Gourmetspaziergang in Bonn

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Kiefernspezi
Beiträge: 8897
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Gourmetspaziergang in Bonn

Beitrag von Kiefernspezi »

Hallo,

es ist November - genau die richtige Jahreszeit für einen Gourmetspaziergang. Schließlich braucht hierzulande manches Obst länger zum Reifen.
Durian führte mich zum Bonner Nutzpflanzengarten, der etwas versteckt liegt, aber absolut sehenswert ist.
Das Frühstück hatten wir extra ausfallen lassen und - Volltreffer! - wir fanden uns in einem Schlaraffenland voller exotischer Leckereien wieder. Leider hatten wir nicht genügend Paletten mitgebracht, so dass wir alles an Ort und Stelle verputzen mussten.

Viele Grüße
Dateianhänge
Durian vor einem (noch) vollhängendem Kakibaum. Ohne Kakis sieht der Baum freilich öde aus.
Durian vor einem (noch) vollhängendem Kakibaum. Ohne Kakis sieht der Baum freilich öde aus.
DSC06475.JPG (57.39 KiB) 3678 mal betrachtet
Im Nutzpflanzengarten haben die Kakis  noch Kerne. Hier werden die Ursprungsarten gehalten.
Im Nutzpflanzengarten haben die Kakis noch Kerne. Hier werden die Ursprungsarten gehalten.
DSC06481.JPG (33.45 KiB) 3677 mal betrachtet
Trotz Sonne unter 10 Grad - so gekühlt schmecken süße Feigen noch leckerer!
Trotz Sonne unter 10 Grad - so gekühlt schmecken süße Feigen noch leckerer!
DSC06487.JPG (52.37 KiB) 3676 mal betrachtet
Nicht so lecker, aber schön anzusehen: Der Erdbeerbaum<br />Zum Glück gabs noch andere Leckerbissen.
Nicht so lecker, aber schön anzusehen: Der Erdbeerbaum
Zum Glück gabs noch andere Leckerbissen.
DSC06471.JPG (46.81 KiB) 3675 mal betrachtet
Nach dem Verzehr von jeweils 10 Kiwis mussten wir Pillen gegen den Vitaminschock einwerfen
Nach dem Verzehr von jeweils 10 Kiwis mussten wir Pillen gegen den Vitaminschock einwerfen
DSC06485.JPG (47.77 KiB) 3674 mal betrachtet
Zum Dessert haben wir uns ein paar Kilo Pistazien genehmigt
Zum Dessert haben wir uns ein paar Kilo Pistazien genehmigt
DSC06483.JPG (44.47 KiB) 3673 mal betrachtet
Diese Frucht, dessen Namen ich schon wieder vergessen habe, war mir zu bittersäuerlich. Weil Durian meinte, die wären gut für die Verdauung, haben wir dann doch jeder 5 reingewürgt.
Diese Frucht, dessen Namen ich schon wieder vergessen habe, war mir zu bittersäuerlich. Weil Durian meinte, die wären gut für die Verdauung, haben wir dann doch jeder 5 reingewürgt.
DSC06478.JPG (57.62 KiB) 3672 mal betrachtet
Danach gings mir so, wie diese Früchte riechen. - Nein Quatsch, ich habe einen soliden Magen.
Danach gings mir so, wie diese Früchte riechen. - Nein Quatsch, ich habe einen soliden Magen.
DSC06511.JPG (44.39 KiB) 3671 mal betrachtet

Gata
Beiträge: 1282
Registriert: 06 Jul 2009, 10:37
Wohnort: Spanien

Beitrag von Gata »

Hola,
November, blauer Himmel und frische exotische Früchte: man könnte meinen, ihr wäret in Spanien gewesen. :lol:
Wieso weden die Früchte nicht geerntet? Oder bleiben die für Besucher hängen?

wolfachim_roland
Beiträge: 5613
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Nach dem Genuss vom 6511 konntest Du Dir wenigstens alle diese exotischen Namen merken!

Wolf
Wolf Roland

Kiefernspezi
Beiträge: 8897
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Moment, 6511 habe ich natuerlich nicht gegessen!!!
Aber ich fand, die sahen so leicht angeschrumpelt mit dem blauen Himmel gut aus.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12337
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hättest sie aber sammeln und vom Fruchtfleisch befreien können, dann rösten und mit Salz bestreuen. Allerdings in Maßen, leicht giftig.

Gruß Frank

Kiefernspezi
Beiträge: 8897
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Hallo,

da hast Du recht. Aber der Geruch war schon ziemlich abstoßend.

Viele Grüße

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6777
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Kiefernspezi,
6478 ist eine Baumtomate - Cyphomandra betacea (falls es nicht noch sehr ähnliche Arten gibt.
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Kiefernspezi
Beiträge: 8897
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Kann sein, aber wie Tomaten schmecken die Früchte nicht, oranges Fleisch, viele violette Kerne. Der Geschmack erinnert an Passionsfrucht.

Kiefernspezi
Beiträge: 8897
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Habe auch noch mal nachgeschaut, es ist der Tomatenbaum.
Reif wirklich lecker!
aber wirklich Ähnlichkeit zu Tomaten besteht eigentlich nicht.

Viele Grüße
Dateianhänge
Aufgeschnitten sehen die Früchte so aus!
Aufgeschnitten sehen die Früchte so aus!
DSC06587.JPG (21.43 KiB) 3596 mal betrachtet

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12337
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Gleiche family!

Kiefernspezi
Beiträge: 8897
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Wie, ist der Tomatenbaum ein Nachtschattengewächs?

Viele Grüße

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 12337
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

... mais oui !!!

campoverde
Beiträge: 1185
Registriert: 25 Okt 2008, 17:28
Wohnort: Bremen

Beitrag von campoverde »

Hallo Kiefernspezi,
schön zu erfahren, daß Du Dich von der einseitigen Nadelkost verabschiedest hast. Hier die Vergangenheit: Seite 2

Kiefernspezi
Beiträge: 8897
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Mit der Zeit schlägt das auf den Magen. Deshalb muss mal was anderes her.
Letztens habe ich mal Wespen-Engerlinge probiert - habe ich nur als Video. Aber das sieht nicht so lecker aus. Will also bestimmt keiner sehen. :lol:

Viele Grüße

Cryptomeria
Beiträge: 10623
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo André,

stand das auf der Speisekarte. Ich kenne bei den Wespen nur Larven und Puppen und wüßte nicht recht, was man da essen sollte. Engerlinge heißen die Larven der Blatthornkäfer( z.B. Maikäfer ) und sind vor dem Verpuppen schön groß. Das sollte sich als Mahlzeit eher lohnen.

Richtige Leckerbissen, wie man das oft in den Tropen sieht.

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Antworten