Mahé 99 ---> Casuarina equisetifolia

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Mahé 99 ---> Casuarina equisetifolia

Beitrag von bee »

Inhaltsverzeichnis Rätselserie Mahé (Seychellen)

Hallo Baumfreunde,

Nr. 99 stelle ich nicht deshalb vor, weil der Baum so unbekannt ist, sondern weil er so bekannt ist.
Immer wieder kommt es im Forum zu Anfragen zu diesem vermeintlichen Nadelbaum, der aus Australien stammt.

Auch auf den Seychellen ist er sehr häufig anzutreffen, an der Küste, aber vereinzelt auch landeinwärts (obwohl „landeinwärts" bei einer Insel ja nicht sehr weit ist, aber wenige km können das schon) und auch in "höheren" Lagen (auf 400 m habe ich ihn gesehen).

Für die Seychellen wird nur eine Art genannt (die bekanntere, die in viele tropischen und subtropische Gebieten eingeführt wurde.) Theoretisch ist auch eine andere Art in afrikanischen u.a. Ländern angepflanzt worden, die Arten sind sehr schwierig zu unterscheiden. Da die zapfenähnliche Frucht relativ groß ist (die andere Art soll kleinere Früchte haben) gehe ich hier von der bekanntesten Art aus.

Allerdings zeigen meine Bilder unterschiedliche Bäume, und die weibliche Blüte habe ich auch noch nicht gesehen.

Wie heißt die Art der Gattung, die für die Seychellen genannt wird?
Lösungsvorschläge bitte per PN, Auflösung nicht vor Montag, viel Spaß!
Dateianhänge
x99f.jpg
x99f.jpg (69.38 KiB) 3985 mal betrachtet
x99e.jpg
x99e.jpg (30.61 KiB) 3985 mal betrachtet
x99d.jpg
x99d.jpg (26.06 KiB) 3985 mal betrachtet
x99c.jpg
x99c.jpg (26.42 KiB) 3985 mal betrachtet
x99b.jpg
x99b.jpg (54.98 KiB) 3985 mal betrachtet
x99a.jpg
x99a.jpg (54.34 KiB) 3985 mal betrachtet
Zuletzt geändert von bee am 09 Dez 2013, 19:30, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,

Karola, Frank, Wolf und Stephan (Campoverde) haben schon richtig geantwortet, ich gratuliere.

Einmal wurde eine (die) andere Art genannt, aber das lasse ich auch als richtig gelten, weil die Unterschiede so minimal sind und hier möglicherweise nicht zu erkennen.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Spinnich, Stefan und Andreas G. haben das Rätsel gelöst, Gratulation!
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,

die Auflösung hier lautet:

Casuarina equisetifolia, Familie Casuarinaceae.

Ausschließlich diese Art wird für die Seychellen genannt.
Da aber auch Casuarina cunninghamiana in viele tropische und subtropische Gebiete einführt wurde, will ich nicht hundertprozentig ausschließen, dass auch dieser Baum auf den Seychellen vorhanden ist (vielleicht nicht "offiziell").

Meine Bilder zeigen aber wohl eindeutig Casuarina equisetifolia, wie ich jetzt - nach einigem Suchen nach gut sichtbaren Unterschieden - sagen kann.

Casuarina equisetifolia ist (meist) einhäusig, C. cunninghamiana ist (meist) zweihäusig. Wenn man also männl. und weibl. Strukturen an einem Baum sieht, dann ist es C. equisetifolia.

Casuarina equisetifolia hat deutlich längere Äste (das, was Nadeln gleicht) als Casuarina cunninghamiana (23-38 cm gegenüber 7-18 cm), die Früchte sind bei Casuarina equisetifolia viel größer als bei Casuarina cunninghamiana (da sind die Früchte im Durchmesser nur ca. 1 cm).
C.e. soll dichtere Fruchtstände haben als C.c.

Die Blattspitzen (die "Zähne" an den "Nadeln") sind anders gefärbt (C.e mit weißer Spitze, C.c. mit braunem Anteil). Das sieht man auf meinen Fotos deutlich.

Beschreibung C. equisetifolia und cunninhamina
agroforestry.net/tti/Casuarina-she-oak.pdf

Casuarina in Florida: C. equisetifolia, C. cunninghamiana, C. glauca - Unterscheidung.
http://edis.ifas.ufl.edu/hs392
Viele Grüße von bee

Kiefernspezi
Beiträge: 8505
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Sehr schöne Exkursion ins Reich der Casuarinen!
Habe den Beitrag leider zu spät entdeckt. Super Erklärungen.
Danke.

Viele Grüße

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
noch ein paar Ergänzungen zum Thema Casuarina.

Hier eindeutige Casuarina equisetifolia:
lange Zweige, männliche und weibliche Blüten (Früchte) an einem Baum, Blattspitzen (Zähne) weißlich, Blatt grünlich, kein brauner Ring (unterhalb der weißen Spitzen) zu sehen.

Mir ist noch aufgefallen, das die Äste sehr brüchig sind oder hier ausnahmsweise durch starken Wind vorgeschädigt waren (?)
Zum Fotografieren der weiblichen Blüte hatte ich am Ast gezogen und hatte ihn dann vollständig in der Hand!
Dateianhänge
Casuarina equisetifolia02e.jpg
Casuarina equisetifolia02e.jpg (33.65 KiB) 3833 mal betrachtet
Casuarina equisetifolia02d.jpg
Casuarina equisetifolia02d.jpg (36.68 KiB) 3833 mal betrachtet
Casuarina equisetifolia02c.jpg
Casuarina equisetifolia02c.jpg (35.14 KiB) 3833 mal betrachtet
Casuarina equisetifolia02b.jpg
Casuarina equisetifolia02b.jpg (71.79 KiB) 3833 mal betrachtet
Casuarina equisetifolia02a.jpg
Casuarina equisetifolia02a.jpg (45.89 KiB) 3833 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Antworten