einhäusig
Bestäubung Fremdbestäubung
Tierbestäubung
   
Blattanordnung   wechselständig
Blattaufbau einfach
Blattform länglich
Blattrand gesägt
   
Blütezeit  
J F M A M J J A S O N D
Fruchtreife  
J F M A M J J A S O N D

Fotos / Bilder - Ess-Kastanie

Blatt von Castanea sativa Ess-Kastanie

Blatt / Blattoberseite

Blattrückseite von Ess-Kastanie

Blatt / Blattunterseite

Herbstfärbung von Ess-Kastanie

Herbstfärbung

Borke von Ess-Kastanie

Borke

männliche Blüten von Castanea sativa

männliche Blüten

weibliche Blüten von Castanea sativa

weibliche Blüten

Früchte von Castanea sativa

Früchte

Habitus/ Gestalt / Äußere Form von Castanea sativa

Habitus

Knospe von Castanea sativa

Knospe

Blütenknospe von Castanea sativa

Blütenknospe

Zweig von Castanea sativa

Zweig

Unreife Frucht Castanea sativa

Unreife Frucht

Samen Castanea sativa

Samen

Herbstlaub Castanea sativa

Herbstlaub

Beschreibung - Ess-Kastanie

Europa, Kleinasien, Kaukasus. In Mitteleuropa nur südlich der Alpen heimisch. Vermutlich schon zur Römerzeit in die Gebiete nördlich der Alpen eingeführt und dort in den Weinbauregionen eingebürgert.

Sommergrüner, bis 30 m hoher Baum.

nur als Baumsommergrün

Blätter ca. 10-30 cm lang und bis 8 cm breit, zugespitzt, am Grunde keilförmig oder angedeutet herzförmig, oberseits glänzend dunkelgrün, unterseits hellgrün, beidseits kahl.

Graubraune, stark längsrissige Borke.

Einhäusig. Männliche Kätzchen zahlreich, bis ca. 15 cm lang, schwefelgelb, weibliche Blüten in Gruppen zu 2-3 an der Basis der männlichen Kätzchen. Blütezeit: Juni bis Juli.

Stachelige Kapselfrüchte mit 1-3 Samen (Maronen), 2-3 cm lang. Trägt Früchte ab Oktober.

Esskastanien können sehr dicke Stämme von weit über 1 m Durchmesser bilden und über 500 Jahre alt werden. Nach kräftigem Rückschnitt werden gerade Äste gebildet, die als Rebpfähle Verwendung finden oder zu Fassdauben verarbeitet werden. Esskastanien sind sehr schmackhaft: sie enthalten 39% Wasser, 43% Stärke und 2,5% Fett.

- Quellenangaben und verwendete Literatur

Ess-Kastanie: Detailmerkmale Baum Bestimmung
(Castanea sativa Baum Details, 0073)