Mahé 89 ---> Verschaffeltia splendida

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4608
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Mahé 89 ---> Verschaffeltia splendida

Beitrag von bee »

Hallo Baumfreunde,

große Warnung: PALMEN und ENDEMISCH!!

Aber das macht es eigentlich einfach, denn die Auswahl ist da nicht mehr groß.

Hier die hat "Füße" und stand praktischerweise im Garten.
Das heißt, die Jungpflanze mit typischem ganzrandigen Blatt (das aber bald von Wind und Wetter aufgespleißt wird) stand im Wald.

Wie heißt diese Palme, Lösungsvorschläge bitte per PN, Auflösung nicht vor Montag, viel Spaß!
Dateianhänge
x89e.jpg
x89e.jpg (71.56 KiB) 2472 mal betrachtet
x89d.jpg
x89d.jpg (51.28 KiB) 2472 mal betrachtet
x89c.jpg
x89c.jpg (28.46 KiB) 2472 mal betrachtet
x89b.jpg
x89b.jpg (63.56 KiB) 2472 mal betrachtet
x89a.jpg
x89a.jpg (53.66 KiB) 2472 mal betrachtet
Zuletzt geändert von bee am 12 Jan 2012, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4608
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,

Frank hat den richtigen Namen gesendet, Gratulation!

Die Füße heißen natürlich eigentlich "Stelzen".
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4608
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,

wie ich wohl recht vermutete, hält sich die Beteiligungen bei Rätseln, die endemische Pflanzen betreffen, etwas in Grenzen.

Nachgeprüftermaßen führen die drei Zauber-Google-Worte (englisch)
e... p... s... zum Ziel.

Andere Herangehensweise: das "Untenherum" der Palme führt zum englischen und deutschen (!) Trivialnamen.

Auf den Seychellen-Seiten (siehe Linkliste Mahé 56):
Die kreolischen Trivialnamen der endemischen Palmen fangen fast alle mit "Latanier" (Latannyen") an, obwohl keine Palme zu der Gattung Latania gehört.
Obwohl diese Palme mehrere "Füße" hat, kommt im kreolischen Trivialnamen nicht "millepatte" vor (eben keine tausend Füße), sondern der Name erinnert eher an Baumaterial.

Wissenschaftlicher Name: Gattung nach belg. Gärtner, Artname bedeutet "prächtig, glänzend, wunderbar"
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4608
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo Baumfreunde,

hier lautet die Lösung Verschaffeltia splendida, Familie Arecaceae.

Trivialname: Seychellen-Stelzenpalme, Seychelles Stilt Palm, Splendid Palm, auf kreolisch „Latannyen Lat“ (Latanier Latte)

http://de.wikipedia.org/wiki/Verschaffeltia_splendida
http://davesgarden.com/guides/pf/showimage/98168/
http://www.photomazza.com/?Verschaffeltia-splendida
Viele Grüße von bee

Antworten