Herbst vorbei

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Gabi Paubandt
Beiträge: 1018
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Herbst vorbei

Beitrag von Gabi Paubandt » 14 Nov 2010, 18:12

Dieses Jahr leuchteten vor allem die Ahorn, Birken und Pappeln besonders schön. Allerdings war die Pracht durch den starken Regen und Wind schnell vorbei.

Heute war ich noch einmal im Rheingau. Die alte Maulbeerbaumallee hat noch viele Blätter, teilweise sogar noch grüne. Das Alleebild stammt von letzter Woche. Heute leuchteten die Blätter in der herrlichen Sonne. An einzelnen Zweigen sind zweierlei geformte Blätter zu finden. Die Bäume werden regelmäßig gekappt, so dass sie besonders knorrig sind. Entstandene Lücken in der Reihe wurden in der jüngsten Vergangenheit mit neuen Pflanzen geschlossen.

Gruß Gabi
Dateianhänge
Rüdesheim Maulbeerallee 164.jpg
Rüdesheim Maulbeerallee 164.jpg (182.62 KiB) 1009 mal betrachtet
Rüdesheim Maulbeerallee 080.jpg
Rüdesheim Maulbeerallee 080.jpg (160.22 KiB) 1009 mal betrachtet
Rüdesheim Maulbeerallee 110.jpg
Rüdesheim Maulbeerallee 110.jpg (192.31 KiB) 1009 mal betrachtet

fockea
Beiträge: 394
Registriert: 02 Mai 2010, 00:10

Beitrag von fockea » 14 Nov 2010, 23:32

hallo Gabi,
Wo ist denn diese Allee in Rüdesheim?
Ich kenne nur ein paar jüngere Bäume am Hafen in Geisenheim.
Fockea

Gabi Paubandt
Beiträge: 1018
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi Paubandt » 15 Nov 2010, 06:42

Hallo Fockea,
das sind genau die Bäume, die sich um den Jachthafen ziehen.
Gruß Gabi

Cryptomeria
Beiträge: 8939
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria » 15 Nov 2010, 16:00

Kompliment Gabi,

sehr hübsch und gleich noch die Variabilität der Blätter eingefangen. Toll!

Viele Grüße

Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

fockea
Beiträge: 394
Registriert: 02 Mai 2010, 00:10

Beitrag von fockea » 15 Nov 2010, 21:10

Ich habe heute mit einem Rüdesheimer gesprochen.
Er schwärmte davon, dass die Kinder nach dem Krieg sich dort "Süssigkeiten" gesammelt hätten.( es gab noch kein Harribo)
Die Früchte waren nicht schwarz eher hell-gelb.( erinnert er)

Fockea

Gabi Paubandt
Beiträge: 1018
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi Paubandt » 15 Nov 2010, 21:24

Hallo Fokea,
ich war mit Baumläufer Wolfgang letztes Jahr im August dort. An den jungen Bäumen hingen dunkle Früchte. Alleine hätte ich mich bestimmt nicht getraut, diese zu kosten. War mit vielen roten Fingern verbunden, denn die Früchte befinden sich direkt am Ast und brechen gleich auf.
Gruß Gab

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata » 15 Nov 2010, 23:03

Hallo Gabi,

wunderbare Bilder, wieder einmal. Danke!

Gut zu wissen, dass dort so eine Allee mit Morus nigra steht. Das ist doch ziemlich selten, denke ich. Bei nächster Gelegenheit werde ich mir das auch anschauen.
LG Roseo

Gabi Paubandt
Beiträge: 1018
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi Paubandt » 16 Nov 2010, 06:41

Hallo Roseo,
im Herbst sind die Maulbeerbäume ja am schönsten, wenn sie ritzegelb sind. So waren sie mir vor 3 Jahren auch aufgefallen. In Mannheim gibt es die sogenannte Maulbeerinsel. Leider habe ich es noch nicht dorthin geschafft. Aber gut zu wissen...
Gruß Gabi

Antworten