Wochenendrätsel 150

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Wochenendrätsel 150

Beitrag von rolf7 »

Herzlich willkommen zum 150. Wochenendrätsel

Seit nunmehr 150 Wochen gibt es die Wochenendserie, die Tom ins Leben rief. Zu diesem Anlass habe ich eine etwas schwierigere Konifere ausgewählt. Gefunden habe ich sie im Arboretum Westonbird viewtopic.php?t=6938 . Alle zur Verfügung stehende Bilder sind ab sofort vorhanden.

Viel Spass wünscht euch
Rolf
Dateianhänge
DSC01537_Bildgröße ändern.JPG
DSC01537_Bildgröße ändern.JPG (110.05 KiB) 3113 mal betrachtet
DSC01536_Bildgröße ändern.JPG
DSC01536_Bildgröße ändern.JPG (172.98 KiB) 3113 mal betrachtet
DSC01535_Bildgröße ändern.JPG
DSC01535_Bildgröße ändern.JPG (143.19 KiB) 3113 mal betrachtet
DSC01534_Bildgröße ändern.JPG
DSC01534_Bildgröße ändern.JPG (143.1 KiB) 3113 mal betrachtet
DSC01533_Bildgröße ändern.JPG
DSC01533_Bildgröße ändern.JPG (157.14 KiB) 3113 mal betrachtet
DSC01532_Bildgröße ändern.JPG
DSC01532_Bildgröße ändern.JPG (135.57 KiB) 3113 mal betrachtet
DSC01531_Bildgröße ändern.JPG
DSC01531_Bildgröße ändern.JPG (253.37 KiB) 3113 mal betrachtet
DSC01530_Bildgröße ändern.JPG
DSC01530_Bildgröße ändern.JPG (123.4 KiB) 3113 mal betrachtet
DSC01529_Bildgröße ändern.JPG
DSC01529_Bildgröße ändern.JPG (146.86 KiB) 3113 mal betrachtet

rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Wie zu erwarten war, sind die ersten Tipps eingetroffen.

Herzliche Glückwünsche gehen

nach Luxemburg zu Tom
und nach Belgien zu Jan

A propos Belgien, die Gattung der gesuchten Konifere wurde nach einem belgischen Gärtner benannt.

Es ist leider keine Abies, obwohl die Gesuchte in Indochina mit Abies und Picea vorkommt.
Von Abies unterscheidet sie sich dadurch, dass die reifen Zapfen nicht auseinander fallen.

rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Herzliche Glückwünsche gehen an

Eremit und campoverde

rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Gratulationen gehen an

Frank (LCV)

rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Glückwünsche für Wolfgang (Cryptomeria).

rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Herzliche Glückwünsche hat

Roseo-Marginata verdient.

rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Es ist keine Cunninghamia

rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Glückwünsche gehen an Kiefernspezi.

Kiefernspezi
Beiträge: 8508
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Von dieser Gattung haben wir in der Wuppertaler Zapfensammlung leider nur einen einzigen Zapfen.
Wer also Zapfen hat, ist herzlich eingeladen an den wissenschaftlichen Verein Wuppertal zu spenden oder gegen anderes einzutauschen.

Viele Grüße

rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Kommen wir zur Auflösung des WER 150

Es handelt sich um Keteleeria davidiana, Stechtanne oder Goldtanne

Ich habe diese Konifere das erste Mal diesen Frühling in natura gesehen und wollte mit diesem Rätsel auf diese seltene Gattung aufmerksam machen.
GRIN unterscheidet 4 Arten.
Eckenwalder, Conifers of the World unterscheidet zwei Arten, K. davidiana mit subsp. davidiana und subsp. evelyniana.
Ältere Untersuchungen gingen, wohl wegen der grossen Variabilität, von über sieben Arten aus.
Für eine sichere Bestimmung bräuchte man Zapfen mit Zapfenschuppen, Samen (Grösse der Flügel). Das war natürlich mit den gegebenen Bildern nicht möglich. So stufte ich alle Keteleeria Antworten als gelöst ein.
Wer einen alten Krüssmann, Die Nadelgehölze zur Hand hat, dem seien die wunderbaren Strichzeichnungen der Keteleeria Zapfen empfohlen.

Mit diesem Wochenendrätsel darf ich das Zepter wieder an Tom zurückgeben. Herzlichen Dank fürs Miträtseln.
Gruss Rolf

Antworten